Suche

Hospitality UPGRADE Award für innovative Start-ups geht in neue Runde

Das 196+ hotelforum und Hospitality Pioneers (Gastgewerbe-Magazin) loben gemeinsam den Hospitality UPGRADE Award aus, erneut in Kooperation mit GNERATOR powered by GIRA. Die Auszeichnung wird am 6. Oktober auf der 196+ hotelforum-Fachkonferenz an den Gewinner des Techno-Pitches verliehen. Bewerbungsschluss ist der 11. August.
hotelforum 2021, Grazyna Wislocka

Hoteleigentümer und Betreiber werden zunehmend in die Pflicht genommen, ihren Beitrag für mehr Umwelt- und Klimaschutz zu leisten, aber auch das „S“ und „G“ von ESG, also die Themen Soziales und Unternehmensführung entsprechend zu gestalten, um wirtschaftlich erfolgreich zu ein. Auch bei Hotelgästen steigen die Anforderungen an Klimaschutz-Aspekte bei ihren Reisen und Aufenthalten. Zudem zeigt es sich, dass nachhaltige Hotels bei Mitarbeitenden im Vorteil sind.

Andreas Martin, 196+ hotelforum: „Die Branche braucht daher Lösungen für die zukünftigen Herausforderungen, die mit den ESG-Kriterien einhergehen, um im Zuge von Klimawandel, Umweltverschmutzung, Pandemien, Globalisierung, Personalmangel und digitaler Transformation erfolgreich zu sein.“

Christian Fiedler, Gastgewerbe-Magazin: „Der Wettbewerb spricht Start-ups aus ganz Europa an, die mit effizienten und zukunftsweisenden Lösungen einen relevanten Beitrag für Nachhaltigkeit im Hotelsektor entlang der gesamten Wertschöpfungskette von Hotelentwicklung bis zum -betrieb, einschließlich dem Gasterlebnis und dem Employer Branding, leisten.“

Markus Fromm-Wittenberg, Start-up-Botschafter des GNERATOR: „Themen wie Cradle to Cradle, Kreislaufwirtschaft, Recycling und der sorgfältige Umgang mit Ressourcen werden immer wichtiger. Alleine hier entsteht ein neuer Innovationsraum mit Geschäftsideen rund um nachhaltiges Bauen und CO2-neutrale Immobilien.“

Der GNERATOR eröffnet Chancen, die sich aus der Symbiose traditionsreicher Branchen mit ihrem Erfahrungsschatz und dem unkonventionellen Blickwinkel und einer agilen Arbeitsweise von Start-ups ergeben.

Auf dem 196+ hotelforum wird – im Rahmen des 20-jährigen Jubiläums – der Gewinner des Hospitality UPGRADE Award ermittelt. Dazu werden die fünf Finalisten vor einer Fachjury pitchen. Ein Kuratorium von Fachexperten nominiert im Vorfeld die fünf Teilnehmer.

Teilnahmeberechtigt sind Unternehmen, die innerhalb der letzten fünf Jahre gegründet wurden, am Markt aktiv sind und ein skalierbares Geschäftsmodell vorweisen können.

Der Gewinner des Hospitality UPGRADE Award 2022 wird in die GNERATOR Start-up-Initiative eingebunden und erhält eine Mitgliedschaft im Arbeitskreis Hotelimmobilien für ein Jahr, eine Teilnahme am 196+ roundtable in seinem Herkunftsland, einen Ausstellerplatz beim 196+ hotelforum 2023 sowie eine Einladung zu einer GIRA-Veranstaltung. Mit allen Finalisten werden Podcasts von Hospitality Pioneers veröffentlicht.

Bewerbungen sind bis zum 11. August unter Hospitality UPGRADE Award 2022 – HospitalityPioneers möglich. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Weitere Artikel zum Thema

© Philipp Lipiarski / www.lipiarski.com
Paris, Barcelona und viele weitere Städte machen es vor: Das flexible Workspace-Konzept von WOJO verfügt mit mehr als 400 Angeboten in rund 190 europäischen Städten über ein attraktives Netzwerk mit agilen Arbeitsplatz-Lösungen. Nun profitieren auch[...]
weframe
Die Hotels der BWH Hotel Group Central Europe profitieren ab sofort von einer zentralen Partnerschaft mit Weframe. Über Sonderkonditionen werden die Veranstaltungsräume der Hotels mit der Weframe One-Technologie ausgestattet, um Präsenzmeetings zu digitalisieren und den[...]
Danilo Rios | Unsplash
Es ist nicht nur mühsam, mit einem stumpfen oder ungeeigneten Messer zu hantieren, sondern auch gefährlich. Das richtige und gut gepflegte Schneidewerkzeug erleichtert nicht nur ungemein die Arbeit, es ist auch die Voraussetzung dafür, Schnitt-[...]
MarianVejcik, iStockphoto
Höhere Preise je nach Wochentag – was bislang nur vereinzelt Gastronomen eingeführt haben, kann die Auslastung an umsatzschwachen Tagen ankurbeln. Aber wie erkläre ich die Preisdifferenzierung meinen Gästen und was muss ich beachten?[...]
Ralph (Ravi) Kayden, Unsplash
Die Pandemie und aktuell die Ukraine-Krise sowie Inflation und steigende Zinsen haben viele Prognosen durcheinandergeworfen – zusammengefasst kann man aus der Erfahrung der letzten Jahre behaupten, dass der mit Wachstumsraten verwöhnte Hotelimmobilienmarkt an vielen Orten[...]
Unser Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit regelmäßigen Informationen zum Thema Gastgewerbe. Ihre Einwilligung in den Empfang können Sie jederzeit widerrufen.