Anzeige

Digitaler Doppeldecker für die Branche – Busgruppeninfo und gbk präsentieren ihre Plattformen

Neben gruppenfreundlichen Hotels, Reiseleitern und Sehenswürdigkeiten finden Busunternehmer auf busgruppeninfo.de und bus1.de auch Parkplätze sowie Freizeitparks und bekommen schnelle Hilfe im Schadensfall. Durch eine gemeinsame Schnittstelle konnte der Content auf beiden Portalen deutlich erhöht werden. Busgruppeninfo und die Gütegemeinschaft Buskomfort (gbk) präsentieren ihren digitalen Doppeldecker mit einem gemeinsamen Messeauftritt auf der RDA Group Travel Expo in Friedrichshafen.
Neue Portale sind online.stux | iStockphoto.com

Busgruppeninfo.de wurde vom Busreiseveranstalter Bernd Müller aus Süddeutschland aus der Praxis heraus und speziell für die Gruppentouristik entwickelt. Seit 15 Jahren ist die Plattform am Markt und wird von Gruppenreiseveranstaltern gerne als Suchmaschine für Hotels, Restaurants, Ausflugsziele und Arrangements genutzt. Inzwischen wurde busgruppeninfo.de auch mit einer App ergänzt.

Zu Jahresbeginn hat die gbk ihre Mehrwertplattform bus1.de freigeschaltet: Ob Busparkplätze, Hotels, Gaststätten, Sehenswürdigkeiten, Reiseleiter und Gästeführer, Sportstätten, Werkstätten, Pannenhilfe, Sachverständige und Tankstellen: Jeder, der bus1.de nutzt, kann auch solche Informationen einstellen sowie Angebote bewerten und kommentieren. Damit wird die Branche umfassend vernetzt. Und durch die gemeinsame Schnittstelle haben die Nutzer von bus1.de auch Zugriff auf die Daten von busgruppeninfo.de und umgekehrt.

„Mit unserem gemeinsamen Messeauftritt auf der RDA Group Travel Expo in Friedrichshafen wollen wir Busreiseveranstaltern und touristischen Leistungsträger zeigen, wie sie von den beiden Mehrwertplattformen profitieren können“, erklärt Bernd Müller. Und für den gbk- Vorsitzenden Hermann Meyering ist die partnerschaftliche Zusammenarbeit seines Verbandes mit busgruppeninfo.de „das Paradebeispiel für eine erfolgreiche Kooperation, von der die ganze Bustouristik profitiert“.

Halle A1/ Stände F28 und F30

Weitere Artikel zum Thema

Rolf Klein
„Zur Optimierung von Immobilienfinanzierungen und um den Gesamtaufwand deutlich zu senken, sollten vielmehr Aktienfondssparpläne eingesetzt werden, die vom Cost-Average-Effekt profitieren und deren Renditen regelmäßig kontrolliert werden“, sagt Rolf Klein, Finanz Analyst und Dipl.-Betriebswirt. Er ist[...]
Cocktails, Tapas und Design - Bolero erfindet sich neu.Bolero Holding GmbH
Im Zuge der geplanten bundesweiten Expansion präsentiert sich die Restaurant- und Barkette Bolero mit Sitz in Hamburg in neuem Gewand: mit druckfrischer Karte in neuem Design, insgesamt 100 Mixgetränken, amerikanischer Küche von Burgern bis hin[...]
Robotise
Corona hat sich auf viele Wirtschaftszweige negativ ausgewirkt - speziell auf die Gastronomie. Schon vor Corona hatte die Gastronomie mit Fachkräftemangel zu kämpfen - inzwischen hat sich das Problem jedoch noch weiter verschärft, da viele[...]
andresr | iStockphoto
Der seit Dezember geltende zweite Lockdown trifft die deutsche Hotelbranche noch härter als der erste. Sollten die erneuten Schließungen länger als das erste Quartal 2021 andauern, werde die Liquidität zahlreicher Betreiber versiegen. Danach gehe es[...]
Towfiqu Barbhuiya, Unsplash
Bei genauerem Hinsehen zeigt sich: Betrieben fällt es oft schwer, die Ursachen von Unfällen und Beinaheunfällen zu ermitteln. Sie zu ergründen ist für die Unfallverhütung aber immens wichtig, um aus den schlechten Erfahrungen lernen zu[...]
Unser Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit regelmäßigen Informationen zum Thema Gastgewerbe. Ihre Einwilligung in den Empfang können Sie jederzeit widerrufen.