Anzeige
Suche
Anzeige

Restart: Hilfestellungen, Hygienepläne und Checklisten von Ecolab

Die Situation mit Covid-19 ändert sich weiterhin täglich. Ecolab ist in der Branche geschätzt als vertrauenswürdiger Partner, der mit Fachwissen und intensiver Beratung dazu beiträgt, die Ausbreitung von Covid-19 zu bekämpfen und das Risiko für Mitarbeiter/innen und Kunden und natürlich aller Gäste zu verringern. Jetzt hat Ecolab ein Programm mit Hilfsmitteln, Materialien und Schulungen entwickelt, das Gastronomie und Hotellerie bei der Umsetzung des #RestartGastro unterstützt.
Ecolab
Anzeige

Was beinhaltet Relentless Recovery?

  • Informative und umsetzbare Informationen, die Hotels sowie Restaurants und Gaststätten bei ihren Vorbereitungen auf die Wiedereröffnung unterstützen
  • Hygienepläne, Verfahrenskarten und Checklisten, die beste Hygienepraktiken ermöglichen und das Vertrauen der Gäste und Kunden wiederherstellen
  • Schulungen für Mitarbeiter, die vor Ort, online oder über frei verfügbare Webinare durchgeführt werden
  • Innovative Produktlösungen, die höchste Hygienestandards im Betrieb des Kunden gewährleisten
  • Gewohnten Service aus der Ferne oder vor Ort durch die größten Vertriebs- und Serviceorganisationen der Branche, die alle speziell geschult sind, um Kunden vor, während und nach ihrer Wiedereröffnung zu unterstützen

Wo können die Unterlagen und Informationen abgerufen werden?

Alle Informationen und Materialien werden kostenlos auf der Ecolab Webseite zum Download bereitgestellt. Durch die sich immer noch änderndern Bedingungen und Regeln werden die Informationen stetig aktualisiert und sind zukünftig auch in verschiedenen Sprachen verfügbar.

Allgemeine Informationen

ecolab.com/pages/coronavirus  

Der direkte Link zu den Unterlagen für die Gastronomie

ecolab.com/coronavirus-foodservice

Der direkte Link zu den Unterlagen für die Hotellerie

ecolab.com/coronavirus-hospitality

Wie können Reinigungspläne und Checklisten erstellt werden?

Mit dem Online-Programm PlanChexx von Ecolab lassen sich in kürzester Zeit professionelle Reinigungs- und Desinfektionspläne für jeden Betrieb erstellen und die Checklisten für die Reinigungskontrolle gleich mit dazu.

Das webbasierte System bietet:

  • Reinigungspläne in den Formaten A4 und A3
  • Vorbereitete Musterpläne
  • Vorbereitete Reinigungsanwendungen
  • Über 2.500 Piktogramme
  • Einfaches Arbeiten durch Drag and Drop
  • Plus Checklisten für die Reinigungskontrolle
  • Alle Dokumente mit Kunden Logo
  • Aktuelle Produktinformationen, Sicherheitsdatenblätter und Betriebsanweisungen der Ecolab Produkte

Mit EcoChexx geht das Unternehmen noch einen Schritt weiter. Ebenfalls webbasiert unterstützt das Programm Lebensmittelunternehmer*innen, die Anforderungen der Lebensmittelhygiene, HACCP und eine „Guten Hygiene Praxis“ zu erfüllen:

  • Prozessorientierte Risikoanalysen identifizieren Gefahren und kritische Punkte um Kontrollintervalle, Verantwortungen und Korrekturmaßnahmen festzulegen
  • Maßgeschneiderte, bebilderte und farbcodierte Reinigungspläne und Anwendungskarten
  • helfen bei der Umsetzung
  • Ein Planungsmodul für Personalschulung inklusive Dokumentation bietet die Möglichkeit zur statistischen Auswertung
  • Individuelle Checklisten sorgen für die Überwachung, Dokumentation und Nachvollziehbarkeit der Ergebnisse

Wie können Gäste und Kunden über die geltenden Regeln und umgesetzten Hygienemaßnahmen informiert werden?

„Sprechen Sie darüber“! (Groß-)Gastronomen und Hoteliers, Bar- und Kaffeehaus-betreibern empfiehlt Hygienexperte Ecolab entsprechende Statements zu kommunizieren und zu publizieren und zwar am besten über alle verfügbaren Kanäle: Einerseits Online, auf der eigenen Webseite, da sich Kunden im Vorfeld über die Hygienestandards informieren (werden/müssen). Insbesondere wenn es sich um Hotels mit Seminar- und Tagungsmöglichkeiten handelt, entscheidet der Kunde hier, ob er in dem Hotel, zu dem er Vertrauen in Sicherheit und Sauberkeit gefasst hat, (s)eine mögliche Veranstaltung anfragt und letztlich bucht. Unverzichtbar andererseits selbstverständlich auch per Print als Aushang, als Medienbeitrag und Presseveröffentlichung, als Gäste-Newsletter oder Directmail.

