WLAN

Telekom Hotspot Plug’n’Play

Der Telekom Hotspot Plug’n’Play ist kinderleicht zu installieren und konfiguriert sich vollautomatisch. Die Server in Deutschland garantieren Verlässlichkeit für Gast und Gastgeber.

Betriebsgröße:
Kosten einmalig/monatlich: ab 149,00 EUR / 19,95 EUR
Werbemöglichkeiten: Nein
Statistiken: Nein
Internetanschluss beim Anbieter erforderlich: Ja

Hotspot Plug'n'Play eignet sich besonders für Restaurants, Frühstücksräume, Pizzerien, Bars, Cafes, Imbiss, etc. Die Installation ist kinderleicht: Schließen Sie die Hardware einfach am Router an – alles andere geht von selbst. Der Cisco Access Point konfiguriert sich vollautomatisch, meldet sich bei der TelekomCloud an und bringt Ihre Gäste sofort, schnell und sicher ins Internet. Die Server in Deutschland garantieren Verlässlichkeit für Gast und Gastgeber.

  • Einfach zu installieren an Ihrem Telekom Anschluss mit mindestens 16 MBit/s
  • Separate IP-Adresse: kein Risiko bei der Nutzung durch Dritte
  • Höchste Sicherheit durch Betrieb in der TelekomCloud „made in Germany“
  • Keine Registrierung / kein Login des Nutzers nötig
  • Automatische Konfiguration bei Anschluss des Cisco Access Points an den Router
  • Zugang mit jedem WLAN-fähigen Endgerät möglich – egal ob Smartphone, Tablet oder Notebook

Kostenlos testen

Bisher keine Kommentare zu “Telekom Hotspot Plug’n’Play”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Artikel zum Thema

Gäste-WLAN

Abschaffung der Störerhaftung bleibt bestehen

© geralt | Pixabay

Das Urteil wurde mit Spannung erwartet: Der Bundesgerichtshof hat in einem Urteil bestätigt, dass das seit 2017 geltende Telemediengesetz, welches die sogenannte Störerhaftung abgeschafft hat, Bestand haben kann. Dies ist wichtig für alle, die ihren Gästen ein offenes WLAN anbieten. Es müssen keine Abmahnungen gefürchtet werden, wenn jemand über das zur Verfügung gestellte WLAN illegal Filme, Spiele oder Musik ins Netz lädt.