Anzeige
Suche
Anzeige

Sicherer Umgang mit Online-Bewertungen

METRO erweitert sein Online-Angebot DISH um eine spannende Funktion: Mit Hilfe des Tools „Web Listing“ sollen Gastronomen zeitsparend ihre Online-Profile pflegen und ihre Online-Bewertungen gesammelt im Blick haben. Wie funktioniert das Tool und welche Vorteile bietet es noch?
METRO, cnythzl | iStockphoto

Warum sollte ich als Gastronom Online-Portale pflegen und im Blick haben?

Immer mehr Gäste orientieren sich vor der Wahl ihres Restaurants an Online-Bewertungen beziehungsweise an den Informationen, die sie im Netz finden. Wer hier gut aufgestellt ist, kann eine breite Zielgruppe ansprechen. Auch die Reaktion auf Online-Bewertungen sollte nicht unterschätzt werden. Negative Bewertungen sind eine Sache – wer clever reagiert, kann den Kritikern den Wind aus den Segeln nehmen und sich positiv präsentieren.

Wie kann „Web Listing“ mir helfen?

Für viele Gastronomen ist die Pflege ihrer Daten auf Online-Portalen wie Google oder Tripadvisor eine lästige Pflicht, wenn ihnen die Relevanz dieser Präsenz überhaupt bewusst ist. Dazu kommt der Umgang mit Bewertungen der Nutzer im Netz – kein Gastgeber hat die Zeit, auf den verschiedenen Portalen regelmäßig Kommentare zu checken und zu beantworten. Hier setzt „Web Listing“ an: Mit der Premiumversion können Gastronomen mit nur wenigen Klicks Online-Präsenzen auf den Partnerportalen erstellen und aktualisieren, um so ihre Sichtbarkeit im Netz zu verbessern. Von zentraler Stelle aus lassen sich hier außerdem die Kundenbewertungen auf über 40 Partnerseiten wie Yelp, Google oder Tripadvisor einsehen und teilweise auch direkt beantworten. Ein übersichtliches Dashboard unterstützt bei der Verwaltung der verschiedenen Profile und Daten von zentraler Stelle. „‘Web Listing Premium‘ liefert gerade Gastronomen mit vielen Online-Bewertungen eine großartige Ergänzung zur eigenen Internetpräsenz und dem Reservierungstool, die beide als kostenfreie DISH-Angebote genutzt werden können“, so Tim Kruppe, Leiter Digital Solutions METRO Deutschland. Den digitalen Service gibt es auch kostenfrei als „Web Listing Basic“. Hier ist der Zugriff zur Daten- und Feedbackverwaltung auf den Google my Business Account begrenzt. Das Tool Web-Listing ist ab sofort hier zu erreichen.

Was ist DISH?

DISH ist das kostenfreie Angebot der METRO für digitale Services. Hier können registrierte Gastronomen kostenfreie eine eigene Webseite erstellen und auch die Nutzung des Reservierungstools ist kostenlos. Zahlreiche weitere Tools werden angeboten, um den stressigen Alltag zu digitalisieren und den Gastronomen so Zeit für ihr Kerngeschäft frei zu räumen. „fragPaul“ digitalisiert und vereinfacht die Personalorganisation. Das digitale Kassensystem „Orderbird“ ermöglicht eine bequeme Bestellung via iPad. Das Start-up „SocialWave“ bietet unter anderem einen WLAN-Hotspot für die Gäste von Gastronomen und Hoteliers an. Die App „Zeitgold“ automatisiert und digitalisiert die Buchhaltung. Die Jobportale „Staffbook“ und „Go Gastro“ helfen das passende Personal für den eigenen Betrieb zu finden. Über die DISH App können Gastronomen die Angebote auch bequem über Tablet und Smartphone nutzen.

Weitere Artikel zum Thema

Bei den Sternen nah an der Wahrheit bleibenstrecosa | Pixabay
Wer verreist, will meist wissen, was ihn erwartet. Eine wichtige Orientierung geben dabei die Sterne der Deutschen Hotelklassifizierung. Derzeit tragen rund 8300 Betriebe die Auszeichnung. Nach mehreren Fernsehberichten über Missbrauch bei der Nutzung der Sterne[...]
Crowne Plaza
Das Crowne Plaza Düsseldorf-Neuss der GCH Hotel Group hat die Crowne Plaza Studios entwickelt. In Kooperation mit dem innovativen Digital- und Hybridevent-Spezialisten satis&fy entstand ein fest eingerichtetes, professionelles und hybridfähiges Streaming- und Recordingstudio, das von[...]
valentinrussanov | iStockphoto
Die Online-Buchungsplattform hoteliers.com möchte sowohl Gästen als auch Hotels ein besseres und vor allem günstigeres Buchungserlebnis ermöglichen. Dabei spielt das provisionsfreie Buchungsmodell eine wichtige Rolle. Doch was genau ist hoteliers.com und wie funktioniert der Service[...]
Ridofranz | iStockphoto
Controlling mit Kennzahlen wird häufig als lästige Zeitverschwendung angesehen. Aber erforderlich sind nur fünf bis sieben Werte, um daraus alle relevanten Kennzahlen abbilden können, erklärt Uwe Ladwig, Inhaber von F & B Support. Das dauert[...]
Patrick Junge, Peter Pane
Patrick Junge, Gründer der Burgerkette Peter Pane, sieht mit der geplanten Erhöhung der Mehrwertsteuer für Speisen von 7 auf 19 Prozent zum Jahreswechsel eine Katastrophe auf die Gastronomiebranche zukommen. Er befürchtet, dass die höheren Kosten[...]
Unser Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit regelmäßigen Informationen zum Thema Gastgewerbe. Ihre Einwilligung in den Empfang können Sie jederzeit widerrufen.