Wäsche

Wäsche-Tipps für den Outdoor-Bereich

Der Außenbereich muss stets einladend wirken und zum Verweilen animieren. Auf die richtige Tischwäsche kommt es an.

© borchee - iStockphoto.com

Zum Saisonauftakt des guten Wetters ist der gastronomische Außenbereich besonders heiß begehrt. Attraktive Highlights, die dem Gast Frühlingsgefühle entlocken, lassen sich mit frischen, sommerlichen Farben setzen. Karierte Muster, ein dezentes Rankendesign, erfrischende Grüntöne – es gibt vielfältige Möglichkeiten, die Terrasse oder den Biergarten entsprechend dem Stil des Betriebs zu gestalten.

Auf Outdoor-Qualitäten setzen

Doch damit das erfolgreiche Außengeschäft die Saison überdauert und nicht ständig Ausgaben für neue Tischwäsche und Co. getätigt werden müssen, sollte nicht nur nach Farbe und Design ausgewählt werden. Funktionalität und Materialbeschaffenheit spielen eine wichtige Rolle, wenn die Tischsets oder Tischhussen langlebig sein und in hochwertiger Optik Sonne, Wind und Regen überdauern sollen. Gastronomen und Hoteliers sollten vorher ausmachen, welche Anforderungen besonders wichtig sind. Sind die Tischläufer beispielsweise vielen Sonnenstunden ausgesetzt, so kann minderwertiges Material schnell ausbleichen und verliert an Wirkungskraft. Auch praktisch muss es bleiben: Leicht abwaschbare Materialien erleichtern dem Servicepersonal die tägliche Arbeit. Gut befestigte Unterlagen und Polster ersparen dem Gast lästiges Festhalten bei jedem Windstoß.

Faktoren für gute Outdoor-Wäsche:

  • Robuste und wetterbeständige Materialbeschaffenheit
  • UV-Beständigkeit gegen schnelles Ausbleichen
  • Feucht abwischbare Materialien wie zum Beispiel eine Acrylatbeschichtung
  • Lichtechtheit für strahlende Farbintensität
  • Fleckabweisende Materialien wie zum Beispiel eine Teflonbeschichtung

Wäsche-Tipp bei kühler Brise:

(Foto: Wäschekrone)

Die neuen flauschigen Microfaser-Outdoordecken mit Zick-Zack-Steppung und samtweicher Bandeinfassung der Firma Wäschekrone spenden Restaurant- und Hotelgästen auch an kühleren Tagen Wärme und laden zum gemütlichen Verweilen im Freien ein. Dank der acht unterschiedlichen Farben, darunter Kirsche, Mocca oder Creme, lassen sich die Decken harmonisch in verschiedene Einrichtungskonzepte integrieren.

Bisher keine Kommentare zu “Wäsche-Tipps für den Outdoor-Bereich”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Artikel zum Thema

Storytelling, Randgruppen und Nachhaltigkeit

Innovative Konzepte statt Standards

Egal ob Restaurant, Café oder Hotel – wer heute noch als Gästemagnet zählen und gut besucht werden will, darf nicht auf der Stelle treten. Nicht nur durch die Digitalisierung ist ein konstanter Wandel vorgegeben, auch die innovativen Konzepte großer Hotel- oder Gastronomieketten geben Impulse, die jeder für seinen Betrieb aufgreifen und umsetzen kann. Hier gilt: Keine Angst, auch einmal etwas zu wagen, über den eigenen Tellerrand schauen und innovative Ansätze nutzen.