Restauranteinrichtung

Modernes Designkonzept im Restaurant Akeno: Zwischen Licht und Schatten

Der angesagte Stuttgarter Westen ist um ein neues Gastronomie-Konzept reicher. Bereits das leuchtende Logo „Akeno“ lädt Locals und Gäste ein, in das asiatische Restaurant für Sushi und Grillspeisen einzutreten.

Akeno in Stuttgart
© DITTEL ARCHITEKTEN GMBH, Martin Baitinger

Von der Namensgebung bis zum Interior Design entwickelte DIA – Dittel Architekten ein Branding und Designkonzept, das sich bedeutender Symbole der japanischen Ästhetik bedient und in neue Zusammenhänge mit starker Raumwirkung bringt. Die Eröffnung fand im November 2018 statt.

Ein klares Raumkonzept 

(Foto: Martin Baitinger, ©DITTEL ARCHITEKTEN GMBH)

Licht und Schatten – ewige Dualität oder perfekte Ergänzung? Das faszinierende Wechselspiel hat sich in dem japanischen Essay „Lob des Schattens“ bereits als Entwurf einer japanischen Ästhetik etabliert. Schon der Name Akeno mit der Bedeutung „hell leuchtend“ verweist auf diese Thematik, die sich durch das gesamte Raumkonzept zieht. Das 100 Quadratmeter große Restaurant wurde in zwei Zonen – hell und dunkel – unterteilt. Im vorderen Bereich wirken die beigefarbene Wandfarbe und helle Eichenholzmöbel prägend, im hinteren Bereich sind es Petrol und dunkel gebeizte Möbel. Je nach Bedürfnis können die Gäste in freundlicher, ungezwungener oder privaterer Atmosphäre speisen, während die Zu- oder Abschaltung einzelner Lichtkanäle die Raumstimmung unterstützt. Ein Torbogen verbindet beide Zonen miteinander. Schon bei Eintritt in das Restaurant lässt diese Öffnung den Blick in den hinteren Raum zu, macht neugierig und verdeutlicht den Hell-Dunkel-Kontrast.

Wiedererkennungswert im modernen Stil

(Foto: Martin Baitinger, ©DITTEL ARCHITEKTEN GMBH)

Der Koi Karpfen ist in der japanischen Kunst und Popkultur stark verbreitet – er symbolisiert Werte wie Stärke, Ausdauer aber auch Glück und Erfolg. Im Akeno wurde das Motiv des Koi in der Tapetengestaltung aufgegriffen und schafft in beiden Räumen einen Fokus für den Betrachter. Im vorderen Bereich bringt das Koi-Motiv eine weitere Akzentfarbe in den Raum: Leuchtendes Orange. In der hinteren Zone hebt sich das grafische Schuppenmuster dezent von der vollflächigen Wandfarbe ab. Die traditionelle japanische Steckbauweise diente als Inspirationsquelle für ein wiederkehrendes dekoratives Element: Die Konstruktion mit der Anmutung eines Holzknotens findet sich im Windfang, Bar-Regal, in der Deckeninstallation entlang des Banketts sowie im Kojen-Element der hinteren Zone wieder. Integrierte LED-Schienen und Pendelleuchten setzen diese Knotenform in Szene: Auch hier zeigt das Wechselspiel zwischen Licht und Schatten seine Wirkung.

Das könnte Sie auch interessieren:

Der Wohlfühlfaktor entscheidet Wer sich wohlfühlt, der bleibt gerne länger und gibt größere Bestellungen auf. Das Wohnzimmerflair und die Gemütlichkeit stehen im Vordergrund, wenn es um den kulinarischen Genuss bei guter Atmosphäre geht.
Koru Kids Deutschland GmbH

Sitzerhöhungen für Kinder im Dauereinsatz

Das 4-Sterne Familotel Furtherwirt setzt auf die Booster von Koru Kids und…
Vega

Tipps und Tricks zum kreativen Beschriften

Tafeln als Unikat, gestaltet von Hand, sind eine perfekte Visitenkarte und ein…
Berufsbekleidung repräsentiert das Unternehmen und sorgt für ein stimmiges Gesamtbild.
MEWA

Berufsbekleidung: Mode, Schutz und Personalhygiene

Hochwertige Bekleidung für Service- und Küchenpersonal - ein wertvolles 3 in 1,…
Die Kochmütze ist nicht nur modisches Accessoir, sondern schützt auch vor Hygienefehlern.
andresr | iStockphoto.com

Must have Kochmütze

Pflicht und Kür zugleich. Des kulinarischen Profis Kopfbedeckung zeichnet seinen Berufsstand aus…
König Bäder gestaltete Themen-Bäder im Grenzhof Heidelberg - für mehr Individualität und Gästekomfort
König Bäder | Grenzhof Heidelberg

Individualität und Liebe zum Detail

Lanzzimmer, Kornspeicher und Arche Noah: König Bäder gestaltete Themen-Bäder im Grenzhof Heidelberg…
Wie die Farbe der Servietten unseren Geschmack beeinflusst.
Tork

Mit der Farbe der Serviette den Geschmack beeinflussen

Servietten bestimmen das Ambiente mit und sollten daher auf die Einrichtung abgestimmt…
Trinkhalme aus Glas sind eine sinnvolle Investition in die Zukunft.
HALM

Mit dem Glastrinkhalm gegen Plastikmüll

Weltweit werden täglich rund 3 Millionen Plastiktrinkhalme weggeworfen. Eine schlechte Bilanz, die…
Schönwald

­Klares Design trifft auf kuscheligen Advent

Die Skandinavier sind laut dem „World Happiness Report“ 2018 die glücklichsten Menschen…
Freiarmsonnenschirm der Firma Glatz AG
Glatz AG

Aura – der erste Freiarm-Holzsonnenschirm mit Flair

Mit dem Freiarmschirm Aura ermöglicht der Schweizer Sonnenschirmhersteller Glatz erstmals ein Upgrade…
AEG Warmwasserbereitung
AEG Haustechnik

Effizienz und Komfort im Waschraum

Hygiene und Komfort zeichnen den Waschraum aus. Die optimale Symbiose für des…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.