Anzeige
Anzeige

Gründerin der Housekeeping Akademie bereitet Mitarbeitende für den wiederkehrenden Hotelalltag vor

Mareike Reis setzt mit einem Workshop-Programm vor allem auf die Themen Hygiene, Sicherheit, Wohlbefinden sowie eine professionelle Ausführung der Reinigungsmaßnahmen. Erklärtes Ziel ist es, die Housekeeping-Teams für eine Rückkehr in den aktiveren Hotelalltag fit zu machen: Neben der Erhaltung oder Etablierung eines möglichst hohen Reinigungsstandards sowie der Vermittlung oder Auffrischung von aktuellem Fachwissen gilt es nun, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor allem zu motivieren.
Hispanolistic, iStockphoto
Anzeige
Winterhalter

„Wir haben hier unterschiedliche Fort- und Weiterbildungsmodule ausgearbeitet. Die Hygieneanforderungen sind durch die Corona-Pandemie äußerst anspruchsvoll und komplex geworden. Im Vordergrund unserer aktuellen Fortbildungsprogramme stehen Hygiene- und Reinigungsthemen, die jedoch auch prozessmäßig angepasst werden. Deshalb läuft speziell das Programm ‚Housekeeping Evolution‘ als Hygieneschulung und kann sogar durch diverse Überbrückungshilfen erstattet werden“, so Mareike Reis, Gründerin der Housekeeping Akademie.

Die Hotelbetriebswirtin und Fachwirtin für Reinigungs- & Hygienemanagement Mareike Reis weist als Housekeeping-Expertin in Bezug auf die Weiterentwicklung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch auf den Aspekt der Werterhaltung des Hotelbetriebs an sich hin. Sabine Möller, geschäftsführende Gesellschafterin der CPH Hotels, fügt hinzu: „Ich bin mir fast sicher, dass das Housekeeping nicht zu den ersten Dingen gehört, die einem bei dem Thema Werterhaltung einfallen. Dabei ist es die Pflege des Gebäudes, des Mobiliars und der sorgsame Umgang mit Gerätschaften, die zum Erhalt beitragen und eben das Empfinden von Sauberkeit in einem Haus ausmachen. Es muss nicht immer alles brandneu sein, aber es sollte hygienisch und ordentlich – eben in einem guten Pflegezustand sein. Das ist es, was darüber hinaus Gäste berechtigterweise als absolute Basis erwarten. Also nicht nur Werterhalt, sondern eben auch Gästezufriedenheit. Grund genug also, dem Thema Housekeeping und dem Team, das dahinter steht, eine gute Portion Aufmerksamkeit zu schenken.“

Die aktuellen Fortbildungsprogramme der Housekeeping Akademie umfassen derzeit die „Housekeeping Evolution“ – ein Online-8-Wochen-Programm für die Optimierung der Housekeeping-Abteilung, Webinare rund um die Reinigung & wichtige Hygienemaßnahmen“, die 2-Tage dauernde „360°-Housekeeping-Analyse“ mit Maßnahmenkatalog vor Ort, um den Status quo zu definieren oder ein individuelles, maßgeschneidertes Training für die Betriebe. Ergänzt wird das Angebot durch das „Clean & Safe Hygienekonzept“ mit Zertifizierung und Siegel in Kooperation mit Greensign.

Weitere Artikel zum Thema

imc AG
Weiterbildung in klassischer Form ließ sich bei Jägermeister schon vor der Pandemie immer schwieriger realisieren. Heute haben Mitarbeitende sowie Vertriebs- und Handelspartner weltweit Zugriff auf die digitale „Meister Academy“. [...]
michaklootwijk | iStockphoto
450 Euro-Kräfte waren und sind ein unverzichtbarer Bestandteil der Gastro-Branche. Beim Neustart der Gastronomie nach dem „Lockdown“ werden sie nun mehr denn je gebraucht. Hilfreiche Ratschläge hierzu werden in Folge #45 des GASTRObriefing des ETL[...]
Sam Lion, Unsplash
Es fühlt sich fast wieder so an wie früher: Mit teils neuer Belegschaft und frischen Ideen starten Betriebe der Gastronomie und Hotellerie in die wohl aufregendste Saison, die es je gegeben hat. Doch vieles ist[...]
YakobchukOlena - iStockphoto
Das Dorf am See – Seehotel Niedernberg setzt auf eine revolutionäre Idee im Kampf gegen den Fachkräftemangel und den Personalnotstand: In einem offenen Casting lädt das Hotel speziell Senioren und Pensionäre ein, die noch keine[...]
Gastro-Mis
Die Gäste-Zahlen sind noch nicht wie vor der Pandemie, aber die Umsätze in der Gastronomie steigen kontinuierlich, und die Branche hofft auf ein starkes Weihnachtsgeschäft - wäre da nicht der Fachkräftemangel, der viele Betriebe lähmt.[...]
Unser Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit regelmäßigen Informationen zum Thema Gastgewerbe. Ihre Einwilligung in den Empfang können Sie jederzeit widerrufen.