Suche

Wie können Hotels Nachhaltigkeit kommunizieren und Greenwashing vermeiden?

Mit der Veröffentlichung des „Handbuchs für Nachhaltige Hotels: Kommunikation“ und dem Start der 2. Staffel des Podcasts „The S-Word: Das Nachhaltige Hotel“ sind Hotels nun mit den Werkzeugen ausgestattet, die sie benötigen, um ihre Nachhaltigkeitsstrategien authentisch zu kommunizieren, Greenwashing zu minimieren und echten Wandel zu bewirken.
Map The Sustainable Hotel

Angesichts des Anstiegs von Greenwashing-Praktiken, die die Authentizität der Nachhaltigkeitsbemühungen von Hotels gefährden, haben sich Rupp Public Relations, eine Kommunikationsagentur mit Sitz in München, und MAp Boutique Consultancy, eine in Zürich ansässige und B-Corp-zertifizierte Boutique-Hotelberatung, zusammengetan, um der Branche eine Reihe praktischer Kommunikationslösungen zu präsentieren. Dazu gehören unter anderem das „Handbuch für Nachhaltige Hotels: Kommunikation“ und der Podcast „The S-Word: Das Nachhaltige Hotel“.

Warum die effektive Kommunikation von Nachhaltigkeitsbemühungen wichtig ist

Mit dem wachsenden Bewusstsein für Nachhaltigkeit stehen Hotels zunehmend unter Druck, ihre Nachhaltigkeitsbemühungen transparent und verantwortungsbewusst zu kommunizieren. Es fehlt jedoch an praktischen Lösungen, die sie in diesem Bestreben leiten und sie vor Greenwashing bewahren. Rupp PR und MAp Boutique Consultancy haben diese Lücke erkannt und ihre Expertise gebündelt, um Hotels zu befähigen, ihre Nachhaltigkeitsgeschichten mit der Welt zu teilen und ihren Einfluss global auszubauen. Indem sie ihre Nachhaltigkeitsgeschichten richtig erzählen, stärken Hotels nicht nur ihren Ruf als Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit und unterscheiden sich von der Konkurrenz, sondern schaffen auch einen positiven Einfluss und gestalten eine nachhaltigere Zukunft für Mensch und Planet.

Die erste Anleitung für Hotels zur Kommunikation von Nachhaltigkeit, inklusive praktischer
Einblicke, Werkzeuge und Ressourcen

Das Handbuch für Nachhaltige Hotels: Kommunikation ist ein umfassender und praktischer Leitfaden zur Nachhaltigkeitskommunikation, der von Rupp PR und MAp gemeinsam entwickelt wurde. Es wurde am 5. Oktober 2023 veröffentlicht und dient Hotels als Leitfaden, indem es handlungsorientierte Einblicke, Werkzeuge, Vorlagen, Checklisten, Interviews, Scorecards, Fallstudien und vieles mehr bereitstellt, um ihnen zu ermöglichen, ihre Nachhaltigkeitsnarrative erfolgreich zu definieren und zu kommunizieren. Gestützt auf bewährte Verfahren und unterstützt durch Daten und erprobte Rahmenbedingungen, ist das Handbuch voller Mehrwert für Hotels und Hospitality-Unternehmen, die ihre Stakeholder zum Thema Nachhaltigkeit aufklären, inspirieren und vernetzen möchten. Indem sie den schrittweisen Anleitungen des Handbuchs folgen und die darin enthaltenen Übungen durchführen, sin Hotels in der Lage, die Wirkung ihrer Nachhaltigkeitspraktiken zu steigern und gleichzeitig ihren eigenen Erfolg und Rentabilität zu fördern. Das Handbuch für Nachhaltige Hotels: Kommunikation ist das neueste in einer Reihe von Handbüchern, die für Boutique-Hoteliers im Rahmen von MAps Hotelnachhaltigkeitsplattform „Das Nachhaltige Hotel“ erstellt wurden.

Ein neuer Podcast für die Hospitality-Branche, der Nachhaltigkeit und Kommunikation zum
Leben erweckt

Während der Erstellung des Handbuchs für Nachhaltige Hotels: Kommunikation wurde festgestellt, dass der Reichtum an Wissen und Erkenntnissen im Handbuch sich ausgezeichnet für ein Podcast- Format eignet. Dies führte zur 2. Staffel des Podcasts The S-Word: Das Nachhaltige Hotel, der MAp-consultancy.com 2 #onwards beleuchtet, wie Hotels ihre Nachhaltigkeitsmaßnahmen transparent, effektiv und auf die Stakeholder abgestimmt vermitteln können. In 6 Folgen erwecken die Co-Moderatorinnen Natascha Rupp, Geschäftsführerin von Rupp PR, und Magdalena Rungaldier, Leiterin von MAp Boutique Consultancy, die Themen durch aufschlussreiche Gespräche, Fallstudien aus der realen Welt und Expertenperspektiven zum Leben. Der Podcast bereichert nicht nur das Lernerlebnis, sondern öffnet auch die Tür, um vielfältige Zielgruppen zu erreichen und den Diskurs über die Kommunikation von Nachhaltigkeit zu erweitern.

