Anzeige

Kassengesetz: Kostenloses DEHOGA-Merkblatt zum Download

Seit dem 1. Januar 2020 gilt das Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen. Viele Gastronomen und auch Hoteliers sind noch immer stark verunsichert, welche Maßnahmen ergriffen werden müssen und welche Fristen gelten. Der DEHOGA Bundesverband bietet ein kostenloses Merkblatt mit allen wichtigen Antworten an.
Moyo Studio | iStockphoto
Anzeige

Theoretisch dürfen seit Jahresbeginn nur noch Registrierkassen mit einer TSE (Technischen Sicherheitseinrichtung) im Einsatz sein, welche vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zertifiziert wurden. Es gibt bereits zwei Hersteller, jedoch wurden deren TSE noch nicht zertifiziert – daher können Gastgeber aufatmen, denn bis zum 30. September gibt es keine Strafen, wenn die TSE noch nicht integriert wurde. Trotzdem sind alle Unternehmer verpflichtet, ihre Kassen gemäß des in Kraft getretenen Gesetzes aufzurüsten oder gegebenenfalls zu ersetzen.

Auch die Bonpflicht beim Einsatz von Registrierkassen ist nun offiziell gültig und führt neben offenen Fragen auch oft zu unerwünschten Papierbergen seitens der Kunden. Es ist erlaubt, den Bon auf elektronischem Weg zuzustellen, wenn der Gast dieser Vorgehensweise zustimmt. Hier genügt die mündliche Zustimmung.

Das Merkblatt des DEHOGA Bundesverbandes kann hier heruntergeladen werden und beantwortet viele relevante Fragen rund um Registrierkassen und ihren gesetzeskonformen Einsatz.

Weitere Artikel zum Thema

Computop
Sie reisen wieder. Nach zwei Jahren pandemiebedingter Flaute in Hotel und Gastronomie füllen sich Betten und Restaurants, und die Ungewissheit über den kommenden Herbst lässt die Touristenwelle in den wenigen Hochsommermonaten zur Springflut anschwellen. An[...]
Beschleunigte Prozesse - mehr Zeit für die Gäste: Dafür sorgt das digitale Kassensystem MagentaBusiness POS.Telekom Deutschland
Abrechnen, Personal koordinieren und Reservierungen checken mit nur einem digitalen Kassensystem: Das ermöglicht MagentaBusiness POS. Gastronomen behalten so ihr gesamtes Business im Blick – mit dem neuen mobilen Endgerät enforeDonner sogar im kompakten Smartphone-Format.[...]
Die Kasse muß zukunftsfähig und somit digital vernetzt sein.Weedezign | iStockphoto.com
„Wer eine gute Kasse hat, hat schon mal einen guten Stand beim Prüfer“, sagt Michael Ebner, Geschäftsführer vom Kassenanbieter Gewinnblick im Interview mit Gastgewerbe-Magazin. Der Kassen-Experte hat noch ein paar Tipps mehr für die Unternehmer[...]
igetnow
Das Problem ist immer das Gleiche: Zu Stoßzeiten ist es schwierig, allen Gästen gleichzeitig gerecht zu werden. Erst neue Gäste bedienen oder doch besser den winkenden Gast abkassieren? Igetnow verspricht Erleichterung, glückliche Kunden und entspanntes[...]
Andrea Köchling
Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (kurz: BSI) hat sich im November 2020 entschlossen, neuen Anforderungen an cloud-basierte TSE-Lösungen zu stellen, wie sie in Gastronomie-Kassensystemen vorgeschrieben sind. Das kann nun bereits Ende Januar 2021[...]
Unser Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit regelmäßigen Informationen zum Thema Gastgewerbe. Ihre Einwilligung in den Empfang können Sie jederzeit widerrufen.