Prognose

SiteMinder’s Analyse: Wann kommt der Hotelbuchungsboom in Deutschland?

Laut SiteMinder’s World Hotel Index ist das Hotelbuchungsvolumen in Deutschland im vergangenen Monat im Vergleich zu 2019 von 12,11 Prozent auf 19,1 Prozent gestiegen. Diese Dynamik wird sich noch stärker beschleunigen, sobald ein Datum für die Wiedereröffnung der Hotellerie feststeht. Das zeigt auch die Entwicklung in anderen europäischen Ländern.

© Space_Cat | iStockphoto

Als in Österreich bekannt wurde, dass die Hotels am 19. Mai wieder öffnen werden, ist das Buchungsvolumen um 50,04 Prozent gestiegen, verglichen mit dem Stand von vor zwei Wochen. In Großbritannien sind die Hotelbuchungen im gleichen Zeitraum um 15,70 Prozent gestiegen, da das Datum der Wiedereröffnung am 17. Mai nun in Sicht ist, und die Reservierungen für irische Hotels haben sich mehr als verdoppelt (121,69 Prozent), nachdem das Datum 2. Juni bekannt gegeben wurde.

„Sobald ein Datum feststeht, an dem die deutschen Hotelbetriebe ihre Türen sicher wieder öffnen können, erwarten wir einen Buchungsboom für Hotels und ein geschäftiges Ende des Sommers, genau wie wir es in anderen europäischen Ländern sehen“, sagt Clemens Fisch, Regional Director DACH & EMEA bei SiteMinder. “Die Beschleunigung der Buchungen ist die erste von fünf Phasen im Buchungszyklus, die wir in allen Reisemärkten seit Beginn der Pandemie beobachten, bis sich wieder Normalität einstellt. Im Sommer 2020 waren fast 80 Prozent der Gäste der deutschen SiteMinder-Hotels Deutsche. Auch in diesem Jahr erwarten wir ein ähnliches Szenario. Schon an dem Run auf die Modellregionen kann man aktuell sehen, dass die Deutschen unbedingt außerhalb ihrer vier Wände etwas erleben wollen – dabei aber auch auf Sicherheit setzen.“

Die Anzahl der nicht stornierten Buchungen ist im Sommer in Deutschland nach wie vor hoch. In den letzten zwei Wochen waren 43,32 Prozent der Buchungen entweder für Juni, Juli oder August, was darauf hindeutet, dass die Menschen hoffen, in den kommenden Sommermonaten verreisen zu können.

SiteMinder’s World Hotel Index

Der sog. World Hotel Index liefert in Echtzeit einzigartige Einblicke in die globale Hotelbranche. Die Anzahl der Hotelbuchungen, die die Plattform jährlich verarbeitet, hat im Jahr 2019 105 Millionen erreicht.

(Foto: SiteMinder)

Bisher keine Kommentare zu “SiteMinder’s Analyse: Wann kommt der Hotelbuchungsboom in Deutschland?”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Artikel zum Thema

Doppelinterview mit den Tech-Pionieren Stefan Brehm und Henning Wolter

„Neustart Gastro bedeutet auch Neustart Digitalisierung!“

Das Gastgewerbe ist von der Corona-Krise gebeutelt wie kaum eine andere Branche. Mit den gerade beschlossenen Lockerungen in mehreren Bundesländern beginnen langsam die Aufräumarbeiten, viele Gastronomen beschäftigen sich jetzt mit dem Thema Wiedereröffnung. Im Doppelinterview verraten die Digitalisierungsexperten Stefan Brehm (Gastrofix) und Henning Wolter (VASol), wie sie den Corona-Wahnsinn erlebt haben, welche Fehler die Politik gemacht hat und worauf es in Zukunft ankommen wird.