Preisverleihung

Startup GauVendi gewinnt Hospitality UPGRADE Award 2021

Das Startup GauVendi hat beim 196+ hotelforum München den Hospitality UPGRADE Award 2021 gewonnen. Die Auszeichnung wurde zum vierten Mal zusammen mit Hospitality Pioneers (Gastgewerbe Magazin) an junge, technisch affine Unternehmen vergeben, zum zweiten Mal wurde er von GNERATOR powered by GIRA als Mentor aus der Industrie begleitet. GauVendi ist eine Plattform zur Digitalisierung und Buchungslösung von Zimmermerkmalen für mehr Gästezufriedenheit und Umsatzmaximierung.

© HoPi

Beworben hatten sich 32 Startups, fünf davon wurden durch ein Kuratorium ins Finale gewählt und haben live in München gepitcht. Christian Fiedler, Hospitality Pioneers und Sprecher der Startup-Jury: „Alle fünf Finalisten haben mit ihren Ideen überzeugt. Am Ende war es eine ganz knappe Entscheidung zu Gunsten von GauVendi, bei der das enorme internationale Potenzial und der hohe Grad an Skalierbarkeit den Ausschlag gegeben haben.“ Neben Fiedler waren folgende Jury-Mitglieder vor Ort: Markus Fromm-Wittenberg (GNERATOR powered by GIRA), Harro Grimmer (MPP), Sandra Lederer (hotelbau), Martina Maly-Gärtner (UBM), Florian Montag (Apaleo) und Martin Stockburger (Koncept Hotels).

Andreas Martin, 196+ hotelforum München: „Wir bieten jungen Unternehmen, die mit digitalen Technologien innovative, aber auch nachhaltige Lösungen für die Hotel- und Tourismusbranche entwickeln eine Netzwerk-Plattform, um früh wichtige Geschäftskontakte zu knüpfen.“ Markus Fromm-Wittenberg, Startup Botschafter beim Mentor GNERATOR powered by GIRA: „Es war ein spannende Reise der Jury mit guten Diskussionen um jeden Finalisten und dessen Geschäftsideen. Die Mischung aus digitalen, nachhaltigen und ökologischen Werten war bei allen Finalisten spürbar, und mit GauVendi haben wir einen würdigen Gewinner. Am Ende kann man festhalten, dass die anderen vier Finalisten, ebenfalls gut platziert sind, und wir bestimmt von dem einen oder anderen noch hören werden.“

Teilnahmeberechtigt waren Startups mit innovativen digitalen und nachhaltigen Produkten oder Dienstleistungen für die Hospitality-Branche, die innerhalb der letzten fünf Jahre gegründet wurden und ein skalierbares Geschäftsmodell vorweisen können. Der Gewinner des Hospitality UPGRADE Award erhält über ein Fellowship mit Mentoring einen Zugang zum Netzwerk von GNERATOR powered by GIRA. Außerdem werden ein Ausstellerplatz beim 196+ hotelforum München 2022 und eine einjährige Junior-Mitgliedschaft im Arbeitskreis Hotelimmobilien kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Fünf Finalisten (in alphabetischer Reihenfolge):

Fanz: Mit einer App zu neuen Kunden, dank schneller Zahlungslösung, einem smarten Kundenbindungsprogramm und positiven Bewertungen

GauVendi: Digitalisierung und Buchungslösung von Zimmermerkmalen für mehr Gästezufriedenheit und Umsatzmaximierung

Pflanznest: Der smarte Pflanzturm

Staymate: Der individuelle Erlebnisplaner für Hotelgäste auf Knopfdruck

Uniberry: Comydo – Wenn QR-Codes zu Schlüsseln werden

Bisher keine Kommentare zu “Startup GauVendi gewinnt Hospitality UPGRADE Award 2021”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Artikel zum Thema

Ratgeber

Standort-Targeting mit Facebook: Ein Guide für Gastwirte und Hoteliers

© bigtunaonline | iStockphoto

Mit Blick auf Lockerungen im öffentlichen Raum wird es für Gastwirte und Hoteliers in diesem Frühjahr wichtiger denn je sein, möglichst viele Gäste anzulocken. Neben lokalen Plattformen und Google Ads können Gastronomen und Hotelbetreiber auch über das Standort-Targeting von Facebook gezielt Werbung vor Ort zu schalten. Philipp Reittinger, Mitgründer und Geschäftsführer von ZweiDigital, erklärt, was zu beachten ist, wenn man Facebook für effektive Werbung auf lokaler Ebene nutzen möchte.