Antworten zur KassenSichV

Kassengesetz: Kostenloses DEHOGA-Merkblatt zum Download

Seit dem 1. Januar 2020 gilt das Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen. Viele Gastronomen und auch Hoteliers sind noch immer stark verunsichert, welche Maßnahmen ergriffen werden müssen und welche Fristen gelten. Der DEHOGA Bundesverband bietet ein kostenloses Merkblatt mit allen wichtigen Antworten an.

© Moyo Studio | iStockphoto

Theoretisch dürfen seit Jahresbeginn nur noch Registrierkassen mit einer TSE (Technischen Sicherheitseinrichtung) im Einsatz sein, welche vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zertifiziert wurden. Es gibt bereits zwei Hersteller, jedoch wurden deren TSE noch nicht zertifiziert – daher können Gastgeber aufatmen, denn bis zum 30. September gibt es keine Strafen, wenn die TSE noch nicht integriert wurde. Trotzdem sind alle Unternehmer verpflichtet, ihre Kassen gemäß des in Kraft getretenen Gesetzes aufzurüsten oder gegebenenfalls zu ersetzen.

Auch die Bonpflicht beim Einsatz von Registrierkassen ist nun offiziell gültig und führt neben offenen Fragen auch oft zu unerwünschten Papierbergen seitens der Kunden. Es ist erlaubt, den Bon auf elektronischem Weg zuzustellen, wenn der Gast dieser Vorgehensweise zustimmt. Hier genügt die mündliche Zustimmung.

Das Merkblatt des DEHOGA Bundesverbandes kann hier heruntergeladen werden und beantwortet viele relevante Fragen rund um Registrierkassen und ihren gesetzeskonformen Einsatz.

Bisher keine Kommentare zu “Kassengesetz: Kostenloses DEHOGA-Merkblatt zum Download”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Artikel zum Thema

Kassengesetz

Online-Workshop: Optimal vorbereitet auf Kassennachschau und Betriebsprüfung

© Experten Talk am 27.10.2020

Schreckgespenst Kassennachschau und Betriebsprüfung? Früher vielleicht, aber heute definitiv nicht mehr. Dank der Kassensicherungsverordnung kann alles in Sekundenschnelle erledigt sein. Mit dem richtigen Kassensystem, einer TSE, E-Bons und einer Prüfsoftware sind Gastronomen auf der sicheren Seite und die Kassenprüfung ein Kinderspiel. Am 27. Oktober geben im Online-Talk von Gastgewerbe Magazin zwei anerkannte Experten ihr Insiderwissen weiter und bereiten die Teilnehmer optimal auf eine Kassennachschau vor.

Advertorial

Mit digitaler Kasse perfekt vorbereitet für den Neustart

© Telekom

Viele Gastronomiebetriebe können dieser Tage ein wenig aufatmen: Endlich können sie Gäste wieder begrüßen – je nach Inzidenzwert im Außen- und Innenbereich. Für den Neustart braucht es vor allem Flexibilität, um alle Möglichkeiten des Gastbetriebes schnell und einfach umsetzen zu können. Digitale Kassensysteme haben bereits zahlreichen Gastronomen während der Lockdown-Phasen geholfen, um Außer-Haus-Verkauf, Lieferservice und Online-Bestellungen leichter umzusetzen. Und auch bei der anstehenden Öffnung können sich digitale Technologien auszahlen.