Suche

Die Bedeutung des Brandschutzes in der Hotellerie und Gastronomie

Brandschutz bezieht sich auf alle Maßnahmen, die ergriffen werden, um Brände zu verhindern, zu kontrollieren und zu löschen, um menschliches Leben zu schützen und Sachschäden zu minimieren. Was bedeutet das für Hotellerie und Gastronomie? Ein Leitfaden zu Implementierung und rechtlichen Grundlagen.
Höppner Management & Consultant GmbH

Welche Bedeutung haben Feuerschäden für Unternehmen?

Feuer und Explosionen, Naturkatastrophen und eine fehlerhafte Verarbeitung und Wartung haben in den vergangenen fünf Jahren zu den teuersten Versicherungsschäden für Unternehmen weltweit geführt. Zu diesem Ergebnis kommt die Allianz Global Corporate & Specialty (AGCS), der Industrieversicherer der Allianz Gruppe, in der Global Claims Review 2022. Diese drei klassischen Risiken machen, gemessen am Gesamtwert der über 530.000 untersuchten Schadenfälle, den größten Anteil aus. Die Analyse zeigt, dass fast 75 Prozent der finanziellen Verluste auf zehn Schadensursachen zurückzuführen sind, wobei die drei wichtigsten Ursachen fast die Hälfte (45 Prozent) der gesamten Schadensummen ausmachen. Trotz Verbesserungen im Risikomanagement und in der Brandverhütung sind Brände/Explosionen (ohne Waldbrände) mit 21 Prozent Anteil am Gesamtschadenvolumen die größte Einzelursache für Versicherungsschäden in Unternehmen und haben in den letzten fünf Jahren Versicherungsschäden im Wert von mehr als 18 Milliarden Euro verursacht. Selbst ein durchschnittlicher Feuerschaden beläuft sich bereits auf 1,5 Millionen Euro.

Warum ist Brandschutz in Hotels und Gaststätten besonders wichtig?

„Hotellerie und Gastronomie sind Branchen, in denen Sicherheit höchste Priorität haben sollte. Vom Management bis zum Personal muss jeder die Wichtigkeit eines effektiven Brandschutzes verstehen. In einer Umgebung, in der ständig mit Feuer und heißem Material gearbeitet wird, ist das Risiko eines Brandes allgegenwärtig. Unternehmen sollten sich also eingehend mit der Bedeutung des Brandschutzes, dessen Implementierung in Unternehmen sowie den rechtlichen Grundlagen befassen“, sagt Dr. Oliver Stolte, Geschäftsführer der Höppner Management & Consultant GmbH, einer deutschlandweit tätigen Unternehmensberatung für Arbeitssicherheit, Umweltschutz und Managementsysteme. Die Beratungsgesellschaft bietet im Bereich der Arbeitssicherheit für Architekten und Unternehmen umfassende Beratungsleistungen zum technisch-baulichen und organisatorischen Brandschutz an. Aber warum ist Brandschutz so wichtig? „Der Brandschutz ist nicht nur für die Gäste, sondern auch für das Personal und die Infrastruktur des Unternehmens von entscheidender Bedeutung. Ein Brand kann nicht nur Sachschäden verursachen, sondern auch das Leben von Menschen gefährden. Darüber hinaus können langwierige Schließungen und finanzielle Verluste die Existenz des Unternehmens bedrohen.“

Wie gelingt die Implementierung von Brandschutzmaßnahmen?

