Anzeige
Anzeige

Die Macht der Farben und wie sie verschiedene Marketingbotschaften verstärken

Eine Geschäftsidee und das Motto eines Unternehmens können noch so gut durchdacht und genial sein, wer nicht weiß, wie man sie visuell in Szene setzt, läuft Gefahr, im Wettbewerb kaum wahrgenommen zu werden. Doch nicht nur der gezielte Einsatz von Worten ist dabei wichtig, sondern eine ganz entscheidende Rolle spielen Farben und Designs, um Marketingbotschaften ihren besonderen Ausdruck zu verleihen – und um die Aufmerksamkeit bei den Wunsch-Zielgruppen zu wecken.
Jason Leung, Unsplash
Anzeige
Winterhalter

Denn verschiedene Farben rufen auch ganz unterschiedliche Emotionen hervor und werden an bestimmte Erwartungen geknüpft, die Dienstleistungen oder Produkte erfüllen sollen. Diese Erwartungen sind zum großen Teil in unserer biologischen Programmierung verwurzelt. So ist z.B. Rot eine beliebte Farbe für Lebensmittelmarken, da leuchtende Früchte reif und essbar sind, genauso wie frisches Fleisch. Die Natur hat uns gelehrt, was bestimmte Farben bedeuten, und im Design ist es am besten, Farben zu benutzen, die diesen Regeln der Natur entsprechen.

Jede Farbe drückt bestimmte Emotionen aus

Doch welche Farbe lässt sich für welche Erwartungen und welches Thema am besten einsetzen? Der Experte für Marketing Jörg Satura, General Manager von Vista Deutschland, Schweiz und Österreich, hilft seit vielen Jahren Kleinunternehmen dabei, ihren Markenauftritt richtig in Szene zu setzen. „Eine sehr wichtige Rolle spielen dabei die Farben, die ein Unternehmen einsetzt, um seine Kunden zu erreichen. Denn über Farben lassen sich bestimmte Assoziationen und Emotionen wecken, die für die Kundenbindung entscheiden sind“, so der Experte.

Anbei gibt er einen Überblick, welche Farben sich für welche Zwecke im Marketing am besten eignen:

  • Blau drückt vor allem Ruhe, Gelassenheit und Entspannung aus. Sie steht aber auch für Erfrischung, Stabilität und Verantwortlichkeit. Für ein Café würde sich ein blaues Design gut eignen und somit Gäste zum Einkehren veranlassen. Denn damit symbolisieren Sie: Hier können Sie sich ausruhen, finden Ruhe und können der Qualität unserer Produkte vertrauen.
  • Grün ist eine sehr harmonisch wirkende Farbe, die glücklich macht und für Gesundheit und Balance steht. Da sie eine besonders starke Naturfarbe ist, wird sie vor allem häufig von Marken, die sich als umweltfreundlich und nachhaltig positionieren, eingesetzt. Wenn Sie in Ihrem Angebot z.B. großen Wert auf Natur-Produkte und Nachhaltigkeit legen, dann können Sie diese Positionierung mit der Farbe Grün sehr gut unterstreichen.
  • Violett steht für Luxus und Wohlstand, aber auch für Spiritualität, Mystik und Zauber. Diese besondere Farbe wirkt daher auf viele Menschen geheimnisvoll, sinnlich und sogar etwas mysteriös. Wenn Sie Ihrem Geschäft also einen besonderen Ausdruck verleihen wollen, sich gehoben oder extravagant darstellen möchten, wird Ihnen das mit einervioletten Farbgebung gelingen.
  • Rot ist der Inbegriff von Leidenschaft, Power und Energie. Wer auf diese lebhafte Feuerfarbe setzt, dem ist absolute Aufmerksamkeit garantiert. Rot ist auch bekannt dafür, den Stoffwechsel und Blutdruck des Betrachters anzuregen. Damit ist sie ein passender Eyecatcher, mit dem Restaurantschilder den Appetit der Kund:innen und Gäste wecken können.
  • Orange ist eine besonders fröhliche Farbe, die ähnlich wie Rot schnell Aufmerksamkeit erregen kann. Sie steht zudem für Jugend, Vitalität und Erschwinglichkeit. Wer also eher eine breite junge Zielgruppe ansprechen möchte, der kann mit einer Ausrichtung auf Orange nicht viel falsch machen.
  • Gelb ist zugleich eine leichte und kräftige Farbe. Sie steht für Optimismus und Erschwinglichkeit und wirkt immer etwas verspielt und jung. Ähnlich wie Orange sprechen Sie damit vor allem eine jüngere Zielgruppe sehr effektiv an. Die Farbe Gelb eignet sich aber auch, um vor einer Gefahr zu warnen, wie z.B. vor einer Stufe in einem Ladengeschäft oder dem heißen Becher beim Getränkekauf.
  • Pink/ Rosa stehen selbsterklärend für Romantik. Assoziationen mit Pink und Rosa sind Spaß, Süße, Zartheit und Optimismus. Auch machen diese Farbtöne Lust auf süße Leckereien und sind daher eine sehr beliebte Farbe für viele Bäckereien.
  • Grau ist eine Farbe, mit der sich Sachlichkeit und Neutralität ausdrücken lassen. Die Farbe wirkt zudem sehr professionell, aber auch recht förmlich. Für eine emotionale Ansprache von Gästen ist sie daher weniger geeignet.
  • Schwarz steht für Eleganz und Luxus, kann aber auch Assoziationen auslösen, die ein Gefühl von Mystik oder Übersinnlichkeit wecken. Schwarz ist zugleich eine besonders moderne und stilvolle Farbe, die in jedem Geschäft oder Café ein edles Ambiente schafft und darüber trotz ihrer Kühle zum Wohlfühlen einlädt. Sie sollte jedoch mit Bedacht eingesetzt werden, da zu viel Schwarz auch erdrückend wirken könnte
  • Weiß ist eine besonders reine und friedliche Farbe. Sie steht für Sauberkeit und Einfachheit, aber auch für Kühle. Gerade in Bäckereien oder in der Gastronomie ist sie daher eine beliebte Farbwahl, mit der Sie Sauberkeit und Reinheit Ihrer Angebote ausdrücken können.
  • Braun assoziieren viele Menschen mit Verlässlichkeit und Wärme. Diese erdige Farbe wirkt zugleich sehr natürlich und ist ideal, um bei Gästen die Lust auf einen aromatischen Kaffee oder eine köstliche Schokolade zu wecken.

