Suche

Den Außengastraum mit Markisen wohnlich gestalten – denn Gäste lieben es gemütlich

Markisenprofi markilux bietet ein spezielles Produktprogramm an, um Außensitzplätze in der Gastronomie und Hotellerie zu beschatten.
Markisenanlagen von markilux bringen Komfort in den AußengastraumMarkisenanlagen von markilux bringen Komfort in den Außengastraum

Zum Angebot von markilux gehören spezielle Systeme, die große Flächen beschatten können. Jan Kattenbeck von „team : project“ und sein neunköpfiges Team kümmern sich darum, die Markisenanlagen zu planen und mit Fachpartnern vor Ort aufzubauen. Diesen Service nehmen auch Gastronomen und Hoteliers gerne in Anspruch, um Sitzplätze im Freien für Gäste attraktiver zu gestalten.

„Ron Gastrobar“ freut sich über mehr Gäste

Ein Beispiel hierfür ist das Restaurant „Ron Gastrobar“ in Amsterdam. Das Markisenensemble des Restaurants ist ein Mix aus Pergola-Anlagen und Gelenkarmmarkisen. LED Licht sowie Heizstrahler sorgen laut Kattenbeck vor allem in den Abendstunden für ein gemütliches Raumgefühl. Ron Blaauw, Inhaber der Location, sieht einen klaren Nutzen für sein Geschäft darin, durch Markisen mehr Komfort zu bieten und betont: „Wir sehen, dass unsere Gäste nun länger bleiben und viele neue Kunden dazugekommen sind.“

Jede Markisenanlage soll im Ergebnis einzigartig sein

Das sei nur ein Beispiel, wie sich Markisen in der Außengastronomie rechnen könnten. Auch mit dem Markisendach „markant“ hätten sie gute Erfahrungen gemacht. Zum Beispiel im Hotel Illonn in Poznań, Polen, wo eine 18 Meter breite Anlage mit Vertikalmarkisen und LED-Elementen aufgebaut wurde. „Für jedes Objekt entwickeln wir ein eigenes Konzept und stellen die Produkte individuell zusammen“, betont Kattenbeck. Ein-Rundum-Service begleite jedes Projekt und sichere reibungslose Arbeitsabläufe. Hinzu käme ein Netzwerk aus qualifizierten Fachpartnern, die den bautechnischen Part betreuten. Jan Kattenbeck betont: „Für uns ist es ein großer Erfolg, wenn sich die Investition eines Restaurants oder Hotels in eine Markisenanlage auszahlt. Das motiviert uns, das Beste aus jedem Projekt herauszuholen!“

Weitere Artikel zum Thema

Lightspeed
Während das Sommergeschäft noch immer in vollem Gang ist, haben Restaurantbesitzer ein besonderes Augenmerk auf ihre Außengastronomie. Doch wenn die Rahmenbedingungen stimmen, essen Gäste mittlerweile auch ganzjährig im Außenbereich. Ob in belebten Stadtzentren, an Küstenpromenaden[...]
distelAPPArath, Pixabay
Wo schmecken Bier und Brotzeit am besten? Wo ist es besonders gemütlich? Wie heißt Dein Lieblings-Biergarten? Genau diese Frage haben die „Wirtshaus und Biergartenfreunde“ den Gästen in den Biergärten gestellt. Seit 2011 suchen sie nun[...]
Beschattung von markilux im Restaurant „The Bernstein“, Bielefeldmarkilux
Wer als Gastronom großflächige Außensitzplätze sein eigen nennt und die Gäste im Sommer vor Sonne schützen will, benötigt ein passendes Beschattungssystem. Aber wie das Projekt Sonnenschutz planen und welche Aspekte berücksichtigen?[...]
Wer eine Außengastronomie eröffnen möchte, muß einige Gesetze und Vorschriften beachten.Brzozowska | iStockphoto.com
Lärmschutz, Sperrstunde und Sondernutzung – wer einen Betrieb mit Außengastronomie führen möchte, muss Einiges beachten. Vorsicht ist auch geboten, wenn eine bestehende Gaststätte den Betrieb um einen Biergarten erweitern möchte.[...]
May Gerätebau GmbH
Ob heiße Sommertemperaturen, frischer Herbstwind oder romantische Winterkulisse – Sitzplätze im Freien sind bei den Gästen sehr beliebt. Um vom Outdoor-Trend zu profitieren, müssen Gastronomen wissen, worauf es ankommt. Schutz und Funktionalität durch Sonnenschirme und[...]
Unser Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit regelmäßigen Informationen zum Thema Gastgewerbe. Ihre Einwilligung in den Empfang können Sie jederzeit widerrufen.