Anzeige
Anzeige

Papa Rhein Hotel hat jetzt den Überblick

Das Papa Rhein Hotel in Bingen hat sich als 100. Kunde für Überblick entschieden. Mit der innovativen Software will das Haus seine Unternehmenskommunikation und sein Aufgabenmanagement auf eine neue, effiziente Ebene heben.
Überblick
Anzeige

„Mein Management-Team hat jetzt tatsächlich den ‚Überblick‘, was im Haus passiert“, freut sich Jan Bolland, Inhaber und Gastgeber Papa Rhein Hotel. „Unsere Prozesse und die Kommunikation sind effizienter geworden, Informationen und Aufgaben werden in der Überblick-App weitergegeben. Anstatt vieler ‚kleiner Nachfragen‘ haben wir jetzt mehr Zeit für die wichtigen Themen, die unsere Gäste glücklich machen.“ Überblick informiert wie ein schwarzes Brett, Aufgaben werden verteilt, terminiert, rückgemeldet, kontrolliert und dokumentiert. In Kombination mit einer Browser-Version eignet sich die mobile App besonders für Unternehmen mit Mitarbeitern ohne festen PC-Arbeitsplatz.

Überblick mit Weitblick: neue Branchen, neue Länder

Die ursprünglich speziell für die Hotellerie konzipierte Software Überblick entwickelt sich mittlerweile auch in ganz anderen Branchen positiv. „Inzwischen kommunizieren Unternehmen aus Industrie, Handwerk, der Pflege, dem Handel mit Außendienst, sogar ein Trampolinhallen-Betreiber und ein Yacht-Club erfolgreich mit Überblick“, so Gründer und CEO Harz. Zukünftig will er auch verstärkt international expandieren: „Unternehmen in Grenzgebieten mit vielen Mitarbeitenden, die kein oder kaum Deutsch sprechen, können sehr von Überblick profitieren. Übersetzungsleistungen entfallen, Kommunikationsfehler werden minimiert.“ Dazu arbeitet die Benutzeroberfläche von Überblick schon jetzt in fünf Sprachen, die erstellten Inhalte werden in nahezu jede Sprache automatisch übersetzt.

Weitere Artikel zum Thema

gopixa | iStockphoto
Ab 2021 sollen nur noch „echte Zusatzleistungen“ des Arbeitgebers steuerbegünstigt sein. Der Gesetzgeber plant diesbezüglich eine Verschärfung der Zusätzlichkeitsvoraussetzung für Sachbezüge, Zuschüsse und andere Leistungen, um Gehaltsumwandlungen und Steuergestaltungen nicht weiter zu privilegieren.[...]
Lightspeed
In den vergangenen Corona-Monaten kam es im Gastgewerbe zu einem nie dagewesenen personellen Aderlass, der Zehntausende Betriebe in ihrer Existenz bedroht. Köche, Kellner, Servicemitarbeiter, Spülkräfte, Hotelangestellte – allesamt händeringend gesucht. Ein Whitepaper von Kassensystem-Anbieter Lightspeed[...]
DSGVO mit dem Expertenforum.#Urban-Photographer | iStockphoto.com
Seit dem 25. Mai gilt die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Noch längst nicht alle Unternehmen sind auf die Anforderungen vorbereitet, sagt Experte Detlef Kutta, Inhaber der Unternehmensberatung DKB Consultant in Bochum. Er warnt vor Panik, aber auch[...]
mybreev GmbH
Das Management von Vielfaltsthemen ist zu einem wesentlichen Thema für alle Unternehmen geworden. Auch im Gastgewerbe kommt es darauf an, Diversity richtig umzusetzen und nach außen und innen zu positionieren. Soziale Fairness, Chancengleichheit und Inklusion[...]
Unternehmensnachfolge mit ErfolgBeacon Invest Group GmbH
Unternehmern in Deutschland bereitet es zunehmend Schwierigkeiten, eine geeignete Nachfolge zu finden. Beacon Invest bringt Alt-Unternehmer sowie Übernahmeinteressierte zusammen und steht diesen unterstützend zur Seite. Außerdem vermittelt die Firma zwischen Investoren und Unternehmern, die nur[...]
Unser Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit regelmäßigen Informationen zum Thema Gastgewerbe. Ihre Einwilligung in den Empfang können Sie jederzeit widerrufen.