Suche

Die Housekeeping Akademie fördert junge Talente und setzt auf Wissenstransfer in der Hotellerie

Gründerin Mareike Reis engagiert sich aktiv für die Weitergabe von Erfahrung und Fachwissen im Housekeeping: nicht nur durch Seminare, sondern auch durch eine Zusammenarbeit mit Bildungseinrichtungen. Ein Einblick in die Housekeeping Akademie.
Die Housekeeping Akademie

Die Housekeeping Akademie sieht es als ihre Berufung an, Housekeeping-Fachwissen aus Praxis und Theorie auch an den Nachwuchs weiterzugeben. Neben Schulungen, Seminaren und Workshops ist vor allem die Beteiligung an unterschiedlichen Bildungseinrichtungen für die Hotellerie gefragt. Dazu gehören unter anderem Dozententätigkeiten an der renommierten Hotelfachschule Zürich in der Schweiz. Im bevorstehenden Herbstsemester wird Mareike Reis erneut persönlich am Vorlesungsprogramm mitwirken. Gleichzeitig involviert die Leiterin der Housekeeping Akademie ihre Mitarbeiterin Judith Zimmermann im Rahmen der Tätigkeit für die Hotelfachschule: „Mit der Weitergabe von wertvollem Fachwissen oder umfangreichen Erfahrungswerten aus dem Hotelalltag ist es jedoch nicht getan. Ich sehe mich gerade als Unternehmerin in der Verpflichtung, hier unser Team ebenfalls zu integrieren, um später eigenständig
Lehrveranstaltungen durchführen zu können. Eigene Talente müssen genauso gefördert werden. Diese Form der internen Förderung, bei der Wissen geteilt und das Team gestärkt wird, ist ein wichtiger Bestandteil der Philosophie der Housekeeping Akademie und hilft der Branche, den Fachkräftemangel in der Zukunft erfolgreich in den Griff zu bekommen“, so Mareike Reis, Gründerin der Housekeeping Akademie.

Darüber hinaus unterstützt Mareike Reis mit ihrer Akademie die Hotelfachschule Bad Wörishofen, bei der sie einst selbst als Studentin tätig war. Durch ihre enge Verbindung zur Schule setzt sie sich nun dafür ein, die Ausbildung junger Talente zu verbessern, das Interesse und die Begeisterung an der Housekeeping-Abteilung zu wecken sowie die bestmöglichen Karrierechancen zu bieten.

Ein weiteres wichtiges Anliegen der Housekeeping Akademie ist die Vorbereitung von Auszubildenden auf ihre Abschlussprüfungen. Dazu werden Prüfungs-Crash-Kurse für Auszubildende im 3. Lehrjahr angeboten. Hier gehen die erfahrenen Seminarleiterinnen beispielsweise auf Fragestellungen ein, die den Zimmercheck betreffen. Zusätzlich wird in der Housekeeping Akademie der Fokus auf Basishygiene gelegt, um den Auszubildenden im 1. Lehrjahr eine solide Grundlage zu vermitteln und sie für die Vielfalt und Notwendigkeit der Housekeeping-Abteilung zu sensibilisieren.

Mareike Reis unterstützt bereits verschiedene Projekte wie die Auszubildenden-Akademie auf Schloss Hohenkammer. Dort bereitet die Housekeeping-Expertin Auszubildende bestmöglich auf ihre berufliche Zukunft vor. Sie sieht hier noch größeres Potential: „Diese Initiative könnte den Weg für ein zukünftiges ´Azubi-Projekt´ ebnen, das den jungen Talenten einen umfassenden und praxisorientierten Einstieg in die
Housekeeping-Branche ermöglicht. Besonders auf der zwischenmenschlichen Ebene. Denn hier ist der Nachwuchs mehr gefragt denn je.“

Mareike Reis und die Housekeeping Akademie setzen sich mit Leidenschaft und Engagement dafür ein, junge Talente zu fördern, Bildungseinrichtungen zu unterstützen und die Housekeeping-Branche insgesamt weiterzuentwickeln. Die Vision der Akademie ist es, gemeinsam mit talentierten Nachwuchskräften die Hotellerie auf ein neues Niveau zu heben, weiterhin in der Hotellerie exzellenten Service zu gewährleisten und wertige Arbeitsplätze zu schaffen.

Weitere Artikel zum Thema

Gastro-Mis
Die Gäste-Zahlen sind noch nicht wie vor der Pandemie, aber die Umsätze in der Gastronomie steigen kontinuierlich, und die Branche hofft auf ein starkes Weihnachtsgeschäft - wäre da nicht der Fachkräftemangel, der viele Betriebe lähmt.[...]
Halfpoint | iStockphoto
Das Gastgewerbe wird sich auch nach der Corona-Krise mit der Frage befassen müssen, wie sie langfristig gegen den Fachkräftemangel vorgehen können. Dieser wird sich aufgrund des demografischen Wandels mehr und mehr verschärfen. Kann ein nebenberufliches[...]
FlamingoImages - iStockphoto.com
In Hotellerie und Gastronomie ist die Lage problematisch: Viele Unternehmen suchen händeringend nach Mitarbeitern. Dabei ist es aber genauso wichtig, die Mitarbeiter zu halten und an den Betrieb zu binden. Dafür sind bestimmte Maßnahmen erforderlich.[...]
Oppenhoff
Am 02.12.2022 wurden die mit Spannung erwarteten Entscheidungsgründe zum aufsehenerregenden Beschluss des Bundesarbeitsgerichts (BAG) vom 13.09.2022 zur Arbeitszeiterfassung veröffentlicht. Entgegen aller Erwartungen klärt das BAG wesentliche, im Vorfeld aufgeworfene Fragen, so u.a. zur Art und[...]
Flexible Arbeitszeiten für mehr Freizeit und Motivation.BRUNO CERVERA |Unsplash
4 Stunden arbeiten und trotzdem genug Geld für ein glückliches Leben verdienen? Für viele Menschen klingt das nach einem wahren Traum. Das innovative New Work Konzept setzt genau auf diesen Zustand und passt sich damit[...]
Unser Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit regelmäßigen Informationen zum Thema Gastgewerbe. Ihre Einwilligung in den Empfang können Sie jederzeit widerrufen.