Anzeige
Suche
Anzeige

Glutenfrei außer Haus

Die Deutsche Zöliakie-Gesellschaft e. V. (DZG) hat eine neue Datenbank „Glutenfrei außer Haus“ online gestellt, in der sich Restaurants, Cafés, Caterer, Hotels, Pensionen mit glutenfreiem Angebot kostenlos eintragen können. So erreichen die Betriebe ohne Streuverlust zielgruppenscharf die 42 000 DZG-Mitglieder in Deutschland.
Ella Olsson, Unsplash
Anzeige

Deutlich über 800 000 Menschen in Deutschland leiden an der Autoimmunkrankheit Zöliakie. Sie müssen sich aus medizinischen Gründen ein Leben lang strikt glutenfrei ernähren. Das macht in vielen Fällen die Suche nach geeigneten Restaurants und Beherbergungsbetrieben schwierig. Dabei gehen Zölis, wie sich Betroffene selbst nennen, genauso gerne essen wie der Rest der Bevölkerung. 

Für Gastronomie und Hotellerie stellen Zöliakiebetroffene eine interessante Gästegruppe mit wirtschaftlichem Potential dar. Zölis nehmen für ein sicher glutenfreies Restaurant-Erlebnis auch gerne längere Anfahrten in Kauf. Haben sie einmal ein Lokal gefunden, in dem sie gut und sicher speisen können, werden sie zu dankbaren Stammgästen, die Familie und Freunde mitbringen. Durch Mund-zu-Mund-Propaganda verbreitet sich der Ruf der Gastronomiebetriebe schnell in der gut vernetzten Zöliakie-Community. 

In der neuen Datenbank der Deutschen Zöliakie-Gesellschaft können Gastronomen und Hoteliers ihr eigenes glutenfreies Angebot zielgruppengerecht in Wort und Bild präsentieren. Für Zöliakiebetroffene ist das eine wichtige Informationsquelle, für die Betriebe eine attraktive, kostenlose Werbeplattform. Eintragen können sich Interessenten in den Kategorien „Gastronomie & Beherbergung“, „Einzelhandel“, „Klinik & Pflege“. Einmal angemeldet, können die Betriebe ihren Eintrag jederzeit selbstständig bearbeiten, aktualisieren oder löschen. Die bereits jetzt viel genutzte Datenbank steht allen 42 000 DZG-Mitgliedern bundesweit zur Verfügung und leistet einen hilfreichen Beitrag für deren glutenfreien Restaurantbesuch oder Urlaub.

Mehr Informationen  

Die Deutsche Zöliakie-Gesellschaft e. V. mit Sitz in Stuttgart ist die Ansprechpartnerin für Zöliakiebetroffene und ihre Angehörigen. Sie ist durch ihre 180 Kontaktgruppen in allen Bundesländern vertreten und bietet ihren 42 000 Mitgliedern ärztliche und ernährungsspezifische Telefonsprechstunden, eine Datenbank mit hilfreichen Adressen im In- und Ausland, Seminare für unterschiedliche Zielgruppen, glutenfreie Koch- und Backkurse, Freizeiten für alle Altersgruppen, umfangreiches Informationsmaterial und vieles mehr. 

Weitere Artikel zum Thema

HILCONA; fwstudio, Pexels
Der Veganuary nimmt Fahrt auf und erleichtert den Einstieg in die vegane Ernährung. Hilcona setzt auch 2024 mit einem abwechslungsreichen Sortiment an klimafreundlichen, veganen Produkten auf den Veganuary-Erfolgskurs. Nicht nur für das Klima, auch für[...]
GASTRO frischli
Die frischli Milchwerke sind als eine der modernsten und leistungsstärksten Molkereien Deutschlands ein wichtiger Player in der Branche. Mit den hochwertigen Molkereiprodukten exklusiv für Profiköche ist frischli in allen Segmenten des Foodservice zu Hause –[...]
Friesenkrone
Einfach kann so lecker sein: Bratheringe empfehlen sich als ehrliches, bodenständiges Gericht. Bratheringe von Friesenkrone sind eine vielseitige Bratspezialität für alle, die auf Bewährtes schwören oder es neu und anders entdecken wollen. Ihr Geheimnis: ausgezeichnete[...]
REGIONIQUE
Global Sourcing, also die internationale Beschaffung von Rohstoffen, ist auch in der Lebensmittelindustrie ein maßgeblicher Faktor für Umweltverschmutzung. Durch die irrational weiten Transportwege werden Zutaten zwar kostengünstig, jedoch zulasten der Umwelt beschafft. REGIONIQUE stellt sich[...]
Nestlé Professional
Im neuen Jahr weniger Fleisch essen – das wollen immer mehr Deutsche auch im Lieblingsrestaurant oder am Arbeitsplatz. Um Profiköch:innen dabei zu unterstützen, Gästen kulinarisch entgegenzukommen, hat Nestlé Professional neue vegane Rezeptideen veröffentlicht. Die zwanzig[...]
Unser Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit regelmäßigen Informationen zum Thema Gastgewerbe. Ihre Einwilligung in den Empfang können Sie jederzeit widerrufen.