Suche
Anzeige

„Kostenpflichtig“ Button ist Pflicht

Wer ein Hotelzimmer bucht oder online etwas bestellt, muss darauf hingewiesen werden, an welcher Stelle im Kaufprozess der Vertrag zustande kommt.
filo - iStockphoto.com

Klingt komplizierter als es ist, im Endeffekt muss nur auf dem letzten Button vor Vertragsabschluss das Wort „kostenpflichtig“ benutzt werden. Wahlweise Synonyme, die aber alles eines gemein haben: Eindeutig müssen sie sein. Beim einem der Marktführer, Booking.com, war der Button lediglich mit „Buchung abschließen“ beschriftet und so konnte ein Verbraucher das Urteil des Amtsgericht Hildburghausen für sich entscheiden. Im verhandelten Fall ging es darum, dass das Hotel den Zahlungsanspruch durchsetzen wollte, was durch eben diese Benennung des Buttons nicht möglich war. Doch Booking.com ist nicht etwa das schwarze Schaf, auch bei anderen führenden Hotelgruppen ist die Benennung nicht eindeutig. Accor schließt Buchungen mit einem einfachen „Bestätigen“ Button ab, bei Marriot heißt es auch nur „Jetzt buchen“. Maritim und Lindner Hotels hingegen sind auf der sicheren Seite, hier kann nur „kostenpflichtig“ gebucht werden.

Weitere Artikel zum Thema

sasint | Pixabay
Um Tourismusbetriebe im Alpenraum zu unterstützen, ruft ADDITIVE die COVID-19 Tourismusförderung 2020 ins Leben. Die Initiative gewährt eine Fördersumme von insgesamt 250.000 Euro.[...]
Gastfreund GmbH
Der Stapel an Flyern mit Werbung für Ausflugsziele und Restaurants im Hotelfoyer hat ausgedient, Displays erobern immer mehr Empfangsbereiche und informieren interessierte Gäste im Handumdrehen über Sehenswürdigkeiten, Wetter und die individuellen Angebote des Hotels.[...]
cons8_team, pixabay
Eine oftmals unterschätzte Auswirkung des Fachkräftemangels und der damit verbundenen Personal-Fluktuation ist die zeitintensive Einarbeitung neuer Mitarbeiter. Mit einem digitalen Trainer sollen neue Mitarbeiter die Möglichkeit bekommen, interaktiv ihre Fähigkeiten zu schulen.[...]
gastromatic
Die aktuellen Herausforderungen der Covid-19-Krise nehmen die Digitalisierung der Branche mehr in die Pflicht als je zuvor. Eine Lösung nach der anderen schießt aus dem Boden, von der digitalen Gastdatenerfassung über Gutscheinplattformen bis hin zu[...]
antoniokhr | iStockphoto
Technologieunternehmen aus der Hotelindustrie haben es sich zum Ziel gesetzt, Hoteliers in diesen schwierigen Zeiten zu unterstützen und sie während der Krise sowie für die Zeit danach digital neu und besser aufzustellen. Doch was bietet[...]
Unser Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit regelmäßigen Informationen zum Thema Gastgewerbe. Ihre Einwilligung in den Empfang können Sie jederzeit widerrufen.