Anzeige
Anzeige

5 Fakten über die Alternative zu normalen Hotels

Kai Dau, Geschäftsführer von Urlando, weiß, dass Resort Hotels wenig bekannt sind. Dabei bieten sie Urlaubern viele Möglichkeiten und deutlich mehr Komfort. Im Vergleich zu einer klassischen Unterkunft inkludieren sie nämlich unterschiedliche Bereiche. Gehäuft finden sich in Resorts unter anderem Shops, Schwimmbäder, Saunen, Spielplätze, Parks, Pools sowie Diskotheken. Welche Vorteile bieten Resorts darüber hinaus?
Urlando
Anzeige

Je nach Hotel variiert die Auswahl der möglichen Angebote. Dies sind die weiteren Vorzüge, weshalb ein Resort für Reisende von hohem Mehrwert ist.

Fakt 1: Es gibt viele Resort Typen

Hotel Resorts besitzen oft einen Schwerpunkt. Einige von ihnen richten sich zum Beispiel an Familien. Sie verfügen über ein breit gefächertes Unterhaltungsprogramm. Dieses soll Kinder sowie Erwachsene überzeugen. Selbst in puncto Animation weicht eine Unterkunft dieser Art von Standard ab. Meist ist das Programm auf die ganze Familie ausgelegt. Zusätzlich finden sich oft Schwimmbecken für groß sowie klein sowie Minigolfanlagen.

Auf der anderen Seite existieren in Resorts selbst Angebote für Wellnessreisende. Dort liegt der Fokus auf der Erholung. Darum existieren in den Hotels oftmals Whirlpools oder Pools. Ebenso gibt es die Option, Massage und meist Beautybehandlungen in Anspruch zu nehmen. In der Regel verfügen sogar die Zimmer über eine spezielle Ausstattung. Sie ist gehoben sowie komfortabel und lädt zum Entspannen ein. Oft bieten Gastgeber/-innen spezifische Leistungen, wie ein Champagnerfrühstück oder einen Sektempfang an.

Menschen, die sich im Urlaub am liebsten verausgaben sowie sportlich betätigen, wählen Sportresorts aus. Sie verfügen oft über ein angrenzendes Fitnessstudio. Es ist nicht nur dazu da, um Geräte- und Ausdauertraining auszuüben. Häufig finden sich in passenden Resorts spezielle Sportkurse. Sie sind dazu da, körperliche Aktivitäten zu fördern und zu unterhalten. Somit handelt es sich um eine Art besonderes Animationsprogramm für Reisende. Seltener gibt es in Resorts Golfanlagen oder sogar eine Pferde-Farm.

Eine etwas allgemeinere Variante des Hotel Resorts ist das All Inclusive Resort, in welchem Reisende von einer vollen Verpflegung profitieren. Neben Frühstück, Mittag- und Abendessen finden sich dort selbst Snacks, wie Kuchen sowie Kekse. Meist sind die Unterkünfte so ausgestattet, dass sie ein reichhaltiges Angebot für Kinder sowie Erwachsene haben.

Fakt 2: Hotel Resorts sind nicht per se teurer als Hotels

Viele Menschen, die auf der Suche nach einer Unterkunft für den Urlaub sind, entscheiden sich für ein Hotel. Dort gibt es nicht nur viel Komfort, sondern einen guten Service. Resorts erwecken meist den Eindruck, hohe Kosten zu verursachen. Dabei weichen sie preislich nicht immer von den Ausgaben für Hotels ab. Deshalb ist es wichtig, dass Reisende vor ihrem nächsten Urlaub genau hinsehen und gegebenenfalls vergleichen. Besonders Hotel Resorts in Deutschland, wie an der Ostsee, sind günstig buchbar und bieten Gästen zahlreiche Serviceleistungen.

Fakt 3: Hotel Resorts sind für Kinder ausgezeichnet geeignet

Wer mit der gesamten Familie in Urlaub fährt, möchte, dass jeder auf seine Kosten kommt. Häufig ist es schwer eine Bleibe zu finden, die Kindern sowie Erwachsenen gefällt. Das liegt am unterschiedlichen Serviceangebot. Dabei gibt es Familienresorts, die für jeden etwas Passendes bieten. In einer solchen Unterkunft profitieren Reisende zudem von zahlreichen Kontakten. Das ist speziell für Kinder toll, denn sie finden schnell neue Freunde und haben Spaß im Urlaub. Auf der anderen Seite sind die Eltern sowie Mitreisenden etwas entlastet und verfügen über die Möglichkeit sich auf die eigenen Bedürfnisse zu fokussieren. Darum sind Hotel Resorts besonders für Familien perfekt geeignet.

