Suche

LOGINN Hotel Berlin Airport gestaltet Wegeleitsystem als Comic

Wo geht’s zum Zimmer? Wie finde ich den Frühstücksraum? Wo ist nur der Fitnessbereich? Orientierungsschwierigkeiten in Hotels sind keine Ausnahme. Wie es besser geht und so, dass man auch noch Spaß beim Finden hat, führt jetzt das LOGINN Hotel Berlin Airport vor Augen – und das im wahrsten Sinn des Wortes.
ACHAT Hotels

Dort hat das Wegeleitsystem der Berliner Graffiti-Künstler Michael Szarko kreativ in Comic-Form gestaltet. Eher im Retro-Stil gehalten, mit Figuren ähnlich wie die der klassischen Batman-Hefte, führen peppige Graffitis Hotel-Gäste durch das gesamte Gebäude. „Wir haben eine universelle und kreative Art gesucht, das Thema ‚Wegeleitsystem‘ anzugehen, am besten ganz ohne Worte“, erklärt Engin Erguen, Hoteldirektor des LOGINN Hotel Berlin Airport. „Wir sehen das Leitsystem als Bestandteil unseres Hotel-Designs und nicht nur als reine Information. In der Zusammenarbeit mit dem Graffiti-Künstler Michael Szarko haben wir dann ein Thema gefunden, dass unseren Standort, das Hotel selbst, seine gesamte Atmosphäre und das komplette Design bestmöglich ergänzt und sogar noch weiter aufwertet.“

Im Hotel als Comic-Buch geht es von Seite zu Seite weiter

Vor der eigentlichen künstlerischen Umsetzung wurde detailliert die Funktionalität als konzeptionelle Grundlage für die Graffiti-Gestaltung festgelegt. Entstanden ist am Ende ein Wegeleitsystem, von dem Erguen sagt: „Darin können unsere Gäste mein Berlin sehen: wahnsinnig lebendig, wach, vielseitig und unheimlich kreativ.“ Das gesamte Gebäude ist nun selbst eine Art Comic-Buch, in dem Gäste nicht mehr von Standort zu Standort, sondern quasi von Seite zu Seite geführt werden. Durch das Narrativ leiten fantastische menschliche Figuren mit unterschiedlichen Gegenständen als Kopf, wie etwa Ananas, Wählscheiben-Telefon, Röhren-TV oder Retro-Wecker. Hohe Funktionalität und ein einfaches Zurechtfinden gehen auf diese Weise Hand in Hand mit einem echten Entertainment-Erlebnis, bei dem Gäste schon einmal freiwillig übers Ziel hinausschießen, nur um zu sehen, wie die „Story“ weitergeht.

Weitere Artikel zum Thema

ASW West e.V.
Kriminelle Angriffe auf Unternehmen nehmen zu. Das reicht von Cyberattacken und Datenklau bis hin zu physischen Bedrohungen und Erpressungen. Das bedeutet: In Hotellerie und Gastronomie besteht hoher Bedarf an professionellen Sicherheitslösungen weit über physische Komponenten[...]
Jonathan zur Nieden
Im Frühjahr 2020, also im pandemiebedingten ersten Lockdown, haben die Hotels, Restaurants, Gaststätten etc. ihre Ansprüche aus der Betriebsschließungsversicherung angemeldet. Aufgrund von Gesprächen mit dem bayerischen Wirtschaftsministerium, daher der Begriff der „bayerische Lösung“, haben sich[...]
plqml | Unsplash
Hoteliers und Besitzern sonstiger Ferienunterkünfte gehen durch die Coronavirus-Pandemie Umsätze in Millionenhöhe verloren. Doch die erzwungene Auszeit kann auch genutzt werden, um den Betrieb für den Neustart fit zu machen und neue Strategie zu erarbeiten.[...]
Farhad Ibrahimzade | iStockphoto
Es gibt Hoffnungsschimmer für die Tagungsbranche. Erste Veranstaltungen werden gebucht. Wie ist die Lage? Was läuft, was nicht? Sind hybride Events im Kommen? Uwe Schulze-Clewing, Geschäftsführer Holiday Inn München-Unterhaching, gibt Einblicke in sein aktuelles Veranstaltungsgeschäft[...]
25hours Hotels
Zum Start des urbanen Sommers hat im Zürcher Westen eine Gärtnerei eröffnet, mit dem Anspruch, das grüne Wohnzimmer des Quartiers zu werden. Der wilde Gärtner im 25hours Hotel bietet neben Pflanzenverkauf, Beratung und Kursangeboten auch[...]
Unser Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit regelmäßigen Informationen zum Thema Gastgewerbe. Ihre Einwilligung in den Empfang können Sie jederzeit widerrufen.