Fachwissen und Trends

Ratgeber Berufsbekleidung in der Gastronomie und Hotellerie

© Walter Greif GmbH - Die neue Kollektion bietet eine ungeahnte Vielfalt für individuelle Outfits

Die Arbeit im gastronomischen Betrieb, von der Küche, über den Service bis hin zum Empfang und Housekeeping, erfordert einen professionellen Auftritt durch die Berufsbekleidung. Sie dient dem Schutz sowie der Corporate Identity. Wer die Garderobe für die Mitarbeiter plant, sollte die Funktionalität, die Finanzierung und die Vorschriften im Blick haben.

Berufsbekleidung

Berufsbekleidung: kaufen oder mieten?

© MEWA

Für ein gepflegtes Erscheinungsbild legen Hotels und gastronomische Betriebe Wert auf eine einheitliche Kleidung. Sie soll den Geist des Unternehmens ausstrahlen und stets tadellos in Ordnung sein. Berufskleidung mieten oder kaufen? Diese Frage stellt sich das Gastgewerbe, um Köche, Service, Zimmerpersonal und alle anderen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter regelmäßig frisch einzukleiden. Hier stehen sich beide Optionen gegenüber.

Berufsbekleidung

Der Erwerb von Berufskleidung – wer zahlt?

© Jobeline

Innerhalb der Gastronomie ist eine identische Kleidung äußerst wichtig, um im direkten Kontakt mit dem Kunden überzeugend zu wirken. Der möchte nicht nur durch einen professionellen Umgang unterstützt werden, sondern gleichzeitig auch durch ein stimmiges Gesamtkonzept, zu dem auch die Kleidung des Personals gehört. Gleichzeitig stehen Arbeitgeber und Personal allerdings in einem rechtlichen Konflikt, wenn es um die Finanzierung der entsprechenden Kleidung geht.

HORECA Scout

Branchenverzeichnis

Ausgabe 09/2019 als eMagazin

Produkt der Woche

Themen-Hub Außengastronomie

GiorgioMagini | iStockphoto.com