Digitaler Dienstplan

BGN launcht App zur Arbeitszeiterfassung

Die Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) möchte dazu beitragen, die Gesundheit der Mitarbeiter am Arbeitsplatz zu schützen und hat nun eine kostenlose App zur Arbeitszeiterfassung und Dienstplangestaltung gelauncht. Was kann die App und welche Probleme können mit digitaler Erfassung umgangen werden?

© BGN

Digitale Dienstplanung – welche Vorteile bieten sich für Mitarbeiter und Vorgesetzte?

Handschriftlich ausgefüllte Excel-Listen, schriftliche Notizen bezüglich Urlaubsantrag, Schichtwechsel und Co – da ist das Chaos vorprogrammiert. Schon seit langem halten digitale Alternativen Einzug in die gastgewerblichen Betriebe, ganz gleich ob Restaurant, Café oder Hotel. Die Vorteile liegen auf der Hand: Mitarbeiterdaten und Informationen bezüglich verfügbarer Stunden, Resturlaub und Krankheitstagen sind auf einen Blick ersichtlich, Schichten können online geplant und direkt abgestimmt werden. Die BGN hat nun ebenfalls eine App auf den Markt gebracht und will einen Beitrag hinsichtlich der Gesundheitsförderung liefern.

Gesundheit im Fokus

Denn vielen ist gar nicht bewusst, wie lang die Beschäftigten arbeiten dürfen, wann Ruhepausen von welcher Länge vorgeschrieben sind und welche Sonderregelungen bei Nacht- und Wochenendarbeit gelten. Damit die Gesundheit der Mitarbeiter am Arbeitsplatz eine Rolle spielt, sind die rechtlichen Vorgaben zur Arbeitszeitgestaltung mannigfaltig. Und sie müssen bei der Dienstplangestaltung berücksichtigt werden. Mit der neuen Dienstplan-Anwendung der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) geht das ohne Mühe: Einfach Betrieb, Schichten und Beschäftigte anlegen und auf den Wochendienstplan verteilen. Die Anwendung, die als App und Desktop-Version zur Verfügung steht, gibt sofort einen Hinweis, ob alles in Ordnung ist oder ob gegen Vorgaben verstoßen wird. Arbeitszeiten werden dokumentiert und darüber hinaus gibt’s ein Info-Modul mit Hinweisen zu Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz – etwa zum Thema Arbeitszeitgestaltung. Kostenlos steht die BGN-Dienstplan-App im Google Play – oder Apple App Store zum Download bereit.

Eine Übersicht zur idealen Dienstplanerstellung finden Sie in unserem Artikel „Mit Algorithmus und vollautomatischer Dienstplanung auf dem Weg in die neue Arbeitswelt“

 

Bisher keine Kommentare zu “BGN launcht App zur Arbeitszeiterfassung”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Artikel zum Thema

Arbeitsrecht

Weihnachtsgeld: Voraussetzungen und Fallstricke

92,7 Prozent der Beschäftigten aus dem Gastgewerbe bekommen im Jahr 2019 Weihnachtsgeld. Mit der Auszahlung von Weihnachtsgeld möchten Arbeitgeber einen Anreiz für zukünftige Betriebstreue schaffen. Es gibt zwar keinen allgemeinen Anspruch des Arbeitnehmers auf Weihnachtsgeld, ein solcher kann aber durch betriebliche Übung entstehen. Wie lassen sich solche Rechtsansprüche auf Weihnachtsgeld verhindern und wann darf der Arbeitgeber diese Sonderzahlung zurückfordern?

#personalplanung

Finden, motivieren, binden – die hohe Kunst der Personalplanung

© ittlehenrabi - iStockphoto.com

Arbeitszeitflexibilisierung, Fachkräftemangel und der allgegenwärtige Wunsch nach Work-Life-Balance: Personalmanagement ist eine vielseitige Herausforderung, die neben Offenheit für Neues insbesonders Einfühlungsvermögen und effizientes Denken voraussetzt. Dank des digitalen Fortschritts können viele komplexe Aufgaben bereits über Algorithmen ausgeführt werden, trotzdem steht nach wie vor der Mitarbeiter mit seinem Anspruch auf Zufriedenheit im Job im Mittelpunkt

Dieser Tisch ist reserviert

Mit Multi-Channel-Marketing mehr Kunden gewinnen

Die digitale Revolution krempelt das Gastronomiegewerbe und die Foodbranche um: 85 Prozent der örtlichen Unternehmen – inklusive Restaurants – werden mittlerweile durch eine Online-Recherche gefunden. Die Zeiten, in denen man sich allein auf die Qualität des Angebots und Word-of-Mouth-Marketing verlassen konnte, sind lange vorbei. Digitales Restaurantmarketing ist heute mindestens genauso wichtig wie das kulinarische Angebot, der Kundenservice und das Ambiente.