Fakt 4: Maximale Entspannung aufgrund guter Anbindung

Oft sind Hotel Resorts so platziert, dass sie über eine gute Anbindung verfügen. An Orten, wo dies nicht so ist, gibt es meist einen Shuttle-Service, der zum naheliegenden Bahnhof führt. Gäste sollten ebenso berücksichtigen, dass ein Resort bereits über eine hochwertige Ausstattung verfügt. Neben Restaurants, Bars sowie kleinen Geschäften gibt es in der Regel die Option, Unternehmungen durchzuführen. Welche das sind, hängt vom Resort ab. In einem Wellnessresort finden sich meist viele Kosmetik- und Entspannungsbehandlungen. Wer ein Sportresort besucht, profitiert von Fitnessstudios sowie sogar Schwimmbecken sowie einem abwechslungsreichen Animationsprogramm. Familienresorts sind oft mit Unterhaltungsprogrammen für Kinder und Erwachsene ausgestattet.

Fakt 5: Hotel Resorts sind selbst für Tierfreunde verfügbar

Personen, die im Urlaub nicht auf den Vierbeiner verzichten möchten, haben die Option, ein tierfreundliches Resort zu buchen. Sie finden sich in Deutschland sowie in Urlaubsländern wie Spanien, Afrika und Irland. Je nach Resort dürfen neben Hunden selbst Katzen auf dem Zimmer verweilen. Somit müssen Reisende nicht auf ihre treuen Familienmitglieder verzichten. Sie sollten jedoch berücksichtigen, dass es zum Teil Einschränkungen zu beachten gibt. Das bedeutet, dass manche Hotel Resorts die maximale Größe des Tiers festlegen. Andere erlauben nur Hunde. Trotzdem stellen die Unterkünfte eine gute Wahl dar. Meist verfügen sie über eine tierfreundliche Einrichtung und bieten ein Menü für ihre pelzigen Gäste an.

Fazit

Hotel Resorts sind eine erschwingliche sowie komfortable Möglichkeit Urlaub zu machen. Es gibt sie nicht nur in Deutschland, sondern in vielen anderen Staaten, wie Spanien und Afrika. Dort finden sich neben klassischen Unterkünften für die ganze Familie spezielle Resorts. Sie richten sich besonders an Sportler und Wellnessliebhaber. Ebenso gibt es vereinzelt jene Resort Hotels, die Tiere erlauben. Trotz des großen Leistungsangebots in einer solchen Unterkunft ist sie meist nicht teurer als der Urlaub in einem Hotel, weiß Kai Dau. Deshalb rät er Menschen, die eine Reise unternehmen wollen, beim nächsten Mal einfach in ein Hotel Resort einzuchecken und die vielen Annehmlichkeiten dort zu genießen.

Autor: Kai Dau, Geschäftsführer von Urlando.de.

Vor rund 40 Jahren gründete eine tatkräftige Familie aus Schleswig-Holstein die „Ferienhausvermietung Hoff“. Seit Anfang 2020 trägt das Unternehmen den neuen Namen „Urlaub an der Ostsee GmbH“, kurz: Urlando. Hier stehen die Vermietung und Betreuung von Ferienunterkünften mit gehobenen Standards im Mittelpunkt. Dabei liegt der Fokus insbesondere auf der Betreuung von vollständigen Ferienanlagen, z. B. das Südkap in Pelzerhaken, das White Pearl in Timmendorfer Strand und das Ferien-Resort Bades Huk in Hohen Wieschendorf. Mit dem neuen Namen „Urlando“ kam im Frühjahr 2021 auch ein Relaunch der Webseite. Gäste können sich jetzt je nach Urlaubswunsch ganz einfach zwischen Themen, Orten und Anlagen entscheiden.

Weitere Artikel zum Thema

Live’n’work
Im Zuge der Flexibilisierung und Digitalisierung können und müssen Menschen heute immer und überall arbeiten. Immer häufiger sieht man diese dann mit dem Notebook in der Hotellobby sitzen. Das Hotel im GVZ in Ingolstadt hat[...]
Oliver Rüther
Viele Maschinen in Kegelbahnen und Bowlingcentern sind nicht ausreichend abgesichert. Nach wie vor nicht, wie die Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe betont, obwohl die Unfallversicherung sehr präzise Handlungshilfen für die Betreiber dieser Anlagen entwickelt hat. [...]
Halfpoint, iStockphoto
Eine aktuelle Analyse des Informationsdienstleisters CRIF, in der mehr 100.000 Branchenunternehmen ausgewertet wurden, zeigt, dass die Folgen der Pandemie das Insolvenzrisiko in der Gastronomiebranche deutlich erhöht haben. Im Januar 2022 galten knapp 17.000 Gastronomiebetriebe als[...]
Hygiene-Ranger
Während sich viele Gastronomen noch immer mit der fachgerechten und datenschutzkonformen Sortierung und Vernichtung ihrer Gästelisten beschäftigen, können sich die Betriebe, die auf den Hygiene-Ranger setzen, freuen: Es gab erste Auszeichnungen, die das digitale System[...]
F&B Heroes
Unser Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit regelmäßigen Informationen zum Thema Gastgewerbe. Ihre Einwilligung in den Empfang können Sie jederzeit widerrufen.