Anzeige
Suche
Anzeige

Duftkonzept für Hotel LEO in St. Gallen

Die GoodAir AG hat exklusiv für das neuste Businesshotel der Gallusstadt einen massgeschneiderten Hotelduft entwickelt. Das dezente Dufterlebnis, gesteuert und präzise abgestimmt über ein zweistufiges Ambienting System, unterstreicht die Atmosphäre und Aufenthaltsqualität der Lobby und 101 Hotelzimmer.
GoodAir AG
Anzeige

Hinter dem Hauptbahnhof St. Gallen thront seit Kurzem das Tailormade Hotel LEO, entworfen von Architekt Roger Boltshauser. Ein imposantes Gebäude aus Naturlehm-stein und Sichtbeton, das im Innern mit natürlichen Materialien urbanen Chic und industriellen Charme verbindet. Die Lobby mit den hohen Decken wirkt einladend und gemütlich und schafft ein städtisches Ambiente. Wer aufmerksam durch die grosszügigen Eingangsbereiche schreitet, bekommt nicht nur einen visuellen, sondern auch einen olfaktorischen ersten Eindruck. GoodAir AG hat im Auftrag der Hotel-direktion eigens für das Tailormade Hotel am Standort St.Gallen den Duft „LEO“ entwickelt. Wonach dieser duftet? Wer es wissen möchte, ist eingeladen, es selbst herauszufinden. Was gar nicht so einfach sein wird, denn die Professionalität im Duftambienting liegt nicht darin, einen Raum zu parfümieren. Vielmehr geht es darum, den identitätsstiftenden Charakter des Ortes über die olfaktorische Ebene erfahrbar zu machen – die Identität eines Ortes über eine zusätzliche Dimension erlebbar zu machen. Das Ziel: Ein dezenter, subtiler Duft, der sich harmonisch mit den anderen Sinneswahrnehmungen verbindet und dabei kaum wahrnehmbar bleibt. 

Ist das der Fall, haben Marcel Hetzel und sein Team der GoodAir AG alles richtig gemacht. „Die Duftkomponente haben wir individuell an die Nutzungsbedingungen im LEO angepasst. Unser Ambienting System ist direkt an die Belüftungsanlage des Hotels gekoppelt. Es lässt sich individuell und präzise steuern und kontrolliert automa-tisch die Luftqualität im Lobbybereich“, erklärt der Geschäftsführer und fügt an, dass das System auch in den Zimmern für ein erfrischendes Grundrauschen sorge und so die positive Wahrnehmung sowie das Wohlbefinden der Hotelgäste optimal unterstreiche.

Clevere Technologie made in Switzerland

Das Ambienting System von GoodAir funktioniert als 2-Phasen-Technologie: Zuerst wird die Raumluft von unangenehmen Gerüchen befreit und anschliessend mit dem eigens fürs Hotel LEO entwickelten Duft angereichert. „So können wir den Gerüchen und Duftemissionen aus dem japanischen Restaurant Izakaya Ekimae, das sich im Erdgeschoss befindet, entgegenwirken und dafür sorgen, dass sich auch nicht essende Gäste in den öffentlichen Räumen wohl und ungestört fühlen“, so Hetzel.

Seit über 20 Jahren begleitet die GoodAir AG Unternehmen und Institutionen aus den unterschiedlichsten Branchen bei der Integration professioneller Duftkonzepte. Als führender Experte im Duftambienting setzt das Schweizer Unternehmen mit Sitz im Kanton St. Gallen auf höchste Qualität und Allergie-Sicherheit. GoodAir entwickelt, produziert und konfektioniert sämtliche Systeme in der Schweiz. Die hochwertigen Duftstoffe entstehen in enger Kooperation mit Schweizer Parfumeurinnen.

Weitere Artikel zum Thema

Alex Dumpling; Tima Miroshnichenko, Pexels
Im Interview erklärt Christian Peter, Klasse Wäsche-Experte für Innovation und Trends, warum jetzt der richtige Zeitpunkt ist, dem Thema Inhouse Wäscherei Aufmerksamkeit zu schenken. Kaum ein anderer Bereich birgt so viele Chancen für die Zukunft[...]
Anika Raube
Die Ostsee-Stadt Kappeln an der Schlei feiert die neue Zukunft für eines seiner Wahrzeichen: Der in den 1930ern errichtete und unter Denkmalschutz stehende Getreidespeicher am Südhafen von Kappeln geht jetzt als Hotel Südspeicher an den[...]
Tork
Die Gastronomie ist schnelllebig und die Erwartungen an Hygiene, Nachhaltigkeit und das Gästeerlebnis sind höher denn je. Für die Betreibenden kein Geheimnis: je reibungsloser der Service im Betrieb, desto zufriedener die Gäste – und desto[...]
Hotel Buiterling Brilon
Moderne Hotels sind längst viel mehr als reine Nachtlager. Räume von der Stange sind von vorgestern; heute werden Konzepte umgesetzt, die eine individuelle Geschichte erzählen.[...]
solidcolours | IStockphoto
Ganz gleich ob in Profiküche, Hotelzimmer oder bei der Reinigung von Gaststube und Bädern: Häufig sind es immer wieder die gleichen Probleme, die für Unmut sorgen. Doch mindestens genauso oft gibt es naheliegende Lösungen, die[...]
Unser Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit regelmäßigen Informationen zum Thema Gastgewerbe. Ihre Einwilligung in den Empfang können Sie jederzeit widerrufen.