Natascha Rupp bemerkt: „Das Handbuch und der Podcast sind aus der Notwendigkeit heraus entstanden, die Lücke zwischen Nachhaltigkeitspraktiken und effektiver Kommunikation zu schließen. Wir haben erkannt, dass viele Hotels beeindruckende Nachhaltigkeitsinitiativen umsetzen, aber Schwierigkeiten haben, sie auf eine Weise zu kommunizieren, die bei Stakeholdern Anklang findet. Oft entscheiden sich Hotels dafür, ihre Nachhaltigkeit überhaupt nicht zu kommunizieren – ein Begriff, der als Greenhushing bezeichnet wird. Mit diesen Lösungen möchten wir Hotels beflügeln, ihre Geschichten auf eine wirkungsvollere und glaubwürdigere Weise zu teilen.“

Magdalena Rungaldier fügt hinzu: „Greenwashing ist ein erhebliches Problem in der Hospitality- Industrie, da es die aufrichtigen Bemühungen nachhaltiger Hotels untergräbt. Wir freuen uns, Hotels und andere Akteure in der Hospitality-Branche – einschließlich Beraterinnen, Studierende, Nachhaltigkeitsmanager und mehr – zu befähigen, Greenwashing zu bekämpfen und sicherzustellen, dass ihre Nachhaltigkeitskommunikation ihre echten Verpflichtungen widerspiegelt und gleichzeitig einen weiteren positiven Wandel in der Hospitality-Branche herbeiführt und mehr Gutes für Mensch und Planet bewirkt. Und was wir bei unseren eigenen Kundinnen und Kunden gesehen haben, die unsere Prinzipien und Praktiken der nachhaltigen Kommunikation umgesetzt haben: Auch ein positiver Boost des eigenen Gewinnes und Erfolges ist dadurch erkennbar.“

Begleiten Sie uns auf der Reise zu einer nachhaltigeren Hospitality-Branche

Die 2. Staffel von The S-Word: Das Nachhaltige Hotel wurde am 13. September 2023 gestartet und ist auf YouTube verfügbar.

Das Handbuch für Nachhaltige Hotels: Kommunikation kann seit dem 5. Oktober in digitaler oder gedruckter Form auf der Plattform „Das Nachhaltige Hotel“ erworben werden.
Entdecken Sie Das Handbuch für Nachhaltige Hotels: Kommunikation und andere Ressourcen zur Hotelnachhaltigkeit.

Weitere Artikel zum Thema

jarmoluk, Pixabay
Es gibt dieser Tage viele Gründe, um noch stärker auf die nachhaltige Verwendung von Lebensmitteln zu achten. Wer nach Rezept, in kleinen Mengen oder aus Zeitgründen nicht jeden Tag kocht, kennt das Problem: Was tun[...]
IST; strikers, Pixabay
Gäste in Restaurants und Bars stellen ganz andere Ansprüche an einen Gastronomiebesuch, als noch vor ein paar Jahren – und auch der Betrieb profitiert von einem nachhaltigen Management. Die IST-Hochschule für Management zeigt in ihrem[...]
Mepal
Der niederländische Hersteller Mepal präsentierte mit Mepal Pro eine neue Produktlinie für Mehrwegverpackungen und auch Vytal stellte eine Sortimentserweiterung vor und präsentierte Pizza, Sushi und Burger Mehrwegverpackungen auf der INTERNORGA. Welche Vorteile bieten die neuen[...]
ChargeOne
Für den endgültigen Durchbruch der Elektromobilität in Deutschland müssen in den kommenden Jahren mehrere Millionen Ladepunkte im halb- und öffentlichen Raum installiert werden. Einen Beitrag zu dieser Mammutaufgabe leisten die B&B HOTELS Germany GmbH und[...]
Höppner Management und Consultant GmbH
Viele Hoteliers und Gastronomen sehen die massiv steigenden Energiepreise als eine große Gefahr für ihre Unternehmen an. Aber was können sie tun, um diesem Problem Herr zu werden? Ein systematisches Energiemanagementsystem und regelmäßige Energieaudits können[...]
Unser Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit regelmäßigen Informationen zum Thema Gastgewerbe. Ihre Einwilligung in den Empfang können Sie jederzeit widerrufen.