Suche

Der hollu Ratgeber rund um Mikrofasertücher

Warum sind Mikrofasertücher ein unverzichtbares Werkzeug in der modernen Reinigung? Für welche Oberflächen eignen sie sich, für welche nicht? Was unterscheidet sie von Baumwolltüchern? Das und vieles mehr erfahren Interessierte im neuen Online-Ratgeber von hollu.
hollu

Ein Mikrofasertuch besteht aus sehr feinen, synthetischen Fasern, die deutlich dünner als das menschliche Haar sind. Die Struktur der Mikrofasern bietet durch die hohe Faserdichte mehrere Berührungspunkte mit der Oberfläche, was zu einer effizienten, streifenfreien und schonenden Reinigung führt. Dank der absorbierenden Wirkung können Mikrofasertücher Schmutz, Staub und Bakterien effektiv aufnehmen und entfernen – ohne Rückstände oder Kratzer zu hinterlassen. Somit eignen sie sich besonders für die Reinigung empfindlicher Oberflächen wie Glas, Edelstahl, Kunststoff oder Holz und punkten als wahre Allroundtalente mit vielseitigen Einsatzmöglichkeiten: Von der Fensterreinigung über Küchen und Bäder bis hin zu Elektronik, Autos oder Sportgeräten.

Keine Verschleppung von Keimen, Viren & Co!

Kreuzkontaminationen können verhindert werden, indem – je Raum und Anwendungsbereich – stets frische Mikrofasertücher in vordefinierten Farben verwenden, z.B.: Blau (Oberflächen), Rosa (WC, Urinal, Bidet), Weiß (Desinfektion), Gelb (Sanitärbereich), Grün (Küche). Dieses einfache Farbsystem entspricht internationalen Hygienestandards und stellt eine korrekte sowie hygienische Reinigung sicher. Mehr Wissenswertes aus der Mikrofaserwelt, viele weitere Tipps von Hygienespezialist hollu, nützliche Produktempfehlungen und ein kostenloses Factsheet zum Download gibt es hier

Weitere Artikel zum Thema

PROJECT FLOORS
Rein funktionale „Feuchträume“ gehören der Vergangenheit an. Auf die Gestaltung der Badezimmer wird mittlerweile genauso viel Wert gelegt, wie bei den anderen Wohnräumen auch. Durch moderne Bodenbeläge lassen sich Ästhetik und Funktionalität perfekt miteinander verknüpfen.[...]
Anika Raube
Die Ostsee-Stadt Kappeln an der Schlei feiert die neue Zukunft für eines seiner Wahrzeichen: Der in den 1930ern errichtete und unter Denkmalschutz stehende Getreidespeicher am Südhafen von Kappeln geht jetzt als Hotel Südspeicher an den[...]
VEGA
Richtig portionieren, richtig platzieren, richtig präsentieren – bei Frühstück und Brunch gibt es vieles zu bedenken. Die Wahl des Geschirrs und der Dekoration nimmt dabei eine wichtige Rolle ein. [...]
GoodAir AG
Die GoodAir AG hat exklusiv für das neuste Businesshotel der Gallusstadt einen massgeschneiderten Hotelduft entwickelt. Das dezente Dufterlebnis, gesteuert und präzise abgestimmt über ein zweistufiges Ambienting System, unterstreicht die Atmosphäre und Aufenthaltsqualität der Lobby und[...]
Wer die Berufsbekleidung clever kalkuliert, kann stets mit einheitlichem Erscheinungsbild beeindrucken.Jobeline
Wenn Sie sich fragen, was Mietwäsche kostet und ob sich der Service lohnt, dann finden Sie hier eine Beispielrechnung von Sebastian Schweyen, dem Gründer von Waescherei-Suche.de, für die Miete von Berufsbekleidung. Sie erfahren, wie die[...]
Unser Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit regelmäßigen Informationen zum Thema Gastgewerbe. Ihre Einwilligung in den Empfang können Sie jederzeit widerrufen.