Anzeige
Anzeige

HOGA im Überblick – Die Grünen wollen die Meldepflicht abschaffen und Hacker nehmen die Hotellerie ins Visier

Wer auf Energiebilanzen achtet, kann sich ein Beispiel am Nullenergie-Hotel in Radolfzell nehmen. Auch die Lindner-Hotels verstärken ihr nachhaltiges Engagement und setzen auf regionale Produkte. Das Internet in deutschen Hotels macht die Gäste hingegen nicht selten unglücklich.
10aus7Adeolu Eletu | Unsplash.com

Hotel-Internet stellt die Gäste nicht zufrieden | Laut einer aktuellen Bitkom-Umfrage ist jeder zweite Hotelgast nicht mit dem Hotel-Internet zufrieden – zu langsam, kostenpflichtig oder erst gar nicht vorhanden.
> tophotel.de

Nachhaltigkeit bei Lindner Hotels im Fokus | Neben zahlreichen lokalen Produkten kommen nun auch die Frühstückseier aus der Region. Das Nachhaltigkeits-Konzept der Hotelkette geht auf.
> gastronomie-hotellerie.com

Heimische Weine bestens vermarktet | In einer neuen nationalen Werbekampagne des Deutschen Weininstitutes werden sowohl die Herkünfte als auch die Macher deutscher Weine präsentiert.
> nikos-weinwelten.de

Nullenergie-Hotel bestätigt positive Bilanz | In Radolfzell am Bodensee wurde ein Wasserturm zum Hotel umgewandelt und beeindruckt mit einer herausragenden Energie-Bilanz.
> bba-online.de

Hacker haben die Hotellerie im Visier | Wie der Telekommunikationskonzern Verizon herausfand, zielen 87 Prozent aller Hackerangriffe auf die Hotellerie ab.
> tageskarte.io

Die Grünen wollen die Meldepflicht in Hotels abschaffen | Um den nach Parteimeinung unverhältnismäßig hohen Bürokratieaufwand abzuschaffen, wollen die Grünen nach der Sommerpause einen entsprechenden Antrag im Bundestag stellen.
> tagesspiegel.de

KI  soll zu fotografierten Gerichten die passenden Rezepte liefern | Facebook arbeitet daran, mithilfe künstlicher Intelligenz anhand eines Food-Fotos Zutaten und Zubereitung zur Verfügung zu stellen.
> futurezone.de

Fünf Blogs für rechtliche und finanzielle Fragestellungen | Ob Personal, Marketing oder Konzeption: Hier finden Suchende informative und lesenswerte Blogs.
> nomyblog.de

Kochen über die deutsch-französische Grenze hinweg | Seite einigen Jahren tauschen zwei gastronomische Betriebe aus dem Westerwald und der Bourgogne ihre Auszubildenen zwecks kulinarischer Weiterbildung aus.
> hogapage.de

Hotel-Computer sollten nur zum Recherchieren und Lesen benutzt werden | Anscheinend gibt es zahlreiche Schwachstellen, wenn vertrauliche Daten eingegeben werden, wie zum Beispiel Passwörter beim Online-Banking.
> sueddeutsche.de

Weitere Artikel zum Thema

Phynart Studio | iStockphoto
Der schönste Tag im Leben fällt in Pandemiezeiten vielleicht anders aus als viele ihn planten, aber unter den aktuellen Bedingungen wird weiterhin geheiratet. Auch viele kleine Händler und Unternehmen generieren ihre Einnahmen durch Hochzeiten. SumUp,[...]
kalhh - pixabay.com
Innovative Recruiting-Konzepte gehen gegen den Fachmangel vor und trivago hat das Buchungs- und Reiseverhalten untersucht. Außerdem gibt es Antworten auf die Fragen nach Pausenregelungen und die ersten 3 Sterne für ein Restaurant in Österreich.[...]
Öschberghof
Das Fünf-Sterne-Superior-Resort Der Öschberghof in Donaueschingen baut seine Studien- und Ausbildungsangebote weiter aus. Mit der neu gegründeten Öschberghof Spa Academy werden die groß angelegten Fitness-, Wellness- und Gesundheitsbereiche des Hotels zur modernen und vielfältigen Ausbildungsstätte[...]
Colged
Nach monatelangem Lockdown dürfen die Betriebe auch jetzt nur eingeschränkt oder gar nicht öffnen. Dies ist vor allem dem höheren Ansteckungsrisiko mit SARS-CoV-2 in geschlossenen Räumen geschuldet, wie mehrere Fälle in Restaurants bereits belegen. Umso[...]
Keine Bildrechte?
In unseren Hospitality Shots informieren wir kompakt ausgewählte Meldungen in der Branche: +++ Warnung vor unseriösen Vermittlungsdiensten bei der Suche nach Personal +++ Koncept Hotels veröffentlichen Hörspiel: Ein Hotel zum Hören +++ Kurzarbeit: Betriebe werden[...]
Unser Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit regelmäßigen Informationen zum Thema Gastgewerbe. Ihre Einwilligung in den Empfang können Sie jederzeit widerrufen.