10aus7 in Woche 16/2018

HOGA im Überblick – Trendgericht Poké, Tag des Biers und teure Nächte.

Starbucks macht für einen halben Tag alle US-Filialen dicht, damit alle Mitarbeiter an einem Anti-Rassismus-Seminar teilnehmen können, Whatsapp sollte nicht für geschäftliche Kommunikation genutzt werden und im Weinstadt-Hotel in der Nähe von Stuttgart darf der Gast gar nicht erst online sein.

HOGA im Überblick | Unsere ausgesuchte Sammlung der relevanten Links der letzten 7 Tage
© rawpixel | Pixabay

Vorsicht bei Whatsapp-Nutzung | Für die geschäftliche Kommunikation sollte man die Finger von Whatsapp lassen, rät der Experte für Mediensicherheit Günter Steppich.
> newsboard.amadeus.com

Poké als neues Trendgericht | Die Hipster in den Großstädten stehen auf den gewürfelten Fisch, der ursprünglich aus Hawaii kommt.
> tageskarte.io

Fakten rund ums Bier | Am 23. April ist der Tag des bayerischen Bieres – hier gibt es Wissenswertes rund um den Gerstensaft.
> today.hogapage.de

Teure Nächte | Was kostet eine Nacht im Hotel? Im europäischen Vergleich liegen Genf, Paris und Zürich vorne, Frankfurt und Berlin sind in den Top 10.
> bild.de

Lebensmittel richtig lagern | Gerade wenn es jetzt wieder wärmer wird, kommt der richtigen Lagerung von Lebensmittel eine große Bedeutung zu.
> gastronomie-report.de

Teuer Essen | Die teuersten Restaurants der Welt hat die Stern-Redaktion ausfindig gemacht – jetzt schon mal anfangen zu sparen…
> stern.de

Schulung für das Team | Weil alle Mitarbeiter ein Anti-Rassismus-Training bekommen sollten, hat Starbucks alle Filialen für einen halben Tag geschlossen.
> tageskarte.io

Die Macht der OTAs nimmt zu | Immer mehr Buchungen online, immer mehr Buchungen über die Portale. Die OTAs bauen ihre Marktposition aus.
> tophotel.de

Qualität statt Masse | Die Stadtverwaltung von Rom hat Kebab-Ketten, Fast-Food-Anbietern und Billigläden den Kampf angesagt.
> nachrichten.at

Offline-Hotel | Im Weinstadt-Hotel in der Nähe von Stuttgart sind Mobiltelefone und Laptops im Frühstückssaal, auf der Terrasse und im Restaurant verboten.
tageskarte.io

Bisher keine Kommentare zu “HOGA im Überblick – Trendgericht Poké, Tag des Biers und teure Nächte.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Artikel zum Thema

Checkliste

5 Gründe für Hoteliers, ihre Zimmer zu erneuern

© furniRENT

Der Winter steht vor der Tür und damit kommt die für viele Hotelbetriebe wichtigste Tourismussaison des Jahres mit Riesenschritten näher. Die Urlauber freuen sich auf weiße Pisten und idyllische Winterlandschaften und erwarten von ihrem Hotel alle Annehmlichkeiten, die einen rundum gelungenen Urlaub möglich machen. Dazu zählt auch moderne, hochwertige Einrichtung. Das Unternehmen furniRENT ist auf die Finanzierung und Projektabwicklung neuer Hoteleinrichtung spezialisiert und hat eine Checkliste für Hoteliers erarbeitet, mit der sich leicht überprüfen lässt, ob die Zeit für neue Zimmerausstattung gekommen ist.

Unternehmensführung

Hotelklassifizierung: Je ehrlicher die Sterne, desto besser für alle

© strecosa | Pixabay

Wer verreist, will meist wissen, was ihn erwartet. Eine wichtige Orientierung geben dabei die Sterne der Deutschen Hotelklassifizierung. Derzeit tragen rund 8300 Betriebe die Auszeichnung. Nach mehreren Fernsehberichten über Missbrauch bei der Nutzung der Sterne hat der DEHOGA in den letzten Monaten viel unternommen, um den Wert der Marke „Deutsche Hotelklassifizierung“ hoch zu halten.

Download

BGN: Maßnahmenplan zur Trinkwasserhygiene in Corona-Zeiten

© Myriam Zilles

Normalerweise sichert der regelmäßige Verbrauch die Hygiene des Trinkwassers. Wenn aber, wie jetzt während der Covid-19-Pandemie, die TrinkwasserInstallationen vorübergehend nicht genutzt werden, also Wasserhähne geschlossen und Duschen und Toiletten unbenutzt bleiben, müssen Betreiber sich etwas einfallen lassen, wenn’s wieder los geht. Denn Trinkwasser ist nicht steril und kann verkeimen, wenn es zu lange in der Leitung steht.