Elektronisches Identifizierungsverfahren

Digitaler Hotelmeldeschein kann jetzt eingesetzt werden

Digitaler Meldeschein darf eingesetzt werden
Digitaler Meldeschein darf eingesetzt werden (© VladTeodor, iStockphoto)

Bundesinnenminister Horst Seehofer hat heute die Beherbergungsmeldedatenverordnung verkündet. Damit werden die technischen Anforderungen, insbesondere die einzuhaltenden Datenformate an die Umsetzung des kontaktlosen Check-ins, festgelegt. Der Hotelmeldeschein mit der Unterschrift auf Papier kann durch ein elektronisches Identifizierungsverfahren ersetzt werden.

Datenschutzkonformität wird hinterfragt

Gästedaten-Erfassung: Erste Datenschutzüberprüfungen finden statt

© dianakuehn30010, TheDigitalArtist | Pixabay

Wer wieder Gäste empfangen will, muss zur Vermeidung von Infektionsketten deren Daten erfassen, verwalten und nach einem vom Bundesland vorgegebenen Zeitraum löschen. Kritiker äußerten Bedenken bezüglich des Datenschutzes, jetzt gehen erste Schreiben des LDI NRW bei den Gastwirten ein. Was wird gefordert und wie können Gastronomen optimal vorbereitet sein?

Urlaubssaison trotz Corona

Initiative „Infektionsschutzhelfer“ bietet kostenlose zertifizierte Online-Schulung für Hotels und Pensionen

Kostenlose Online-Schulung der Initiative „Infektionsschutzhelfer“
Kostenlose Online-Schulung der Initiative „Infektionsschutzhelfer“ (© Lalmch, Pixabay)

Ausbildung, Gefährdungsbeurteilung sowie Hygiene-, Reinigungs- und Maßnahmenpläne auf einer Plattform – in nur 20 Minuten vermittelt die Initiative „Infektionsschutzhelfer“, basierend auf den SARS-CoV-2 Arbeitsschutzstandards sowie der „DEHOGA Schutzstandard Beherbergung für Hotels, Pensionen und Gasthöfe“ alle relevanten Inhalte.

Neue Kriterien für Hotelklassifizierung

Digitalisierung und Nachhaltigkeit auch bei Hotelsternen im Fokus

© StockSnap | Pixabay; hotelstars.eu

Etwa alle fünf Jahre überarbeiten die Mitglieder der Hotelstars Union ihren gemeinsamen Kriterienkatalog, damit die Hotelklassifizierung nicht an Attraktivität und Aussagekraft für Gäste und Hoteliers verliert. Die aktuelle Fortschreibung des Kriterienkataloges 2020 – 2025 konnte nun erfolgreich abgeschlossen werden. Was ist neu und wo liegen die Schwerpunkte?

Mit dem Hygiene-Ranger gegen die Skepsis

Gästedaten-Erfassung – warum der Einsatz eines digitalen Systems für die Gastronomie von Vorteil ist

© Pixabay | Over

Die Erfassung der Gästedaten ist seit den Lockerungen nach dem Höhepunkt der Corona-Pandemie eine der Auflagen für Gastronomie-Betreiber. Digitale Systeme bieten hier eine schnell einsatzbereite Lösung, die nicht nur den Vorgaben der DSGVO besser entspricht als ein Zettel, sondern auch noch effektiv ist und Zeit spart – für Gast und Gastgeber. Doch warum ist die Abwehrhaltung gegenüber der digitalen Erfassung seitens der Gastronomen noch so groß?

HORECA Scout

Branchenverzeichnis

Ausgabe 03/2020 als eMagazin

Unsere Produktempfehlung

Ratgeber Kassensysteme

PublicDomainPictures | Pixabay