IST-Studieninstitut

Neue Webinare ergänzen die Weiterbildung „Hotelbetriebswirt“

Pünktlich zum Aprilstart unserer Weiterbildungen hat das IST-Studieninstitut die Fortbildung „Hotelbetriebswirt“ überarbeitet und ergänzt. Softskills und interkulturelle Kompetenzen sind im Hotelmanagement besonders gefragt. Deshalb wurden diese Themen noch deutlicher in den Kurs integriert.

© IST-Studieninstitut

Pünktlich zum Aprilstart wurde die Weiterbildung „Hotelbetriebswirt“ des IST-Studieninstituts um neue Webinare, die aktuelle Themen aufgreifen, ergänzt.
Eine gute Führungskraft in der Hotellerie zeichnet sich nicht nur durch kaufmännisches Fachwissen, sondern auch durch ausgeprägte Soft Skills, interkulturelle Kompetenz und Stilsicherheit aus. Um diese Fähig- und Fertigkeiten zu trainieren, wurden weitere fachspezifische Webinare in die Weiterbildung des IST-Studieninstituts integriert. Dabei wird der Fokus besonders auf das Personalmanagement gelegt.

Folgende Webinare sind neu:
• Employer Branding – Erfolgsfaktor für die Mitarbeiterrekrutierung und -bindung
• Interkulturelle Kompetenz: Internationale Teams erfolgreich führen
• Business Knigge: Stilsicherer Auftritt in der Hotellerie
• Business Knigge: Souveräner Umgang mit Gästen aus unterschiedlichen Kulturen
• Vorsprung durch digitales Marketing

Weiterhin ergänzen die Zertifikate „Revenue Management“ und „Sales Management“ sowie das unverzichtbare Seminar „Leadership – Führungstechniken und Selbstmanagement“ die Weiterbildung. Die Weiterbildung dauert 18 Monate und vermittelt Fachkenntnisse, mit denen die Absolventen die Zufriedenheit ihrer Kunden steigern, eine kontinuierliche Auslastung des Hotels erreichen und einzelne Abteilung erfolgreich vermarkten. Start ist im April.

Alle Details zu der Weiterbildung des IST-Studieninstituts gibt es unter ist.de

Weitere Artikel zum Thema

Marketing

10 Tipps von Facebook zur digitalen Kommunikation

© marchmeena29 | iStockphoto

Wie andere internationale Technologie-Unternehmen hat auch Facebook in den letzten Wochen und Monaten Bemühungen unternommen, Unternehmen mit Coachings und branchenspezifischen Tipps in der wirtschaftlich schwierigen Situation zu unterstützen. Aus den häufigsten Fragestellungen von Unternehmen an Facebook hat der Konzern 10 relevante Punkte zum Thema „Digitale Kommunikation” verfasst, die sich vor allem an mittelständische Unternehmen richten.

Fit für den Reboot

4 Tipps für Gastronomen, um den Restart 2021 erfolgreich zu gestalten

© Oracle

Erfolgreich durch den neuen Lockdown kommen und sich für die Zukunft optimal aufstellen – das ist zurzeit das Ziel der Gastronomen in Deutschland. Während viele noch mit den wirtschaftlichen Härten der Pandemie zu kämpfen haben, hoffen sie zugleich auf bessere Tage im Frühling und Sommer, wenn die Menschen voraussichtlich wieder mehr Bewegungsfreiheit haben. Dennoch gilt es für Gastronomen im Hier und Jetzt, die Zeit nicht nur zu überbrücken, sondern neuen Ideen zu entwickeln, mit denen sie frühzeitig wieder in die Erfolgsspur zurückfinden. Das Unternehmen Oracle Food and Beverage hat 4 Tipps zusammengestellt, die für 2021 rüsten.