Je nachdem, welche Kund:innen und Emotionen eine Marke ansprechen möchte, eignet sich die eine oder andere Farbe besser und verstärkt bestimmte Botschaften. Darüber hinaus kann mit einigen Farben auch besonders gut die Aufmerksamkeit für bestimmte Aktionen oder Angebote geweckt werden. Laut Farbpsychologie und Marktforschung eignen sich Rot, Grün und ein orangiger Gelbton am besten dafür. Rot, weil es Dringlichkeit bei Käufer:innen auslöst, Grün, weil es beruhigend ist und Käufer:innen sanft dazu verleitet, eine Entscheidung zu treffen, und ein feuriges Gelb-Orange, weil es ein Gefühl von Wärme und Zufriedenheit erzeugt. Diese Aktionsfarben sind daher auch perfekt zur Gestaltung eines Call-to-Action-Buttons auf Ihrer Website.

Weitere Artikel zum Thema

nd3000 | iStockphoto
Wegen Corona sehen Speisenkarten in Restaurants nicht nur aus hygienischen Gründen anders aus. Daher lohnt es sich jetzt, die Speisekarte an die neue Situation anzupassen. Sie ist nicht nur Ihr Aushängeschild für den Betrieb,[...]
Patrick Hünemohr
Die aktuelle Pandemie hat uns gezeigt, dass die Bürger bereit sind, ihre vertrauten Dienstleister vor Ort zu unterstützen – auch im Lockdown. Aber viele Restaurants wurden kalt erwischt: Sie waren es gewohnt, mit der üblichen[...]
Prykhodov | iStockphoto
Sichtbarkeit bringt Gäste. Diese rufen in der Regel zunächst Google bzw. Google Maps auf, um sich zu informieren und von Restaurants in der Nähe inspirieren zu lassen - vor allem per Smartphone. Viele Gastronomen denken,[...]
pch.vector | Freepik
Die Website ist das Aushängeschild eines Unternehmens. Deshalb ist es sinnvoll, sich zum Jahresbeginn die Website mal genauer anzuschauen, ältere Beiträge zu aktualisieren, schlecht gerankte Unterseiten zu überarbeiten und das Design anzupassen. Die Experten der[...]
stockcam | iStockphoto
Weiter zwingen die Eindämmungsmaßnahmen durch die Politik viele Hotels zur Schließung und viele Beschäftigten in die Kurzarbeit. Mit Stammgästen und potenziellen Gästen in Kontakt zu bleiben, ist dabei nur eine von vielen Herausforderung. Dennoch kann[...]
Unser Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit regelmäßigen Informationen zum Thema Gastgewerbe. Ihre Einwilligung in den Empfang können Sie jederzeit widerrufen.