Data Guide

Das Presseportal für das Gastgewerbe

Sie möchten aktuelle Pressemitteilungen schnell für unsere Leser verfügbar machen? Neue Inhalte können Sie einfach und sicher über unser Data Guide System hochladen.

Nutzen Sie unser Presseportal für Ihre Mitteilungen.
© congerdesign, Pixabay | Screen: Inproma GmbH

Pressemitteilungen leben nicht zuletzt von ihrer Aktualität und sind ein gutes Mittel, um potenzielle Kunden und Leser der Branche auf dem neuesten Stand über Produkte und Aktuelles aus dem eigenen Hause zu halten. Bleiben Pressemitteilungen länger liegen, so war die Mühe schnell umsonst.

Mit dem Gastgewerbe-Magazin Presseportal Data Guide bieten wir Ihnen eine Möglichkeit, Ihre Pressemitteilungen noch effektiver und zielgerichteter zu nutzen: Laden Sie Pressemitteilungen selbst hoch, nehmen Sie eine Fachthemen-Zuordnung vor und fügen Sie Bilder und Videos an. Der Vorgang kostet Sie nur wenige Klicks, nach Überprüfung Ihrer Daten durch unsere Redaktion wird Ihre Pressemitteilung schnell veröffentlicht und ist für eine breite Leserschaft aus Gastronomie und Hotellerie auf unserer Website verfügbar.

Gerne generieren wir Ihnen Ihren persönlichen Account. Sie können direkt beginnen, Ihre Pressemeldungen einzupflegen. Nutzen Sie dazu die grün hinterlegte Schaltfläche „Neue PR-Meldung anlegen“. Hier erscheinen alle Funktionen auf einen Blick. Unter dem Menüpunkt „Pressemeldungen“ finden Sie dann alle von Ihnen angelegten Pressemeldungen in einer Übersicht aufgelistet.

Machen Sie mehr aus Ihren Pressemitteilungen – fordern Sie noch heute hier Ihren persönlichen Zugang an!

Bisher keine Kommentare zu “Das Presseportal für das Gastgewerbe”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Artikel zum Thema

Social Media im Fokus

Der richtige Umgang mit Bloggern und Influencern

© Life-Of-Pix | Pixabay

Im Januar kochte die Geschichte hoch: Der Chef eines irischen Luxushotels ging mit der allzu dreisten Anfrage einer englischen Bloggerin nach einer kostenlosen Luxus-Übernachtung an die Öffentlichkeit, die er ähnlich dreist ablehnte. Was folgte, war ein medialer Shitstorm sowohl gegen das Hotel als auch gegen die Bloggerin. Was aber auch an die Öffentlichkeit kam: Immer mehr Hotels und Restaurants werden mit derartigen Anfragen konfrontiert: Eine Geburtstagsfeier für zehn Personen wird genauso angefragt wie ein Wellness-Wochenende – inklusive Massage, versteht sich.