Anzeige

Hotelsterne ab 2020 mit mehr Digitalisierung und Nachhaltigkeit

Alle fünf Jahre wird der Kriterienkatalog für die Hotelsterne-Bewertung von den Mitgliedsstaaten der Hotelstars Union überarbeitet. Durch die permanente Anpassung soll gewährleistet werden, dass die Kriterien immer den Zeichen der Zeit entsprechen und aktuelle Anforderungen an die Hotellerie berücksichtigt werden. Fokus liegt bei den neuen Kriterien auf Nachhaltigkeit und Digitalisierung. Doch was bedeutet das für die Hotellerie?
Neuer Kriterienkatalog für Hotelsterne veröffentlichtPixa_Alex, Pixabay.de

Die Weiterentwicklung der Digitalisierung und ihren Einfluss auf die verschiedenen Bereiche im Hotelgewerbe sowie die erhöhten Anforderungen der Gäste an die Nachhaltigkeit eines Betriebes haben maßgeblich Einfluss auf die derzeitige Fassung der Kriterien für Hotelsterne  mit der vorraussichtlichen Gültigkeit von 2020-2025 genommen.

Markus Luthe, Geschäftsführer der DEHOGA Deutsche Hotelklassifizierung GmbH, bestätigt die überarbeiteten Kriterien: „Inhaltlich greift der neue Kriterienkatalog die fast alle Hotelbereiche durchdringende Digitalisierung und die immer mehr auch in den Gästefokus rückenden Nachhaltigkeitsaspekte auf. Mit der Modernisierung der Kriterien erreichen wir zudem sowohl eine Vereinfachung und mehr Sicherheit in der Kriterienanwendung, als auch noch mehr Flexibilität und Transparenz in der Hotelklassifizierung.“

Neben Ladestationen für E-Autos und die Reduzierung der Plastikverpackungen in den Badezimmern wird im Bereich der Digitalisierung besonders der digitale Check-In bzw. Check-Out in den Fokus gestellt. „Wir sind im Rahmen der Hotelstars Union beim Self-Check-in dem deutschen Gesetzgeber schon einmal einen Schritt vorausgeeilt und setzen darauf, dass auch das Bundesinnenministerium beim Trend zum digitalen Meldeschein endlich mitzieht und die deutsche Hotellerie hier nicht hinter der Entwicklung in den europäischen Nachbarländern zurückbleiben muss,“ so Luthe.

Der neue Kriterienkatalog für Hotelsterne befindet sich nun in der Diskussion und kann unter hotelstars.eu eingesehen werden. Wer Anregungen, Kritik oder Feeback geben möchte, kann sich per Mail an die info@hotelstars.eu wenden. Der Entwurf der neuen Kriterien wird in den kommenden Monaten noch zahlreichen Praxistests unterzogen und vorraussichtlich am 16. Oktober 2019 beim Treffen des Managing Boards der Hotelstars Union verabschiedet.

Weitere Artikel zum Thema

Relexa Hotel Bellevue Hamburg
Die Corona-bedingten Einschränkungen und Unsicherheiten führten auch im zweiten Pandemie-Sommer zu einem verstärkten Inlandsboom in Deutschland. Hierüber durfte sich insbesondere die Ferienhotellerie in den klassischen Tourismusdestinationen freuen. Der Onlineanbieter für Reisearrangements kurz-mal-weg.de (KMW) verspürt darüber[...]
methodshop | Pixabay
Aktuelle Daten des Cybersecurity-Anbieters Akamai Technologies zeigen es: Seit 2020 hat sich die Zahl der Angriffe auf die europäische Reise- und Hotellerie-Branche mehr als verdoppelt. Akamai hat dabei in erster Linie Application Attacks registriert, eine[...]
SAUSALITOS Holding GmbH
Seit Mitte November 2019 können Gäste der Cocktailkette Sausalitos ihre Reservierungen deutschlandweit direkt an Bono richten. Bono ist aber kein Mensch, sondern ein Chatbot innerhalb des sozialen Netzwerks Facebook. Der Chatbot prüft die Anfrage nach[...]
MAWA GmbH
Nachhaltigkeit spielt für immer mehr Menschen nicht nur in ihrem Alltag eine Rolle, sondern auch in ihrer Ferien- beziehungsweise Urlaubszeit. Sie wählen Reiseziele aus, die sich mit Problemen wie Artenvielfalt, CO2-Ausstoß oder dem Schutz des[...]
Holger Bernert
Unser Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit regelmäßigen Informationen zum Thema Gastgewerbe. Ihre Einwilligung in den Empfang können Sie jederzeit widerrufen.