Doch Achtung: Das Gleichgewicht zwischen entsprechenden Schutzmaßnahmen zur Beruhigung und einer Überreaktion ist sehr sensibel. Sind zu viele Maßnahmen nicht nur ersichtlich, sondern hemmen sie sogar den reibungslosen und sorgenfreien Restaurant- und Hotelbesuch, kann dies genauso kontraproduktiv wirken, wie gar keine Durchführung von Hygienemaßnahmen. Ein abgestimmtes, individuelles Hygienekonzept nach Maß muss her.

Gibt es spezielle Produkte, die bei der Hand-Desinfektion wirksam gegen Viren eingesetzt werden können?

Als Reaktion auf die Pandemie hat Ecolab, der weltweit führende Anbieter von Lösungen und Dienstleistungen in den Bereichen Wasser, Lebensmittelsicherheit und Infektionsprävention, seine Produktionskapazität in Europa versiebenfacht, um Kunden mit maßgebenden Lösungen zur Hände- und Oberflächendesinfektion zu versorgen und so die Ausbreitung von SARS-CoV-2, dem Virus, das COVID-19 verursacht, zu verhindern.
Es gibt zwei neue Händedesinfektionsmittel, um die Nachfrage zu bedienen und die tägliche Arbeit in sichere Hände zu legen. Skinman Soft Protect FF und Manodes GP wurden gemäß der DIN EN 1500 entwickelt, um in jedem Umfeld eingesetzt werden zu können und besitzen geprüfte Wirksamkeit bei der Entfernung von Viren und Keimen auf den Händen, einschließlich des SARS-CoV-2-Virus. Beide Produkte sind in 20-Liter-Kanistern erhältlich und tragen dazu bei, den Plastikmüll im Vergleich zu 100-ml-Einwegflaschen um 64 Prozent zu reduzieren. Um maximale Flexibilität bei der Anwendung zu bieten, wird neben geeigneten Spendern ein separat erhältliches Refill Kit angeboten. Dieses enthält, neben sechs 1 l Nachfüllflaschen sowie den passenden Produktetiketten zur Kennzeichnung und zum Vermerk des Anbruchdatums, einen Ausgießhahn für eine möglichst sichere Abfüllung. Mehr Informationen zur sicheren Hand-Hygiene und den Produkten sind hier zu finden.

 

Weitere Artikel zum Thema

Gastro-MIS
Der zweite Lockdown ist da und die Gastronomie muss wieder schließen. Die einzige Chance, sich als Gastronom aktiv gegen die Krise zu stemmen und weiterzumachen, ist jetzt Bestell- und Lieferservice anzubieten - schnell und unbürokratisch.[...]
Wade Austin Ellis | Unsplash
Dass es Lockerungen geben muss, ist nicht die Frage – hier sind sich die Bundesländer einig. Die derzeitigen Unterschiede liegen in der Vorstellung darüber, welche Schritte verbunden mit definierten Auflagen und Zeitfenstern erfolgen sollen. Hier[...]
Lars Rinkewitz
Das Bundeswirtschaftsministerium hat die FAQ zur Überbrückungshilfe 3 an wichtigen Stellen aktualisiert. So sind nun Konkretisierungen zur Förderung von Digitalisierungskosten und Kosten für Hygienemaßnahmen enthalten. Der Steuerberater Lars Rinkewitz stellt diese Neuerungen dar und informiert[...]
Ralf Geithe | iStockphoto
In Corona-Zeiten setzen viele Arbeitgeber auf das Instrument der Kurzarbeit: es ist weniger Arbeit als üblich vorhanden, aber trotzdem will man bewährte und benötigte Mitarbeiter nicht kündigen. Viele Arbeitgeber hoffen, dass es wirtschaftlich bald wieder[...]
Simon Lehmann, iStockphotoSimon Lehmann, iStockphoto
Ab dem 1. Juli wird die Mehrwertsteuer auf 5 %, bzw. 16% gesenkt, die Senkung ist bis zum 31.12.2020 gültig und wird dann wieder aufgestockt. Wann welche Steuerbeträge gelten und was Gastronomen und Hoteliers beachten[...]
Unser Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit regelmäßigen Informationen zum Thema Gastgewerbe. Ihre Einwilligung in den Empfang können Sie jederzeit widerrufen.