Suche
Anzeige

Webinar-Reihe für mehr Gleichstellung in der Gastronomie

Man kann es nicht leugnen: In der Gastronomie herrscht ein Ungleichgewicht der Geschlechter. Die S.Pellegrino Young Chef Academy will das ändern und launcht dafür die Webinar-Reihe „Driving gender balance in kitchens“. Für mehr Gleichstellung in Profiküchen.
Kochtalente der S.Pellegrino Young Chef Academy © S.Pellegrino

Woran liegt es, dass viele Profiküchen heutzutage ein reiner Herrenverein sind? Und viel wichtiger: Wie können wir das ändern? Wie lässt sich Inklusion besser in der
Gastronomie verankern? Diese und viele weitere Fragen sind das Thema der neuen Webinar-Reihe „Driving gender balance in kitchens“ (zu Deutsch: „Mehr Gleichstellung
in der Gastronomie“). Erstellt wurden die vier Interviews gemeinsam mit der Community des Fine Dining Lovers Magazins.

Ab sofort sind alle vier Episoden (auf Englisch) auf finedininglovers.com online. Sie richten sich nicht nur an Profiköch:innen und Küchenchefs, sondern an alle, denen mehr Gleichstellung im Beruf am Herzen liegt. Deshalb sind alle Episoden des Webinars frei über die Website zugänglich. In Kürze werden sie obendrein auf sanpellegrinoyoungchefacademy.com zu finden sein, um so ein noch breiteres Publikum zu erreichen.

Die Inhalte des Webinars auf einen Blick

Moderator des Webinars ist Journalist und SPYCA-Vertreter Tom Jenkins. Ihn unterstützen:

  • Maria Canabal: preisgekrönte Journalistin sowie Gründerin und Präsidentin des „Parabere Forums“
  • Vicky Lau: Chefköchin des mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichneten „Tate Dining Room“ und des „Mora“ in Hong Kong
  • Christina Bowerman: einzige weibliche Sterneköchin in Rom; hat nicht nur einen Michelin-Stern (Restaurant „Glass Hostaria“), sondern auch drei Gabeln vom italienischen Verlag Gambero Rosso.
  • Nicolai Nørregaard: Küchenchef und Mitinhaber der Michelin-prämierten Restaurants „Kadeau“ in Bornholm und Kopenhagen in Dänemark

Inhaltlich befassen sich die Episoden mit einer Vielzahl an Themen. Von der Problematik der maskulin-dominierten Küchen über die unausgeglichene Work-Life-Balance bis hin zum teils stark aggressiven Umgangston – die Hauptschwerpunkte des Webinars sind abwechslungsreich und jeder für sich unerlässlich. Dabei will die Reihe nicht nur Probleme aufzeigen, sondern auch Lösungsansätze bieten.

„Die Gastro-Branche ist für weibliche Chefs eine besondere Herausforderung. Gleichzeitig gibt es nur sehr wenige von ihnen und die werden oft für die Quote engagiert – das wissen wir“, erklärt Jenkins. „Deshalb sind wir sehr stolz auf unsere Webinar-Reihe. Wir hoffen, so Gleichstellungsmaßnahmen zu fördern und jungen, weiblichen Küchenchefs die Anerkennung zukommen zu lassen, die sie verdienen.“

Weitere Artikel zum Thema

STROHBOID GmbH
Glamping ist der Megatrend des letzten Jahres und der Hype um „Glamorous Camping“ flacht auch diese Saison nicht ab! Ganz im Gegenteil. Mittlerweile hat sogar die heimische Hotellerie Glamping für sich entdeckt. Was früher nur[...]
Auf Beutezug gehen Einbrecher auch gerne in Hotels und Gastronomiebetrieben – mit nervenaufreibenden Folgen.mactrunk | iStockphoto.com
Ein Einbruch im eigenen Betrieb - für Gastronomen und Hoteliers ein unternehmerischer Albtraum. Es gilt, in die richtigen Schutzmaßnahmen zu investieren, um rund um die Uhr auf der sicheren Seite zu sein.[...]
palacioerick | iStockphoto
Der Matratzen- und Kopfkissenhersteller Swissfeel AG integriert bereits seit mehreren Jahren in Matratzen einen Transponder im Ultrahochfrequenz-Format. Nun hat sich das Unternehmen entschieden, ab sofort weiterentwickelte Transponder einzusetzen, welche sich mit jedem beliebigen Smartphone oder[...]
Überblick
Das Papa Rhein Hotel in Bingen hat sich als 100. Kunde für Überblick entschieden. Mit der innovativen Software will das Haus seine Unternehmenskommunikation und sein Aufgabenmanagement auf eine neue, effiziente Ebene heben.[...]
Die Bretterbude ist Gewinner 2017 der "Hotelimmobilie des Jahres"Gewinner 2017 der "Hotelimmobilie des Jahres"Bretterbude
Als „Hotelimmobilie des Jahres 2017“ wurde die Bretterbude in Heiligenhafen an der Ostsee im Rahmen des Hotelforums am Rande der Expo Real in München ausgezeichnet.[...]
Unser Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit regelmäßigen Informationen zum Thema Gastgewerbe. Ihre Einwilligung in den Empfang können Sie jederzeit widerrufen.