Kaffee

Kleine Beilage mit großer Wirkung: Süßes zum Kaffee

Eine süße Beilage zum Snacken am Tassenrand platziert rundet den Kaffeegenuss ab.

Eine Beilage zum Kaffee erfreut jeden Gast.
© 27707 | Pixabay.de

Kleine Begleiter an der Kaffeetasse sind eine Investition, die sich schnell umsetzen lässt und sich schnell bezahlt macht, denn:

  • mit ihnen lässt sich die Aufmerksamkeit gegenüber den Gästen unterstreichen.
  • der Kaffeegenuss abrunden.
  • das Kaffeeerlebnis optisch abrunden.
  • zu weiteren Bestellungen anregen.

Inspiration Belgischer Spekulatius

(Foto: Hellma)

Egal, ob zum klassischen Kaffee oder Latte Macchiato, ob zum Cappuccino oder zur heißen Schokolade: Giotto Momenti, inspiriert von Belgischer Spekulatius, schafft einen neuen, unverwechselbaren Genuss. Zarte Creme in einer knusprigen Waffel passt besonders gut als feine Beilage zu Heißgetränken in der kalten Jahreszeit.

Nussiges Bio-Gebäck

(Foto: LaSelva Toskana Feinkost-Vertriebs-GmbH)

Die traditionellen Rezepte und Herkunftsgeschichten der Biscotti reichen bis ins Mittelalter zurück. LaSelva Bio-Feinkost bringt den typisch italienischen Flair in drei Sorten an den Tassenrand: Mit den Bio-Keksen „Cantucci“ und „Amaretti“ genießen die Gäste italienische Mandeln. Die „Brutti ma buoni“ werden rein aus Haselnüssen gebacken, was ihre Besonderheit ausmacht. Der Genuss-Philosophie von LaSelva entsprechend werden die Bio-Biscotti in Kalabrien nach einer klassischen Rezeptur gebacken. Der pure, natürlich-nussige Geschmack bleibt dadurch erhalten.

Bisher keine Kommentare zu “Kleine Beilage mit großer Wirkung: Süßes zum Kaffee”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Artikel zum Thema

Kaffee Expertise

WMF Professional Coffee Machines ergänzt seine Beratungs- und Schulungskompetenz um weitreichende Coffee Excellence

© WMF

Mit dem Launch des neuen Beratungs- und Schulungsangebots „WMF Coffee Excellence Centre“ vervollständigt WMF Professional Coffee Machines sein ganzheitliches Lösungsangebot. Zentraler Ansprechpartner rund um die neue Welt des Kaffees ist der WMF Trainer, zertifizierter Coffeeologe sowie Inhaber des SCA (Specialty Coffee Association) Coffee Diplomas und lizensierter SCA-Trainer Martin Billmann.

Kaffee

Wasser – die Basis für guten Kaffee

© Korovin | iStockphoto.com

Ein voller, runder Geschmack mit einem Hauch von Vanille, Zimt oder Beere – Kaffeeliebhaber können in ihrem Heißgetränk immer wieder neue Geschmackswelten entdecken. Denn abhängig von der Bohne, ihrer Röstung, Mahlgrad und Maschine entfalten sich ganz unterschiedliche Aromen. Eine entscheidende und lange unterschätzte Rolle spielt auch das Wasser, mit dem der Kaffee zubereitet wird. Denn beim Brühvorgang werden Aromen aus dem Kaffeemehl im Wasser gelöst. Dabei bestimmt die Zusammensetzung des Wassers maßgeblich das spätere Geschmackserlebnis.