10aus7 in Woche 22/2019

HOGA im Überblick – Vapiano sichert sich Millionenkredit und eine Influencerin eine deftige Absage

26.000 Anträge wurden bislang über Topf-Secret gestellt und auch Bewertungsportale stehen wieder im Fokus. Außerdem gibt es bei Sodexo im Juni Algen auf den Teller und bei DerProfitester Tipps zur Vermeidung von Plastikmüll im Gastgewerbe.

© Engin_Akyurt - pixabay.com

Bewertungsportale im Fokus des Bundeskartellamtes | Ziel ist es, die besonders für Fakes anfälligen Bewertungssysteme herauszufiltern.
> hotelvor9.de

30 Millionen für Vapiano | Tiefrote Zahlen und der Abgang von Spitzenpersonal dominierten die Schlagzeilen rund um Vapiano. Mitte Juni soll nun der dreifach verschobene Jahresabschluss 2018 vorgelegt werden.
> nikos-weinwelten.de

Personen auf Fotos im Netz – was ist erlaubt? | Die DS-GVO hat seit ihrer Einführung einiges im bis dahin geltenden Kunsturheberrecht (KUG) durcheinander gebracht.
> tophotel.de

Jetzt auch Essen über Google bestellen | In den USA kann ab sofort über Google geordert werden, wobei Google hier nur die Plattform für Lieferdienste abbildet.
> tageskarte.io

Influencer Missverständnis in London | Ein Gastronom reagiert gereizt auf die Anfrage nach kostenlosem Essen für eine Influencerin – dabei wollte diese nur tauschen – gegen eine Social-Media-Analyse.
> hogapage.de

Gerichte mit Algen bei Sodexo | Rund 200 Betriebsrestaurants stellen den Juni ins Zeichen der Alge – mit leckeren Gerichten und individueller Note.
> gastro.de

NFC-Terminals in B&B Hotels implementiert | In den Hotels der Kette kann zukünftig kontaktlos via NFC, Apple Pay und Google Pay gezahlt werden.
> gastronomie-hotellerie.com

Tipps zur Vermeidung von Plastikmüll in der Gastronomie | Zehn leicht umzusetzende Maßnahmen für weniger Plastikmüll im Gastgewerbe.
> derprofitester.de

Nutzerbewertungen echt oder digital generiert? | Bundeskartellamt ermittelt mit einer Sektoruntersuchung, ob Verbraucherrechtsverstöße vorliegen.
> iha-service.de

26.000 Anträge über Topf-Secret bei den zuständigen Behören gestellt | 15.000 Bürger stellten entsprechende Anträge und veröffentlichen z.T. auch die Ergebnisse – DEHOGA fordert eine Prüfung über die Rechtmäßigkeit der Veröffentlichung.
> tageskarte.io

Bisher keine Kommentare zu “HOGA im Überblick – Vapiano sichert sich Millionenkredit und eine Influencerin eine deftige Absage”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Artikel zum Thema

Zertifizierter Hygienestandard

TÜV prüft Hygiene und Infektionsschutz in Hotels und Gaststätten

©

In Zeiten der Corona-Pandemie wirken vor allem organisatorische und technische Maßnahmen, die in Betrieben Anwendung finden, einer Verbreitung des Virus entgegen. Um die Einhaltung der hohen Hygienestandards eines Betriebs zu prüfen und auch nach außen an den Gast zu kommunizieren, haben nun der TÜV-Verband und seine Mitglieder eine freiwillige Zertifizierung für gastgewerbliche Betriebe entwickelt.

Lockdown-Strategie

Wie Unternehmen sich gut auf den Corona-Winter vorbereiten

© Matt Seymour | Unsplash

Die Bundesrepublik befindet sich inmitten einer zweiten Welle. Bund und Länder diskutieren welche Maßnahmen zielführend sind, um die Zahlen wieder zu senken. Das hat nicht nur Folgen für jeden Einzelnen, sondern auch für Betriebe. Unternehmer müssen sich daher die Frage stellen, welche Auswirkungen die Regelungen haben werden und wie sie ihr Unternehmen bestmöglich durch die kommenden Monate navigieren. Folgende Überlegungen gilt es laut Johannes Laub, Gründer und CEO von CrowdDesk, jetzt anzustellen