Digitalisierung

Personalakquise

Drei Tipps gegen den Fachkräftemangel in Gastronomie und Hotellerie

© andresr | iStockphoto--

Ob 2G- oder 3G-Regelung – dank Hygienekonzepte können Restaurants, Cafés und Co. bereits seit Wochen wieder halbwegs normal ihrem Betrieb nachkommen. Trotzdem sind die meisten Gastronomen, aber auch Hoteliers, von einer Vollauslastung teilweise weit entfernt. Nicht zwingend aufgrund des Ausbleibens von Gästen. Es fehlt schlichtweg das Personal. In drei Schritten erklärt Markus Bernhart, CEO und Mitgründer von ready2order, wie Betriebe aktuell an neue Mitarbeitende kommen und diese dann im besten Fall auch langfristig halten können

Personalmanagement

Wie sieht der „perfekte Arbeitgeber” im Gastgewerbe aus?

©

Nach wie vor wird der Neustart von Hotellerie und Gastronomie durch einen dramatischen Mitarbeitermangel ausgebremst. Angesichts dieser Problematik müssen Arbeitgeber im Gastgewerbe ihre Attraktivität verbessern und ihre Vorzüge stärker nach außen transportieren, um qualifiziertes Personal von sich zu überzeugen. Es gehe darum, ein System zu schaffen, von dem beide Seiten profitieren können, meint Konstantin F. Ballek, Senior Manager für Business Development & Marketing bei ETL ADHOGA .

Podcast & Checkliste

Beschäftigung von Minijobbern: 6-Punkte-Checkliste von Experten

© michaklootwijk | iStockphoto

450 Euro-Kräfte waren und sind ein unverzichtbarer Bestandteil der Gastro-Branche. Beim Neustart der Gastronomie nach dem „Lockdown“ werden sie nun mehr denn je gebraucht. Hilfreiche Ratschläge hierzu werden in Folge #45 des GASTRObriefing des ETL ADHOGA in „Das ultimative 450 EUR Vergütungspaket“ von Arbeitsrechtler Dr. Uwe Schlegel und Steuerberater Christian Schindler vorgestellt. Darüber hinaus gibt es wertvolle Tipps für Arbeitgeber, wie sie das Angestelltenverhältnis attraktiv und nachhaltig gestalten können.

Digitalisierung

Gefahrenquelle Hotel-WLAN: Kabellose Netzwerkstrukturen auf dem Prüfstand

© NicoElNino | iStockphoto

Mit Rückkehr zur gewohnten Routine sollten Hoteliers auch IT-seitigen Herausforderungen wieder mehr Aufmerksamkeit schenken. Denn während die im Zuge von Corona geforderte Einhaltung von Hygieneauflagen im persönlichen Kontakt heute meist aufs Penibelste kontrolliert wird, ist von konsequentem Viren- und Bedrohungsschutz an anderer Stelle oft noch einiges im Argen. Dabei bietet die IT-Infrastruktur eines Hotels entscheidende Angriffsfläche. Paul Moll, Senior Field Marketing Manager Central Europe bei WatchGuard Technologies, gibt hilfreiche Tipps und weist auf Schwachstellen hin.

TSE

Die Meldepflicht zu elektronischen Kassensystemen verzögert sich weiter

© Lars Rinkewitz

Obwohl Sie den Einsatz von elektronischen Registrierkassen sowie PC-Kassen eigentlich bereits seit dem 1. Januar 2020 dem Finanzamt melden müssen, gibt es hierbei weiterhin Verzögerungen. Es fehlt nicht nur der amtliche Vordruck zur Meldung, sondern auch die erforderliche elektronische Meldungsmöglichkeit. Betrachtet man die aktuelle Lage, wird sich dieser Umstand wohl auch nicht so schnell verändern. Lars Rinkewitz, Steuerberater und Diplom-Kaufmann, gibt Auskunft über die aktuelle Lage.

Technologie aus vier Gastro-Kassensystemen in einem Produkt

Hybrid aus Kasse und Gastronomie-Plattform

© Lightspeed POS Germany GmbH

Lightspeed, weltweit aktiver Anbieter einer All-in-one Handelsplattform für Einzelhandel und Gastronomie, bringt mit Lightspeed Restaurant ein neues iPad-Kassensystem auf den Markt, das in seiner Programmierung einzigartig ist: Das Produkt kombiniert die fortschrittliche Software von gleich vier ehemals konkurrierenden POS-Systemen und vereint deren stärkste Features zu einer leistungsstarken neuen Gastronomie-Plattform.

Personalmangel

Wie die Digitalisierung dem Gastgewerbe aus der Personalkrise helfen kann

© Hispanolistic | iStockphoto

Kaum dürfen Restaurants, Bars und Hotels nach dem Lockdown wieder öffnen, stehen Gastronomen und Hoteliers vor dem nächsten Problem: Die Gäste sind da, aber es fehlen Mitarbeitende. Die Rekrutierung neuer Arbeitskräfte läuft nur schleppend. Eva-Maria Bleifuss, operative Leitung von Guestline Deutschland, einem Anbieter von cloudbasierten Hospitality-Softwarelösungen, zeigt einige Möglichkeiten auf, wie Jobs im Gastgewerbe wieder attraktiver gestaltet werden können.

HORECA Scout

Branchenverzeichnis

Ausgabe 04/2021 als eMagazin


Unsere Produktempfehlung

Ratgeber Kassensysteme

PublicDomainPictures | Pixabay