Neuer Handlungshilfe-Leitfaden

BGN: Hygienekonzept im Gastgewerbe – Was ist zu beachten?

Gemäß der geänderten SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung vom 13. März, sind Betriebe verpflichtet, in einem „betrieblichen Hygienekonzept“ die erforderlichen Maßnahmen zum betrieblichen Infektionsschutz festzulegen und umzusetzen. Zur Umsetzung hat die Berufsgenossenschaft BGN für Sie einen Leitfaden für gastgewerbliche Betriebe als Handlungshilfe erstellt.

© .shock | iStockphoto

Unter anderem enthält die Corona-ArbSchV – auf der Grundlage der Gefährdungsbeurteilung und zusätzlich zum HACCP-Konzept – die Verpflichtung, in einem „betrieblichen Hygienekonzept“ die erforderlichen Maßnahmen zum betrieblichen Infektionsschutz festzulegen und umzusetzen.

Als Handlungshilfe zur Umsetzung dieser Verpflichtung hat die Berufsgenossenschaft BGN den hier verlinkten Leitfaden entwickelt, wie gastgewerbliche Betriebe dies umsetzen und dokumentieren können. Der Leitfaden enthält inhaltlich nichts Neues, will den Betrieben jedoch auf einfache Art und Weise vermitteln, welche Voraussetzungen mit Blick auf den Arbeitsschutz für eine Wiedereröffnung zu erfüllen sind und was im laufenden Geschäftsbetrieb zu beachten ist. Wie immer sind zusätzliche Anforderungen durch die Corona-Rechtsverordnungen der Bundesländer zusätzlich zu beachten und einzuhalten.

Zur Webseite der BGN und weiteren, pratischen Leitfäden geht es hier.

Bisher keine Kommentare zu “BGN: Hygienekonzept im Gastgewerbe – Was ist zu beachten?”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Artikel zum Thema

Mit digitalen Tools und KPI-Optimierung

Lockdown-Strategie: Zeit nutzen, um in die Optimierung des Betriebs zu investieren

© Planday

Die aktuelle Zeit ist für jeden Gastronomen hart. Trotzdem gilt es, sie bestmöglich zu nutzen, und den Betrieb so aufzustellen, dass mit neuer Energie ins Jahr 2021 gestartet werden kann. Ein wichtiger Bestandteil davon ist es, Leistungsindikatoren zu verfolgen und so Verbesserungspotenzial zu erkennen. Die Personalverwaltungs-Firma Planday hat dafür nun einen kostenlosen Gesundheitscheck für den Betrieb entwickelt und ein passendes E-Book veröffentlicht.