Suche

So finden Kleinst- und Kleinunternehmer den passenden Versicherungsberater

Wie behalte ich die Übersicht im Versicherungsdschungel? Welche Versicherungen brauche ich unbedingt und was ist ‚nice to have‘? Diese Fragen stellen sich viele Selbstständige in Deutschland. Ob Online oder offline: Wie finden Betroffene den passenden Makler und Versicherungsschutz? Die sieben wichtigsten Tipps und Tricks.
RDNE Stock project, Pexels

„Gerade für Klein- und Kleinstunternehmer kann die Auswahl der richtigen Gewerbeversicherung eine entscheidende Rolle spielen, um das Geschäft abzusichern und um Risiken zu minimieren. Die gefährlichste Frage ist deshalb die, die Unternehmer vergessen zu stellen“, sagt Payam Rezvanian, Mitglied der Geschäftsleitung bei Finanzchef24.

1. Ein Blick ins Betriebsinnere für einen individuellen Zuschnitt

Ein guter Versicherungsvermittler verkauft nicht „die“ Universallösung. Er berücksichtigt die Vor- und Nachteile verschiedener Versicherungen und sucht nach der optimalen Lösung für den Kunden. Wichtig: Eine gute Lösung findet nur der Makler, der sich ausreichend Zeit für die Bestandsaufnahme nimmt. Dazu gehört insbesondere eine Analyse der potenziellen Risiken, denen ein Unternehmen ausgesetzt ist. Nur bei Identifikation und Kenntnis der individuellen Risiken ist es möglich, die richtigen Versicherungen auszuwählen. Denn: Die scheinbar beste Police nützt nichts, wenn der Versicherer im Schadensfall nicht zahlt, weil zum Beispiel Ausschlusskriterien missachtet wurden.

2. Vorsicht vor Eile und Druck

Ein guter Makler nimmt sich ausreichend Zeit für den Kunden, um die individuellen Anforderungen zu verstehen. Zudem gibt er dem Kunden genügend Zeit für Entscheidungen und steht für Fragen oder Nachbesprechungen zur Verfügung. Vorsicht ist geboten, wenn der Makler Fristen stellt und Druck zur Unterschrift ausübt.

3. Qualifikationen erfragen und Vertrauenswürdigkeit prüfen

Wer als unabhängiger Makler Versicherungen vermittelt, ist selbst für die Beratungsfolgen haftbar. Deshalb sollte er bereits aus Eigeninteresse über eine solide Ausbildung verfügen. Erkundigen Sie sich in Online-Foren oder Business-Netzwerken wie LinkedIn nach der Expertise und der Reputation. Zudem ist Vertrauen ein wichtiger Faktor bei der Wahl eines Versicherungsvermittlers. Eine weitere Möglichkeit ist es daher, Empfehlungen von anderen Unternehmen oder Geschäftspartnern einzuholen. Ein guter Berater agiert ehrlich und transparent. Er verspricht nur das, was er auch halten kann. Er gibt zu, wenn er auf bestimmten Gebieten nicht über ausreichende Kompetenzen verfügt oder wenn er die passenden Versicherungen nicht im Portfolio hat. Bauchgefühl ist Trumpf!

4. Breite Produktpalette

Ein guter Gewerbeversicherungsmakler wird in der Regel eine breite Palette von Versicherungen anbieten, um den unterschiedlichen Risiken und Anforderungen verschiedener Gewerbebetriebe gerecht zu werden. Typischerweise umfasst das Portfolio eines Gewerbeversicherungsmaklers Versicherungen wie Betriebs- und Produkthaftpflicht, Cyber-, Geschäftsinhalts- und Betriebsunterbrechungsversicherung sowie andere spezifische Angebote, die auf die Branche oder den Tätigkeitsbereich des Gewerbebetriebs zugeschnitten sind.

5. Unabhängigkeit bedeutet bessere Passgenauigkeit

Wichtig ist, dass der Makler eine breite Palette von Versicherungsoptionen verschiedener Anbieter im Portfolio hat und nicht nur auf wenige Versicherer zurückgreift. Es kommt also nicht nur auf die Menge der Versicherungsarten an. Auf je mehr Versicherungsunternehmen der Makler zugreift, desto passgenauer kann die Absicherung gelingen. Das gilt umso mehr, weil viele Versicherer einen Branchenfokus haben.

6. Schnelle Erreichbarkeit

Egal ob Telefon-Hotline, E-Mail oder Chatbot – welcher Versicherte möchte nicht schnell mit seinem Makler verbunden sein, wenn er ein Thema hat. Je hybrider der Makler aufgestellt ist, desto einfacher klappt die Kommunikation. Und desto schneller gelingt die Absicherung. Laut Finanzchef24 lässt sich eine Berufshaftpflichtversicherung mittlerweile per Smartphone in 5 Minuten abschließen. Praktisch, wenn der Kleinunternehmer gerade bei der Industrie- und Handelskammer für eine bestimmte Genehmigung vorspricht, die er ohne Versicherung nicht erhalten würde.

7. Hilfe im Schadensfall

Der Service eines guten Versicherungsvermittlers endet nicht mit dem Übersenden der Versicherungspolice. Im Falle eines Schadensfalls steht er mit Rat und Tat zur Seite und unterstützt über den Abschluss hinaus auch bei der Abwicklung des Schadens.

Mehr Informationen

Weitere Artikel zum Thema

Versicherungsschutzferrantraite | iStockphoto.com
Ohne Versicherungen kommt kein Betrieb aus. Aber was braucht man wirklich? Und wer hilft, das optimale Versicherungspaket zusammenzustellen? Wir haben mit einem Experten auf dem Gebiet gesprochen. [...]
edar | Pixabay
Summen in Versicherungsverträgen klingen immer hoch. Die wenigsten Versicherungsnehmer wissen jedoch, dass selbst bei einem kleineren Schaden nur einen Teil bezahlt wird, wenn die Versicherungssumme zu niedrig angesetzt wurde.[...]
David Dolenc
Ob tierfreie Produkte oder die Herkunft von Rohstoffen: Bei Deutschlands Kleinunternehmern und Soloselbstständigen wächst das Bewusstsein für ökologische und soziale Themen. Als Zukunfts-, Wirtschafts- und Kommunikationsthema wird Nachhaltigkeit in vielen Branchen zum wichtigen Wettbewerbsfaktor, der[...]
Jason Leung, Unsplash
Leckeres Essen, guter Service und eine erlesene Getränkekarte – es sprechen wirklich viele Argumente für die Gründung in der Gastrobranche. Allerdings geht es bei der Eröffnung des eigenen Restaurants nicht ausschließlich um Kreativität in der[...]
gopixa | iStockphoto
Ab 2021 sollen nur noch „echte Zusatzleistungen“ des Arbeitgebers steuerbegünstigt sein. Der Gesetzgeber plant diesbezüglich eine Verschärfung der Zusätzlichkeitsvoraussetzung für Sachbezüge, Zuschüsse und andere Leistungen, um Gehaltsumwandlungen und Steuergestaltungen nicht weiter zu privilegieren.[...]
Unser Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit regelmäßigen Informationen zum Thema Gastgewerbe. Ihre Einwilligung in den Empfang können Sie jederzeit widerrufen.