Suche

Tipps vom Hoteltester

Wenn der Hoteltester eingecheckt hat, kommen oft unschöne Ergebnisse zutage. Nicht selten fallen Hoteliers aus allen Wolken, wenn die Kritikpunkte am vermeintlich perfekt geführten Hotel ans Tageslicht kommen. Doch worauf achtet der Hoteltester wirklich und wie können Gastgeber mögliche Mängel von vornherein vermeiden?
SvetaZi | iStockphoto

Der Hoteltester Michael Bauer hat mehr als 30 Jahre lang Sternehotels unter die Lupe genommen und in über 50 Ländern mehr als 1.000 Hotels auf Herz und Nieren geprüft. In einem Interview mit dem Tagesspiegel verriet er, wo Hoteliers offensichtlichen Problemzonen vorbeugen können.

Der Anfang vom Ende

Auch im Hotel zählt der erste Eindruck – ein freundliches Gesicht an der Rezeption verspricht dem Gast einen angenehmen Aufenthalt. Ein Lächeln und die erst gemeinte Nachfrage zur Anreise sollten in Hotels jeder Sternekategorie eine Selbstverständlichkeit sein. Ein freundlicher Empfang lässt den Gast mit guter Laune das Hotelzimmer betreten.

Geruchstest und Staubschichtdicke

Betritt der Gast das Hotelzimmer, zählt nicht nur der erste optische Eindruck, auch die Nase verarbeitet direkt erste Impressionen. Idealerweise riecht es nach frischer Wäsche, schleicht sich leichter Zigarettenqualm- oder zu starker Reinigungsmittelgeruch dazu, trägt dies nicht zum Wohlbefinden bei.
Auch wenn kaum ein Gast aktiv die Staubschichten sucht, so kann deren Farbe und Beschaffenheit tatsächlich Aufschluss über die Reinigungsfrequenz geben. Während frischer Staub weiß und flusig ist, wurde die Sauberkeit bei dunklem Staub über einen längeren Zeitraum vernachlässigt.

Die Wahrheit steckt im Detail

Während Hotelgäste sich mit manchen Defiziten kommentarlos arrangieren, schaut der Hoteltester genauer hin: Sind die Erdnüsse noch haltbar, ist das Wasser im Eiswürfefach frisch und auch die Fernbedienung sauber? Auch die Schreibtischlampe wird unter die Lupe genommen, misst das Lux-Meter weniger als 200 Lumen, ist das Arbeiten unkomfortabel.

Königsdisziplin Hotelbett

Während die meisten Gäste nur oberflächlich auf saubere Bettwäsche achten, geht der Hoteltester ins Detail. Denn auch der Matratzenschoner sollte weder Flecken noch Haare aufweisen und neben Decke und Kissen samt Bezug vor Sauberkeit strahlen. Auch unter dem Bett wird nachgesehen, hier sollten weder Staub noch Krümel oder gar Müll zu finden sein. Michael Bauer über clevere Hotels: Hier wird ein Schild unter dem Bett positioniert, auf dem der Gast lesen kann: „Lieber Gast, seien Sie unbesorgt, hier haben wir für Sie schon nachgesehen.“

Alle hier aufgeführten Punkte sollten eigentlich für jeden Hotelbetrieb zum Alltag bei der Zimmerreinigung und im Personalmanagement gehören. Jeder Hoteldirektor sollte dafür Sorge tragen, dass den Mitarbeitern im Zimmerservice ausreichend Zeit für die tägliche Reinigung bleibt und besonders bei Empfangspersonal den Fokus auf den respektvollen und zuvorkommenden Umgang mit den Gästen legen. (Quelle: Tagesspiegel.de)

Weitere Artikel zum Thema

zoff-photo, iStockphoto
Die LOGIS HOTELS vereinen mit ihren sechs Marken rund 2.300 unabhängige Hotels mit 45.000 Zimmern sowie 1.800 Restaurants in Frankreich, Deutschland, Belgien, Luxemburg, den Niederlanden, Spanien, Andorra und Italien. LOGIS ist damit die größte Kooperation[...]
Click-a-tree
Ein Restaurant hat durch eine Kooperation mit der Initiative “Click A Tree” trotz Corona den Umsatz eines speziellen Gerichts um 22 % gesteigert. Über das Start-up werden weltweit Bäume gepflanzt und Natur und Menschen vor[...]
sam_truong | Unsplash
Entgegen einem Irrglauben sind Trinkgelder nicht immer steuerfrei. Gastronomen und Hoteliers sollten daher die Voraussetzungen zur Steuerfreiheit von Trinkgeld und einige andere Punkte beachten, um Schwierigkeiten mit dem Finanzamt zu vermeiden. Doch wann ist Trinkgeld[...]
anyaberkut | iStockphoto
Kaum ein Tag vergeht, an dem nicht über einen erfolgreichen Ransomware-Angriff berichtet wird. Die Verwaltung des Landkreises Anhalt-Bitterfeld, der Pipeline-Betreiber Colonial und jüngst der Hardware-Hersteller Gigabyte sind nur drei Beispiele aus der langen Liste von[...]
reklamlar | iStockphoto
Im Lauf des Mais werden zahlreiche Gastronomiebetriebe wieder ihre Gäste in den eigenen Räumlichkeiten empfangen und verwöhnen dürfen. Doch wie schützen Gastronomen ihre Mitarbeiter und Gäste am besten und erhalten trotzdem die Wohlfühlatmosphäre?[...]
Unser Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit regelmäßigen Informationen zum Thema Gastgewerbe. Ihre Einwilligung in den Empfang können Sie jederzeit widerrufen.