10aus7 in Woche 20/2018

HOGA im Überblick – Neue Bezahl-App von Orderbird und mehr Geld für den Tourismus

Mehr Zuspruch für die Limonadensteuer als vor 2 Jahren – ein sichtbarer Trend? Außerdem darf Bier nicht mehr als „bekömmlich“ beworben werden und bei Mc Donalds gibt es bald globale Menüs.

© TheAngryTeddy - pixabay.com

Mit dem Handy bezahlen | Orderbird und die Lufthansa-Tochter AirPlus haben eine mobile Bezahl-App entwickelt.
> handelsblatt.com

Mehr Geld für den Tourismus | Im Rahmen der Haushaltsverhandlungen des Bundestages hat der Deutsche Tourismusverband eine Erhöhung der Mittel gefordert, die seit 2010 nicht mehr erhöht wurden.
> tageskarte.io

Bier ist nicht „bekömmlich“ | Der Bundesgerichtshof hat einer Allgäuer Brauerei untersagt, ihr Bier als „bekömmlich“ zu bezeichnen.
> wiwo.de

Weniger Umsatz im März | Das Gastgewerbe machte im März 2018 2,9 Prozent weniger Umsatz als ein Jahr zuvor.
> destatis.de

So buchen Firmen | Wer mit großen Firmen ins Geschäft kommen will, muss dort präsent sein, wo die Entscheider buchen.
> checkin.hrs.com

McDonalds wird global | Der Imbiss-Riese will Spezialitäten aus aller Welt anbieten.
> tageskarte.io

Handel setzt auf Gastronomie | Ikea hat es vorgemacht, andere ziehen nach: Mit Essen und Trinken lockt man nicht nur Gäste, sondern kann auch Geld verdienen.
> today.hogapage.de

Unsichere Airbnb-Wohnungen | Eine Studie enthüllt: Viele Airbnb-Angebote in den USA erfüllen nicht einmal die grundlegendsten Sicherheitsstandards.
> tageskarte.io

Steuer auf Limonade? | Eine Mehrheit der Deutschen würde nach einer Befragung von Foodwatch eine Steuer auf überzuckerte Limonaden nach englischem Vorbild befürworten.
> foodwatch.org

Hotelsuche noch persönlicher | Trivago will den Rückwärtstrend stoppen und mit dem Start up Triphappy die Kunden noch passgenauer ansprechen.
wiwo.de

Bisher keine Kommentare zu “HOGA im Überblick – Neue Bezahl-App von Orderbird und mehr Geld für den Tourismus”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Artikel zum Thema

Expertenforum

DSGVO: Keine Panik, aber… !

© #Urban-Photographer | iStockphoto.com

Seit dem 25. Mai gilt die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Noch längst nicht alle Unternehmen sind auf die Anforderungen vorbereitet, sagt Experte Detlef Kutta, Inhaber der Unternehmensberatung DKB Consultant in Bochum. Er warnt vor Panik, aber auch davor, das Thema auf die leichte Schulter zu nehmen. Gemeinsam mit Gastgewerbe Magazin bietet DKB Consultant ein einfaches und günstiges Tool an, das allen kleinen Unternehmen aus Hotellerie und Gastronomie einen schnellen und sicheren Einstieg in die DSGVO bietet.

Gastgewerbe

Achtes Wachstumsjahr in Folge

© Mediamodifier, kordi_vahle | Pixabay.de

Wieder ein Rekord: Das Gastgewerbe konnte 2017 das achte Jahr in Folge mit einem Plus abschließen und setzt damit seinen Aufwärtstrend fort. Allerdings betont DEHOGA-Präsident Guido Zöllick, dass gute Zahlen „kein Selbstläufer“ sind. „Die wachsende Bürokratie und ausufernde Regulierungswut, eine angespannte Ertragslage und unfaire Wettbewerbsbedingungen sowie der vielerorts spürbare Mitarbeitermangel sorgen für Wolken am Branchenhimmel.“