Vitashrimp

Frische und Qualität: Garnelen aus Bayern

Kein Antibiotika, keine Chemie, dafür regional, nachhaltig und frisch: die Bayerische Garnelenzucht von Vitashrimp beweist, dass Regionalität gut für die Natur und den Gast ist. Und sie funktioniert auch bei hochwertigem Seafood.

© VITAshrimp GmbH

Garnelen kommen oft über lange Transportwege aus Südamerika und Asien tiefgefroren nach Deutschland. Von gesunden, unbelasteten und fangfrischen Bio-Produkten kann keine Rede sein. Kurzum hat Vitashrimp die Garnelenzucht nach Bayern gebracht und eine nachhaltige Aquakultur geschaffen.

Nachhaltige Frischware

Bei Vitashrimp wird der natürliche Lebensraum der Garnelen nachgeahmt. Sie wachsen in einem artgerechten Indoor-Aquakultursystem mit einer biologischen Wasseraufbereitungsanlage auf. Es kommen keine Antibiotika oder sonstige schädliche Stoffe zum Einsatz. Zudem werden die Garnelen niemals tiefgefroren.

Die White Tiger Garnele

Spezialisiert hat sich Vitashrimp auf die Garnele White Tiger, bekannt für ihren intensives Aroma. Dabei führt das nachhaltige Konzept zu optimalen Ergebnissen in Geschmack und Optik. Denn durch die artgerechte Haltung und ohne die Zugabe von chemischen Stoffen, mit denen oftmals eine unnatürliche Gewichtserhöhung der Tiere hervorgerufen wird, bleibt letztlich nichts als pure Qualität: das Fleisch ist besonders zart, der Geschmack intensiv und die Optik hochwertig.

White Tiger Garnelen von Vitashrimp

  • Aufzucht ohne schädliche Zusätze
  • Keine Tiefkühlprodukte
  • Artgerechte Produktion
  • Keine langen Transportwege
  • Hochwertige Frischware direkt aus Deutschland

Jetzt bewerben und Vitashrimp testen auf DerProfitester.

Das könnte Sie auch interessieren:

Transgourmet Fachmesse in Bremen mit „Der Profites... Am 12. April findet in Bremen die zweite von insgesamt vier Transgourmet Fachmessen in 2018 statt. Hier präsentieren rund 130 Aussteller zahlreiche Neuheiten, Food-Trends, Küchen-Know-how und Hygienetipps. Gleichzeitig startet die Messe in Bremen erstmalig mit einer Newcomer-Area, in der Hersteller ...
Wo der Gast Bio-Molkereiprodukten den Vorzug gibt Eine Bio-Zertifizierung zu erhalten ist eine grosse Herausforderung und für viele Betriebe nicht lohnend. Aber mit einer Auswahl von Bio-Produkten an den richtigen Stellen lässt sich bei ernährungsbewussten Gästen trotzdem Punkten.
rawpixel - pixabay.com

HOGA im Überblick – Influencer werden verbannt und zuviel Harmonie schadet der Karriere

Jetzt geht auch Eckart Witzigmann ins TV und unterstützt die Jury bei…
Eine große Auwswahl qualitativ hochwertiger Käse-Sorten begeistern die Gäste von Serkan Akgün.
Miriam Prellwitz

Käse: Wie ein Klassiker die Speisekarte ergänzt

Würzig, cremig, kraftvoll – Käse hat viele Facetten, die eine Bereicherung für…
frischli Milchwerke

Hamburger Studierende kreuzen Rote Bete mit Pudding von frischli

„Tonka-Tango“, „Fresh Brainer“, „Panesto“ und „Sunny Pumpkin“ – diese und noch weitere…
Hermann

Abwechslung und Umsatzpotenzial

Die Zusammenstellung der Speisekarte ist eine wichtige Aufgabe, die zudem immer anspruchsvoller…
Immer mehr Menschen achten gezielt auf die Vermeidung von Müll.
hkt83000 - iStockphoto.com

3 Tipps zur Müllvermeidung beim Frühstück

37,6 Millionen Tonnen Müll werden jährlich in Deutschland produziert. Angesichts dieser immens…
Die NewcomerArea auf der essenz@transgourmet in Hannover war eine Anziehungspunkt für alle Branchenkenner.
Petra Fiedler | Schwarz Exklusiv

Der NewComer Award@essenz: Start-ups gestalten die Zukunft

Die Fachmesse essenz in Hannover kann als voller Erfolg verbucht werden: 21…
Verwöhnen Sie Ihre Gäste mit der Sternenzauber Torte von Dr. Oetker.
Dr. Oetker

Sternenzauber-Torte von Dr. Oetker

Sie sind auf der Suche nach der passenden Torte zu Weihnachten? Wie…
Lizza

Neue Chancen, leichte Umsetzung

Wer guten Service für jeden Gast bieten möchte, darf auch solche mit…
Arla Foods Deutschland GmbH

Gourmet Burger weiter voll im Trend

Die große Nachfrage bei Gästen nach Gourmet oder Permium Burgern hält an.…
kalhh - pixabay.com

HOGA im Überblick – Tricks der Lebensmittelindustrie und Karrieretipp vom Profi

16 Millionen in Berlin durch zusätzliche Steuerprüfungen, das Ende der Marketingschlacht zwischen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.