Anzeige
Anzeige

Dometic präsentiert Studie zum schnell wachsenden Food-Home-Delivery Markt

„52 % würden mehr Essenslieferungen ordern, wenn es mit der richtigen Temperatur geliefert würde.“ Dies ist eines der Ergebnisse einer neuen Marktstudie, die sich mit den Wachstumschancen der Lebensmittelbranche befasst. Das Unternhemen Dometic will diese Studie auf der diesjährigen Restaurant & Takeaway Innovation Expo in London veröffentlichen und stellt interessante Lösungen vor.
halbergman | iStockphoto
Anzeige
Winterhalter

Es überrascht kaum, dass die Corona-Pandemie dem Food Liefermarkt einen Schub gegeben hat. Dometic, Spezialist für mobiles Leben, hat diesen Trend frühzeitig erkannt und präsentiert seine Lösung: Die Dometic DeliBox, eine temperaturgesteuerte Kühl- & Warmhaltebox für Lieferdienste. Die Präsentation auf der diesjährigen Restaurant & Takeaway Innovation Expo in London wird flankiert von der Veröffentlichung einer Marktstudie über die Wachstumschancen im Home-Food-Delivery-Geschäft.

Die Marktstudie „2021 Home Food Delivery Trends and Innovations“ kann von einer speziellen Informationsseite auf der Unternehmenswebsite von Dometic heruntergeladen werden. Die Veröffentlichung wird Restaurants und Online-Food-Delivery-Plattformen wertvolle Informationen über Wachstumszahlen, Marktsegmente, Verbraucheranforderungen und zukünftige Trends im Food-Delivery-Geschäft geben – ein florierender Markt mit derzeit 122 Milliarden US-Dollar, so der Digital Market Outlook 2021 von Statista.
Am 9. November präsentiert Dometic im Rahmen einer Podiumsdiskussion mit dem Titel „The Tech Trends Driving Growth“ die wichtigsten Fakten aus dieser Studie. Die Veranstaltung findet auf der Restaurant & Takeaway Innovation Expo 2021 in London statt, wo Dometic mit seiner revolutionären Dometic DeliBox debütiert.

„Die Insides der Marktstudie sind für alle Akteure auf diesem schnell wachsenden Markt für Home-Delivery von unschätzbarem Wert“, sagt Peter Kjellberg, Group CMO und Head of Other Global Verticals bei Dometic. „Wir teilen unsere Marktstudie gerne mit unseren B2B-Kunden, um ein Win-Win-Szenario für alle Beteiligten zu schaffen.“

„Eine der wichtigsten Erkenntnisse dieser Studie ist, dass 52 % der Verbraucher mehr Lebensmittel nach Hause bestellen würden, wenn die Lebensmittel mit der richtigen Temperatur geliefert würden. Und hier kommt die einzigartige DeliBox von Dometic ins Spiel. Wir haben festgestellt, dass es auf dem Markt keine Lösung gibt, die Restaurantqualität in der gesamten Lieferkette garantiert, und diese besondere Erkenntnis hat unsere Delivery Box geschaffen.“

Die Daten, die Dometic in der Studie zur Essenslieferung veröffentlicht, basieren auf unabhängigen Berichten von zwei großen Marktforschungsinstituten: Food & Friends, einer in Stockholm ansässigen Kommunikationsagentur für Lebensmittel und Getränke, und Statista, einem weltweit operierenden Anbieter von Markt- und Verbraucherdaten.

Ausführliche Informationen zu dieser Dometic Innovation sind hier zu finden.

Weitere Artikel zum Thema

Platzl Hotels München
Nichts bleibt wie es ist und das ist gut so – wenn es nach Holger Lange, Küchenchef der Münchner Wirtshäuser Ayinger am Platzl und Ayinger in der Au, geht. Nicht nur die traditionelle Wirtshausküche wandelt[...]
voilà
Kochboxen waren in den letzten Monaten für zahlreiche Gastronomen, bei größtenteils geschlossenen Betrieben, relevante Umsatzbringer, Beschäftigungsmöglichkeit für die Mitarbeiter und wichtiges Tool, den Kontakt zum Gast zu halten. Zwei junge Unternehmer aus Berlin schicken sich[...]
Das perfekte Hotelzimmer für glückliche Gäste.furnirent | Hotel Concordia
Der heimische Tourismus entwickelt sich positiv. Doch wer attraktiv und wettbewerbsfähig bleiben will, darf sich nicht auf den Lorbeeren ausruhen, sondern sollte stetig investieren. Der Planungs- und Finanzierungsexperte furniRENT steht Hoteliers bei Einrichtungsfragen zur Seite[...]
halbergman | iStockphoto
Angesichts der anhaltenden Veränderungen in der Branche überdenken Gastronomen ihre Einnahmequellen und gestalten und bewerten diese neu. Ein Trend, der immer beliebter wird, ist das Konzept der „Dark Kitchens“, das Restaurantbetreibern eine nie da gewesene[...]
Sexuelle Belästigung wird öffentlich – nicht zuletzt dank #metoosurdumihail | Pixabay.de
Die #metoo-Debatte hat gezeigt, wie weit verbreitet sexuelle Belästigung in der Gesellschaft ist. Nicht nur Frauen, sondern auch Männer haben in sozialen Medien ihre eigenen Erfahrungen geteilt, um auf die Wichtigkeit des Themas hinzuweisen. Dabei[...]
Unser Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit regelmäßigen Informationen zum Thema Gastgewerbe. Ihre Einwilligung in den Empfang können Sie jederzeit widerrufen.