Getränke

Über 30 Grad und es wird noch heißer – servieren Sie das perfekte Erfrischungsgetränk

Was für ein Sommer! Seit Wochen herrschen in weiten Teilen Deutschlands südländische Temperaturen und ein Ende ist nicht in Sicht. Da lohnt die Überlegung, ein selbst gemachtes Erfrischungsgetränk mit auf die Karte zu nehmen. Perfekt dazu geeignet ist Eistee. Denn der Wareneinsatz ist gering und der kalorienarme Erfrischungsfaktor hoch.

Dallmayr bietet nicht nur losen Eistee zum Selberkochen, sondern auch die passenden Rezepte.
© Dallmayr

Traumwetter für die Außengastronomie, volle Biergärten und vielleicht kann sogar der Umsatzverlust durch das frühe Ausscheiden Deutschlands bei der WM in diesen Wochen ein wenig ausgeglichen werden. Um bei den Gästen neben den vielen, zumeist hochpreisigen Szenegetränken mal ein anderes Erfrischungsgetränk ins Spiel zu bringen, bieten sich selbst gemachte Eistees an. Die Basis ist mit einer losen Tee-Mischung schnell und kosteneffizient hergestellt – mit Hilfe verschiedener Kräuter und Früchte wird im Handumdrehen ein kalorienarmes Erfrischungsgetränk gemixt. Warum nicht mit Holunderblüte, Basilikum oder Mango experimentieren und den eigenen Homemade-Eistee anbieten?

Dallmayr bietet nicht nur losen Eistee zum Selberkochen, sondern auch die passenden Rezepte.

Dallmayr bietet nicht nur losen Eistee zum Selberkochen, sondern auch die passenden Rezepte.

Dallmayr bietet zum Beispiel in den Sommermonaten eine eigene Eistee-Teemischung aus Rooibuschtee, Hibiskusblüten, grünem und schwarzen Tee im Zusammenspiel mit Fruchtstückchen an. Ein sommerlicher Geschmack, der richtig in Szene gesetzt beim Publikum wirkt und das Budget nicht belastet. Sie können die Eistee-Mischung von Dallmayr bei DerProfitester kostenlos testen, außerdem finden Sie hier bereits ausgearbeitete Rezeptvorschläge. Ob Tropical Sunday oder Pina Cooler – schöner kann der Gast nicht erfrischt werden.

Zahlreiche Eistee-Varianten im direkten Vergleich.

Zahlreiche Eistee-Varianten im direkten Vergleich. (Foto: Hersteller | Bru-nO, Pixabay)

Keine Zeit zum Kräutersammeln oder fürs Obstschnippelei? Natürlich gibt es auch zahlreiche komsumfertige Eisteevarianten, mit denen Sie Ihre Gäste erfrischen können. Um Ihnen den Überblick zu erleichtern, haben wir Ihnen eine Tabelle mit den wichtigsten Rahmendaten zusammengestellt. Hier finden Sie kindgerechte Eistee-Sorten wie die Teefee, oder für die besonders bewussten Genießer den puren Genuß ohne jedwede Zusätze von MonoTee.

Hier geht es direkt zur Übersicht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Artikel zum Thema

Außengastronomie

Sommerliche Angebote gegen Hunger und Durst

© Ivan Bajic | iStockphoto.com

Wer im Sommer seinen Platz im Freien einer Gaststätte sucht, ist meist auf der Suche nach einem erfrischenden Getränk und einer leichten Mahlzeit. Doch wie können Gäste vom Angebot überzeugt werden und welche Highlights lassen das Wohlbefinden in die Höhe schnellen? Wir zeigen Ihnen, wie Gäste mit sommerlichen Inspirationen überzeugt werden, die sich leicht in das Tagesgeschäft integrieren lassen.

Fußball-WM 2018

Frühes WM-Aus ließ viele Plätze leer

© RgStudio | iStockphoto.com

Bei vielen Wirten von Kneipen und Biergärten waren die Erwartungen vor der Fußball-WM hoch: „Sommer, Sonne, Fußball = Super Sommer – Das war unsere Gleichung, die für viele nach dem frühen Ausscheiden der deutschen Nationalmannschaft aber leider nicht mehr aufging“, sagt Bernd Niemeier, Präsident des DEHOGA Nordrhein-Westfalen. Nach einer Blitzumfrage des DEHOGA NRW, an der sich rund 450 Gastronomen zwischen Rhein und Weser beteiligten, meldeten 67,6 Prozent der Wirte Gäste- und Umsatzrückgänge.