Umsatzmöglichkeit

Pastagerichte – vielseitiges Margenwunder

In der Außerhaus-Gastronomie sind Pastagerichte extrem populär. Kein Wunder, gibt es Pasta doch in unendlich vielen Variationen, für jeden Geschmack und jedes Budget. Die Firma Debic bietet einen Leitfaden zu neuen Rezepten und Variationen bekannter Gerichte zum kostenlosen Download an.

© Debic

In Deutschland wird Pasta zum Beispiel anders gegessen als in Italien. Während die Italiener sie in erster Linie als Vor- oder Zwischenspeise genießen, ist sie bei uns das Hauptgericht. In Italien steht die Nudel selbst im Mittelpunkt.
Den Deutschen ist die Komposition aus Nudeln, Sauce und dazugehöriger Fleisch- oder Fischbeilage wichtiger.

Das Debic !D Special „PASTA – Multitalent, Trendsetter, Margenwunder“ liefert jede Menge Inspiration und zeigt, wie man seinen Gästen perfekte Pasta-, Gnocchi- oder Risottokreationen serviert – oder ihnen sogar selbst die Zusammenstellung überlässt.

Dabei sind es 3 Komponenten, die ein perfektes Pastagericht ausmachen:

  • Die Pasta
  • Die Sauce
  • Die Geschmackskomponenten/Toppings

Die Variationen an Pastasorten und -saucen sind schier unendlich, ebenso die Kombinationsmöglichkeiten. Wer seine Gäste überraschen will, bietet ihnen das Mix- und Match-Prinzip, bei dem sie ihr eigenes Pastagericht zusammenstellen können. Sie wählen dazu die Pastasorte, die Sauce und die Geschmackskomponenten wie Tomaten, Speck, Lachs, Mozzarella, Pilze, Garnelen, Rinderfilet und viele weitere.

Jeder Profikoch weiß: Sahne ist die Grundlage jeder guten Sauce. Anfang der 1990er Jahre hat Debic die Kochsahne erfunden – mit leichten 20 % Fett ist sie unkompliziert zu verarbeiten, es gibt kein Gerinnen oder Ausflocken und sie zeigt ein schnelles Koch- und Bindeverhalten Damit wird die Kochsahne zum Standard für jede Profiküche – und zwar auf Premium-Niveau. Pastasaucen wie Tomatensaucen, Carbonarasaucen und Co. können damit noch unkomplizierter und schneller zubereitet werden. Das Special zum Thema Pasta bietet spannende Rezeptideen, mit denen Köche ihre Gäste begeistern und eine attraktive Marge erzielen können. Außerdem gibt es einen umfangreichen Pasta- und Saucen-Warenkunde-Teil.

Der Leitfaden steht auf der Webseite des Herstellers zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Bisher keine Kommentare zu “Pastagerichte – vielseitiges Margenwunder”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Artikel zum Thema

Umsatzsteigerung

Außengastronomie rund um die Uhr: klimatechnische Lösungen

© nd3000 | iStockphoto

Frühjahr, Sommer und Herbst sind die begünstigten Jahreszeiten für die Außengastronomie, für Outdoor-Veranstaltungen und Events. Bei strahlend heißem Sonnenschein unter freiem Himmel oder im Veranstaltungszelt: Das bedeutet schwitzende Gäste und Besucher sowie einen zusätzlichen Stress für das Service-Personal. Im Herbst und Winter ist es die Kälte, die den Umsatz ins Stocken bringt. Wirtschaftsjournalist Ralf E. Geiling erläutert die verschiedenen Optionen zur Optimierung der Außengastronomie.