Anzeige

Finalisten des IHA-Branchenawards für Start-ups stehen fest

Der Hotelverband Deutschland (IHA) hat auch in diesem Jahr wieder einen Branchenaward für Start-ups ausgeschrieben, um praxisnahe, digitale Produktentwicklungen für die Hotellerie in Deutschland zu fördern. Eine Jury aus IHA-Vertretern und VC-Experten hat nun die fünf Start-ups ausgewählt, die vor den Verbandsmitgliedern „pitchen“ dürfen.
Kvalifik, Unsplash

Der Start-up-Award wird im Rahmen des IHA-Hotelkongresses am 30. Juni 2022 im Lindner Congress Hotel Düsseldorf in direkter Abstimmung von den anwesenden Verbandsmitgliedern vergeben.

„Wir laden alle Hoteliers zur aktiven Teilhabe an diesem ebenso spannenden wie informativen Wettbewerb innovativer Unternehmensgründer im Rahmen unseres diesjährigen Hotelkongresses in Düsseldorf ein“, erklärt IHA-Vorsitzender Otto Lindner.

Und dies sind die fünf Finalisten um den IHA-Branchenaward für Start-ups in alphabetischer Reihenfolge:

eDrixx

„Die schlüsselfertige Lösung für direktes und digitales Trinkgeld“

GauVendi

„Zentrales Vertriebssystem mit merkmalsbasierter Intelligenz. Echtzeit Revenue Management am Point of Sale!“

MiceRate

„Wir machen Revenue Management zu einer Frage des Erfolgs im Event-Sektor – denn es ist bereits ein Erfolgsfaktor beim Verkauf von Hotelzimmern, Flügen, Bahntickets… !“

MyFlexHome

„Vermittlungsportal für Hotelbuchungen im Abonnement – das erste Hotel-Abo Deutschlands“

TUTAKA

„TUTAKAs Mission ist es, das Gastgewerbe nachhaltiger zu machen. Wir wollen Lieferketten dekarbonisieren, Plastik reduzieren, nachhaltige Produzenten fördern, regionale Wertschöpfungsketten bevorzugen. Dafür bieten wir auf unserem Marktplatz geeignete nachhaltige Produkte und Dienstleistungen für die Hotellerie, Gastronomie und Veranstaltungsbranche an.“

Nähere Einzelheiten zum IHA-Branchenaward für Start-ups sind der Verbands-Website bzw. der Kongress-Website zu entnehmen.

Weitere Artikel zum Thema

AsiaVision | iStockphoto
Die normale Speisekarte in Papierform wird derzeit nur noch selten genutzt – digitale Speisekarten erobern das Land weitläufig. Was beachtet werden muss und welchen Mehrwert die Speisekarte in digitaler Form bieten kann.[...]
Hotelgewerbe Opfer von DatenmissbrauchRamCreativ | iStockphoto.com
Das Gastgewerbe steht unter Beschuss: Zwischen November 2017 und April 2018 sind Bot-Angriffe auf Hotel- und Reise-Websites stark angestiegen. Das geht aus dem „State of the Internet“-Sicherheitsbericht zu Webangriffen 2018 von Akamai hervor. [...]
E2N
Wie viele andere Aussteller fieberte auch E2N auf den Messe-Restart hin und hat mit viel Elan die zahlreichen Besucher am Messestand von den Vorteilen der etablierten Software für Mitarbeitermanagement überzeugen können. Ein persönlicher Rückblick der[...]
PlanRadar
Die US-Schnellrestaurantkette Five Guys ist einer der bekanntesten amerikanischen Burger-Anbieter weltweit und betreibt auch in großen deutschen Städten 30 Restaurants. Da das Unternehmen einen starken Fokus auf Frische und Qualität der Zutaten und der Zubereitung[...]
Vernetzung der Bestandteile mit Hilfe eines ERP-Systems.Odem1970 | iStockphoto.com
Im Hotel- und Gastgewerbe ist alles auf die Zufriedenheit des einzelnen Kunden ausgerichtet. Läuft die Buchung reibungslos? Erhält er sein Essen wie auf der Speisekarte vermerkt? Ist er mit dem Service zufrieden? Die gesamte Planung,[...]
Unser Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit regelmäßigen Informationen zum Thema Gastgewerbe. Ihre Einwilligung in den Empfang können Sie jederzeit widerrufen.