Food

Kebab-Döner selber machen

Ein Gericht, das aus der Türkei stammt und dem Gyros der griechischen Küche ähnlich ist: Der Kebab-Döner hat seine Anhänger hierzulande längst gefunden und sorgt auch in der Profi-Küche für spannende Kreationen. Die Zubereitung des Kebab-Döners jetzt im Video anschauen.

© HutchRock | Pixabay.de

Zutaten (4 Personen):

600 g Rindfleisch – sehr dünn geschnitten
500 g türkischen Joghurt
4 Kebab Brötchen-oder 1 Fladenbrot vierteln
1 kleine Minigurke – oder Landgurke
2 Zwiebeln, 4 Zehen Knoblauch
3 Tomaten, 1 Zitrone
1 Salat – am besten eignet sich Eisbergsalat
1 kleiner Kopf Rotkraut

Für die Fleischmarinade:
100 g türkischen Joghurt
10 El Sonnenblumenöl
1 Tl Oregano
1 Tl Sumac
1 Tl Kreuzkümmel ( Cumin )
2 Tl Paprikapulver – edelsüß
etwas Salz und Pfeffer

Für die Joghurtsauce:
400 g türkischen Joghurt
1 St Gurke – ca.halbe Minigurke
2 Zehen Knoblauch
1 Tl frischen Dill – oder getrockneten Dill
Salz, Pfeffer
Olivenöl
etwas Pul Biber

Vor dem Servieren mit etwas Zitronensaft verfeinern.

________________________________

Weitere Rezepte von Der Kochsoap Kanal finden Sie hier.

 

Bisher keine Kommentare zu “Kebab-Döner selber machen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Artikel zum Thema

Waffelteig

ALL-IN Trockenbackmischung überzeugt im Profitest

Im Dessert-Bereich sind frische Waffeln ein beliebter Dauerbrenner, mit welchem Gastronomen ganzjährig attraktiven Umsatz machen können. Umso erfreulicher, dass es jetzt mit dem Best-Back Vertrieb ein Startup gibt, das sich gänzlich auf die Vermarktung von praktischen Fertigbackmischungen – speziell für Gewerbetreibende – spezialisiert hat. Die Rezeptur punktete im Rahmen der Profitester-Umfrage demnach nicht nur mit ihrem überzeugenden Geschmack sondern vor allem der leichten Zubereitung.