Anzeige
Suche
Anzeige

Analyse zeigt Hotelbuchungstrends und Top Buchungskanäle für Hotels in Deutschland

Die Hotel Booking Trends von SiteMinder zeigen, was die deutsche und die globale Hotelbranche im Jahr 2023 geprägt hat und welche Buchungskanäle für Unterkünfte am gewinnbringendsten waren. Mit mehr als 215 Hotelbuchungen pro Minute und 115 Millionen pro Jahr verfügt die SiteMinder-Plattform über den größten und tiefgreifendsten Satz an Hotelbuchungsdaten der Welt.
S. Widua, Unsplash
Anzeige

Die Basis für SiteMinder’s Hotel Booking Trends ist die Analyse von den getätigten Buchungen in insgesamt 20 Ländern. 

Weltweit stiegen internationale Hotelbuchungen im Durchschnitt um ein Drittel im Vergleich zum Vorjahr an. Während 80 Prozent der Länder von diesem Zuwachs internationaler Gäste profitierten, war die Branche 2023 in Deutschland von einem starken Inlandstourismus geprägt. 60 Prozent aller Buchungen kamen direkt aus Deutschland. Auch in weiteren Bereichen zeigte Deutschland andere Entwicklungen:

  • Reisende mit Ziel Deutschland buchen wieder länger im Voraus, um sich Angebote zu sichern: Der durchschnittliche Vorausbuchungszeitraum verlängerte sich von 31 Tagen im Jahr 2022 auf rund 36 Tage im Jahr 2023. Trotzdem liegt die durchschnittliche Vorausbuchungszeit noch nicht wieder auf dem Niveau von 2019 – damit zählt Deutschland zu den 35 Prozent der Länder, in denen der Buchungsvorlauf im Jahr 2023 kürzer war als 2019.
  • Ein geteiltes Jahr für die durchschnittliche Tagesrate: Die Tagesrate war zu Beginn des Jahres 2023 deutlich höher als im Vorjahr, während die Abschwächung der Inflation in der zweiten Jahreshälfte im Vergleich zu 2022 zu niedrigeren monatlichen Tagesraten führte. Dennoch gibt es ein leichtes Plus: so stieg die durchschnittliche Tagesrate um rund 6 Prozent. Global legte die Tagesrate um 11 Prozent zu.
  • Ein rekordverdächtiges Oktoberfest machte September 2023 zu dem Monat mit den meisten Übernachtungen. Deutschland war das einzige Land weltweit, in dem dies der stärkste Monat war.
  • 18 Prozent aller Reservierungen wurden 2023 storniert. Damit sind die Stornierungen fast wieder auf dem Niveau von 2019 und liegen in Deutschland unter dem weltweiten Durchschnitt von 20 Prozent. Das ist erneut die niedrigste Rate in Europa.

Clemens Fisch, Regional Director EMEA bei SiteMinder, bewertet die Hotelbuchungstrends so: „Reisende innerhalb Deutschlands und mit dem Ziel Deutschland buchen wieder länger im Voraus. Das zeigt, dass sie ihre Reisepläne frühzeitig festmachen wollen. Der Wunsch zu reisen ist da, das zeigt auch die global niedrigste Stornierungsrate. Alle diese Entwicklungen sprechen dafür, dass die deutsche Tourismusbranche positiv in das kommende Jahr blicken kann.“

„Die Annahme, dass Reisende wieder zum Verhalten vor der Pandemie zurückkehren, wäre jedoch nicht korrekt“, fügt Fisch hinzu. „Zwar wird wieder gerne im Voraus gebucht und in eine unvergessliche Unterkunft investiert, aber die gestiegenen Zimmerpreise zwingen Reisende dazu, an anderer Stelle zu sparen. Das Secret Escapes, ein Veranstalter, der Mitgliedern Reisedeals anbietet, es in die Top-12-Buchungskanäle geschafft hat, ist ein Beispiel für dieses veränderte Verhalten. Daher ist es wichtig, dass die Hoteliers im bevorstehenden Reisejahr bereit sind, mit den Veränderungen Schritt zu halten und in ihrer Geschäftspolitik dynamisch bleiben.“

Deutschlands Top Buchungskanäle 2023

Die Top 12 Buchungskanäle, die den höchsten Buchungsumsatz für deutsche Hotels generiert haben.

Alle deutschen Unterkünfte:

Booking.com
Expedia Group
Hotelwebseiten (Direktbuchungen) 
HRS – Hotel Reservation Service
Hotelbeds
Globale Distributionssysteme (GDS)
Hostelworld Group
Airbnb
Kurzurlaub.de
Agoda
WebBeds
Secret Escapes

Hotelbeds hat es 2023 nach drei Jahren wieder in die Top 5 geschafft. Zum ersten Mal in den Top 12 ist Secret Escapes gelandet, ein Veranstalter, der Mitgliedern Reisedeals anbietet.

Die  Hotel Booking Trends von SiteMinder finden Sie hier.

Webinar Hinweis

Am 27. Februar 2024 wird SiteMinder ein Webinar für deutsche und österreichische Hoteliers veranstalten, um die Ergebnisse der Hotel Booking Trends vorzustellen.

SiteMinder Webinar Hotel Booking Trends 

Exklusive Einblicke für Ihre Unterkunft

27. Februar 2024, 14 Uhr

Weitere Informationen und Anmeldungen hier.

Weitere Artikel zum Thema

Verizure
Einbrüche in Geschäfte, Büros, Restaurants, Handwerksbetriebe, Lager und Werkstätten haben nicht nur den Verlust von Waren, Bargeld oder Ausstattung zur Folge, sondern sie verursachen auch kostspielige Schäden am Gebäude. Schweren Diebstahl – dazu gehören Einbrüche - mussten[...]
furniRENT
Wer verreist, lässt die eigenen vier Wände hinter sich. Dennoch möchten sich Urlauber und Geschäftsreisende im Hotelzimmer sofort wie zuhause fühlen. Ein qualitativ hochwertiges und ästhetisches Interieur sorgt im Zusammenspiel mit perfekter Sauberkeit für das[...]
Miele
Auch bei der Arbeit können sogenannte Community-Masken vor einer Virusübertragung schützen – sofern die sonstigen Hygieneempfehlungen berücksichtigt werden. Für die Aufbereitung bietet Miele Hotels, Restaurants und Catering-Unternehmen die passenden Geräte. Flexible Finanzierungsmodelle erleichtern die Anschaffung.[...]
Life Of Pix, PexelsLife Of Pix, Pexels
Der Teil-Lockdown mit geschlossenen Restaurants, Hotels und Freizeiteinrichtungen wird bis zum 10. Januar verlängert. Das haben Bundeskanzlerin Merkel und die Ministerpräsidenten der Länder bei ihren Beratungen am Mittwoch beschlossen. Die Auszahlung der Wirtschaftshilfen soll beschleunigt[...]
Kochtalente der S.Pellegrino Young Chef Academy © S.Pellegrino
Man kann es nicht leugnen: In der Gastronomie herrscht ein Ungleichgewicht der Geschlechter. Die S.Pellegrino Young Chef Academy will das ändern und launcht dafür die Webinar-Reihe „Driving gender balance in kitchens“. Für mehr Gleichstellung in[...]
Unser Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit regelmäßigen Informationen zum Thema Gastgewerbe. Ihre Einwilligung in den Empfang können Sie jederzeit widerrufen.