Deutschlands beste Tagungshotels

Das „Nägler’s“ – mit bester Lage und wohnlichem Ambiente zu einem der besten Tagungshotels in Deutschland

Neben dem Tourismus starten nun auch wieder Tagungen und Business-Events. Um die perfekte Location für die eigene Tagung zu finden, können Unternehmer sich auf das Nachschlagewerk mit den „Top 250 Tagungshotels“ in Deutschland verlassen. Jetzt hat es auch das „Nägler’s“ aus dem Rheingau auf die Liste geschafft. Aber was sind eigentlich die Voraussetzungen?

© Nu00e4gleru2019s u2013 Fine Lounge Hotel

Im Rheingau macht man gerne Urlaub. Aber auch Business People haben die Region in Deutschlands Mitte für sich entdeckt und kommen gerne an den Rhein, um hier zu tagen. Im Herzen des Rheingaus, in der Weinbau-Gemeinde Oestrich-Winkel, punktet das „Nägler’s“ mit einem großen Angebot für die Ausrichtung von Seminaren und Klausuren, Konferenzen und Events. Jetzt wurde das engagiert geführte Haus als eines der besten Tagungshotels in Deutschland ausgezeichnet. Es gehört damit zu den „Top 250 Germany“ und steht für geprüfte Qualität auf höchstem Niveau.

Hotel gehört zu den Top 250 Germany

Nach eingehender Beurteilung durch ein erfahrenes Team erfolgt die Veröffentlichung in dem Nachschlagewerk „Top 250 Germany. Die besten Tagungshotels in Deutschland“ sowie auf der Internetplattform top250tagungshotels.de. Beide Publikationen gehören seit 2002 zum Handwerkszeug von Tagungsentscheidern und Ausrichtern. Ziel ist die Qualifizierung des Tagungsmarktes über alle Angebotssparten hinweg.

Voraussetzungen für eine Listung

Die zu erfüllenden Voraussetzungen, um mit zum Kreis der Besten zu gehören, sind vielfältig und anspruchsvoll. Sie reichen von der zeitgemäßen technischen Ausstattung über die ergonomische Möblierung bis hin zur Möglichkeit der individuellen Pausengestaltung. Tageslicht und ein professionelles Beleuchtungskonzept fließen in die Beurteilung mit ein. Tradierte Sitzordnungen müssen aufgebrochen und weitere Räume für Arbeitsgruppen zur Verfügung gestellt werden können. Ein wesentlicher Faktor ist schließlich auch die verkehrstechnische Anbindung.

„Nägler’s“ punktet mit Ufernähe und Wohnlichkeit

Besonders erwähnenswert erschien den Autoren „die ufernahe Eins-a-Lage des Hotels mit prächtigem Ausblick“. Hinzu kommt „eine Designkomposition mit viel persönlicher Note: Das ganze Hotel ist mit spürbarer Wohnlichkeit wie ein Zuhause gestaltet, wobei viele Hingucker, hier wie dort dekorative Signale senden“. Auch die großzügige Lounge mit ihrem „zwanglosem Verweilambiente“ und die große Rheinterrasse gefallen und werden als gemütliches „Wohnzimmer im Wohlfühlhotel“ beschrieben.

Bisher keine Kommentare zu “Das „Nägler’s“ – mit bester Lage und wohnlichem Ambiente zu einem der besten Tagungshotels in Deutschland”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Artikel zum Thema

Recht & Gesetz

Steuerfalle Kurzarbeitergeld: So vermeiden Sie Probleme mit dem Finanzamt

Die Gastronomie- und Hotelbranche leidet besonders unter der Corona-Krise. Betriebsbedingte Kündigungen können vielerorts aber erst einmal vermieden werden, weil die Arbeitsagenturen Kurzarbeitergeld zahlen. Doch Vorsicht! Mit der Zahlung von Kurzarbeitergeld sind ein paar steuerliche Besonderheiten verbunden, die Arbeitgeber und Arbeitnehmer beachten müssen. Sonst droht Ärger mit dem Finanzamt, zum Beispiel Steuernachzahlungen. Dr. Frank Rozanski, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Steuerrecht, erklärt die Hintergründe und gibt Tipps.