Nachhaltigkeit

Partner für Nachhaltigkeit in der Hotellerie: Hotel Consulting Green Solutions

Suzann Heinemann, welche in der deutschen Hotellerie bereits in Sachen Nachhaltigkeit als Vorreiterin bekannt ist und viele Hoteliers inspiriert, hat sich nun mit ihrer Hotel Consulting, die sich bislang als „Gronowsky & Co. Hotel Consulting GmbH“ einen Namen machte, auf eben dieses wichtige Thema spezialisiert. Mit dem neuen Namen „Hotel Consulting Green Solutions“ will die Berlinerin interessierte Hotelbetreiber auf ihren Weg in eine grüne Unternehmensführung begleiten und die Nachhaltigkeit in der europäischen Hotellerie „salonfähig“ machen.

© howtogoto | iStockphoto

Die Nachhaltigkeit in der Hotellerie hat jetzt einen starken Partner: Hotel Consulting Green Solutions

Nachhaltigkeit spielt eine zentrale Rolle beim unternehmerischen Handeln und entscheidet heute über den langfristigen wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens. Investoren, Kunden und die Öffentlichkeit erwarten, dass Betriebe Verantwortung übernehmen. Die besonders von der Corona Pandemie gebeutelte Tourismusbranche muss sich für den Restart auf die gestiegenen Gästeerwartungen in Bezug auf Klimaschutz, Ressourcenschonung und Regionalität einstellen. Aber auch hier verhilft eine nachhaltige Unternehmensführung zur Steigerung der Kosten- und Umwelteffizienz, zur Gewinnung neuer Gästegruppen, zum Entgegenwirken des Fachkräftemangels sowie zur langfristigen, innovativen und attraktiven Vermarktung.

Als strategischer Partner schöpft die Hotel Consulting aus einer langjährigen Expertise und entwickelt gemeinsam mit den Hoteliers innovative und nachhaltige Geschäftsmodelle, Dienstleistungen und Prozesse. Neben dem neuen Namen wurde das Portfolio jetzt auch um den Bereich „grünes Marketing“ erweitert, denn ein authentisches, positives, modernes Image ist für die Kundenbindung und den Gewinn neuer Gästegruppen unverzichtbar. So bietet das Berliner Unternehmen nun auch Hilfestellung beim

Online-Marketing, Social Media und vieles mehr, mit dem Ziel nachhaltig zu begeistern

„Innovationen im Bereich Nachhaltigkeit sind für Hoteliers unverzichtbar geworden, denn Gäste achten vermehrt auf die Reduzierung ihres CO2-Fußabdrucks und hinterfragen damit auch die Art zu Reisen. Hoteliers, welche die Nachhaltigkeit richtig angehen und das Team und die Gäste damit begeistern können, positionieren sich ideal am Markt. Darüber hinaus bietet die Nachhaltigkeit zum einen die Chance, bisherige Prozesse neu zu überdenken sowie ressourcenschonender und kostengünstiger zu gestalten und zum anderen einen entscheidenden Vorteil bei der Mitarbeitergewinnung.“, erklärt *Suzann Heinemann*, die 1999 die Hotel Consulting gründete und diese heute gemeinsam mit ihrem Mann Frank M. Heinemann führt, und fügt hinzu: „Mit unserem Fokus auf die Nachhaltigkeit gehen wir in all unseren Leistungen, von der Beratung, über die Entwicklung von individuellen Nachhaltigkeits-Strategien, der Marketing-Unterstützung, bis hin zur Betriebsführung von Hotels, mit unseren Klienten die zielgerichteten Schritte hin zu einem zukunftsfähigen Unternehmen. Nachhaltigkeit ist nicht gleich Verzicht und daher sollte sie immer positiv und spannend zugleich kommuniziert und damit spürbar und greifbar gemacht werden.“

Bisher keine Kommentare zu “Partner für Nachhaltigkeit in der Hotellerie: Hotel Consulting Green Solutions”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Artikel zum Thema

Restart

Übersicht: Testpflicht für Gäste in den einzelnen Bundesländern

© ViewApart | iStockphoto

Für den Besuch der Außengastronomie müssen die Gäste in vielen Bundesländern aktuell keinen Negativtest mehr als Zugangsvoraussetzung vorzeigen, zudem entfällt die Testpflicht für die Nutzung der Außengastronomie in vielen Landkreisen, in denen stabile Sieben-Tage-Inzidenzwerte von unter 50 bzw. 35 vorliegen. Der DEHOGA stellt eine Zusammenfassung der Regelungen für das Gastgewerbe zum Download zur Verfügung.

Absicherung

Manager-Haftpflichtversicherung: Auf was Gastronomen und Hoteliers achten müssen

© Markus Röttges

Mit Themen wie Insolvenzverschleppung, Versäumnisse von Fristen und Mitteilungspflichten, Wettbewerbs- und Kartellrechtsverstöße oder auch generellen Verstößen gegen die Pflichten des ordentlichen Kaufmanns ist nicht zu spaßen. Sogenannte D&O-Versicherungen sichern Geschäftsführer, Eigentümer und Führungskräfte von gastgewerblichen Unternehmen gezielt gegen Schadensersatzansprüche wegen angeblicher unternehmerischer Fehlentscheidungen ab. Versicherungsunternehmer Markus Röttges gibt Antworten auf die dringlichsten Fragen.

Personalplanung

„Generation Z” – Lehrlinge richtig ansprechen

© hokify

Die Generation Z, die Jahrgänge zwischen 1997 und 2012, für eine Ausbildung und einen Job in der Gastronomie zu gewinnen, ist in letzter Zeit zur Herausforderung geworden. Wie tickt die Generation Z und wie können Betriebe diese Generation für eine Ausbildung oder Arbeitsstelle gewinnen? Ein Blick auf die Wertvorstellungen und das tägliche Mediennutzungsverhalten der Generation lohnt sich. Der klassische Bewerbungsprozess muss sich in Zukunft modernisieren.