Dr. Oliver Stolte nennt fünf Punkte, die für die Umsetzung von Brandschutzmaßnahmen wichtig sind. Im Fokus steht das Brandschutzkonzept. Dies ist ein grundlegender Schritt, bei dem der gesamte Brandschutzbedarf des Unternehmens evaluiert wird. Ebenso komme es auf technische Vorkehrungen wie die Installation von Sprinkleranlagen, Rauchmeldern, Feuerlöschern und anderen sicherheitsrelevanten Einrichtungen und professionelle Notfallpläne an. „Klare Evakuierungspläne müssen erstellt und an gut sichtbaren Orten ausgehängt werden. Alle Mitarbeiter sollten zudem in regelmäßigen Abständen im Brandschutz geschult werden, und regelmäßige Inspektionen durch zuständige Behörden und interne Teams stellen sicher, dass die Brandschutzmaßnahmen auf dem neuesten Stand sind“, sagt Dr. Oliver Stolte, dessen Unternehmen unter anderem Kunden aus dem Gastgewerbe bei solchen Überprüfungen und Audits eng begleitet. Er weist vor allem auf die Bedeutung der Risikobewertung hin. Dazu gehört eine gründliche Analyse des Gebäudes und aller technischen Anlagen, um mögliche Brandrisiken zu identifizieren. Dies kann die Bewertung von potenziellen Brandquellen, Gefahrenstoffen, Flucht- und Rettungswegen sowie baulichen und technischen Aspekten umfassen. Basierend auf der Risikobewertung werden dann maßgeschneiderte Brandschutzkonzepte und -strategien entwickelt, die darauf abzielen, die spezifischen Bedürfnisse und Risiken eines Unternehmens zu adressieren. 

Welche rechtlichen Grundlagen gelten beim Brandschutz?

In Deutschland sind die Regelungen für den Brandschutz in verschiedenen Gesetzen und Verordnungen festgehalten. Einige der wichtigsten sind die Brandschutzverordnung, die die Grundlagen für den Brandschutz in öffentlichen Gebäuden festlegt, das Arbeitsschutzgesetz, das Bestimmungen zur Sicherheit der Arbeitnehmer, einschließlich des Brandschutzes enthält und das Baurecht, das unter anderem Anforderungen an die Baustoffe und Bauteile in Bezug auf den Brandschutz festlegt. Zudem existieren Sonderbauverordnungen der Bundesländer mit speziellen Anforderungen für bestimmte Arten von Gebäuden wie eben Hotels und Restaurants. Dr. Oliver Stolte betont den rechtlichen Ernst der Sache: „Wenn Brandschutzregeln nicht eingehalten werden, drohen den Verantwortlichen erhebliche rechtliche Folgen. Diese reichen von der zivilrechtlichen Inanspruchnahme für Schadensersatz bis hin zu Bußgeldern in erheblichen Größenordnungen. Teilweise sind Verstöße auch strafbewehrt. Verstöße gegen Brandschutzbestimmungen können sogar zur Schließung des Betriebs führen.“

Weitere Artikel zum Thema

Professionalisierung der Betriebe.Jirsak | iStockphoto.com
Fragen an Thomas Meuche Professor für Betriebswirtschaft an der Hochschule Hof zur Professionalisierung der Betriebe. Er begleitet Unternehmen als Beirat und berät sie in Fragen der Strategieentwicklung und Prozessoptimierung. Als Gesellschafter der ServicePlus GmbH setzt[...]
Anita Wandinger
„Wird das System der staatlichen Überbrückungshilfen ausgenutzt, um Betriebe bewusst geschlossen zu lassen?“, fragt sich Anita Wandinger, Gastgeberin des Münchener AWA Hotels. Sie hat da so ihre Zweifel und fordert stärkere Kontrollen von staatlicher Seite.[...]
kaboompics, Pixabay
Die Speisekarte ist das Aushängeschild eines jeden Restaurants. Sie ist ein wichtiges Marketinginstrument und dient dazu, Gäste zu gewinnen und diese ins Restaurant zu lotsen. Daher sollten Sie als Gastronom großen Wert auf eine optimal[...]
Alexander Bredereck
Der vor kurzem verlängerte Teil-Lockdown zwingt viele Arbeitgeber zur Anordnung von Kurzarbeit. Nachdem sich in der Phase des ersten Lockdowns viele Arbeitnehmer kooperativ verhalten haben, kommt es nun vermehrt zu Streitigkeiten. Alexander Bredereck, Fachanwalt für[...]
Canva
In unseren Hospitality Shots informieren wir kompakt ausgewählte Meldungen in der Branche: +++ Telegraphenamt in Berlin wird zu Hotel +++ Gaspreisbremse soll rückwirkend bereits ab Januar gelten +++ Telefonische Krankschreibung erneut verlängert +++ Übernachtungssteuer ab[...]
Unser Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit regelmäßigen Informationen zum Thema Gastgewerbe. Ihre Einwilligung in den Empfang können Sie jederzeit widerrufen.