Suche
Anzeige

Unabhängige Unterkünfte in Deutschland: ganze 18% höhere Auslastung 2023

RoomRaccoon, Anbieter von Hotelsoftware für unabhängige Unterkünfte, zieht für 2023 Bilanz: Hotelleriebetriebe in Deutschland haben ihre Auslastung um beeindruckende 18% gesteigert, verglichen mit 2022. Dies und mehr legt der „RoomRaccoon Report 2023: Unpacking Europe's Independent Hotel Industry Trends“ offen.
Jiatong Tian, Pexels

Sie präsentiert Erkenntnisse aus der Analyse verschiedener Leistungskennzahlen von Tausenden inhabergeführten und anderen eigenständigen Unterkünften auf führenden europäischen Märkten, darunter Großbritannien und Nordirland, Italien, Spanien, Portugal, die Niederlande und auch Deutschland.

Wie RoomRaccoons Zahlen für 2023 zeigen, konnten unabhängige Hotels und Hostels, Pensionen, B&B-Betriebe und Serviced Apartments in Deutschland ihre Auslastung in beeindruckendem Umfang steigern: um durchschnittlich 55%. Damit belegt dieser Reisemarkt europaweit den dritten Rang hinter Portugal (59%) und den Niederlanden (58%).

Tymen van Dyl, CEO und Gründer von RoomRaccoon, ordnet die Ergebnisse wie folgt ein: „Betreiber von Unterkünften in Deutschland können für 2024 optimistisch auf den Reisemarkt blicken. Wie zu erwarten war, sorgten die Sommermonate für beeindruckende Auslastungen, aber diese Performance erstreckte sich auch über den September und Oktober, als die Auslastung nach wie vor über der 60%-Marke lag.“

Zur Fortschreibung dieser Erfolgszahlen empfiehlt van Dyl, Preissetzungsstrategien nicht allein auf vergangene Daten zu stützen, da die Marktentwicklung je nach Saison naturgemäß schwer vorherzusagen ist. Er erläutert: „Durch Einführung von KI-Software, die Angebot und Nachfrage analysieren kann, können Hoteliers dynamische Preisstrategien nutzen, die auch Nachfrageschwankungen berücksichtigen und sicherstellen, dass auf allen Vertriebskanälen die bestmöglichen Preise aufgerufen werden.“

Mehr Informationen

Weitere Artikel zum Thema

Media Manufacture Mannheim
Likes, Follower, Kommentare - was hat das mit zahlenden Gästen zu tun? In den letzten Jahren sind die sozialen Medien zu den wichtigsten Marketing-Kanälen gewachsen. Doch in dieser sich ständig verändernden Medienlandschaft benötigt es einen[...]
IkonStudio | iStockphoto
Für viele Gastronomiebetreiber kommt es in diesem Jahr dank der Schließung im Frühling und den Einschränkungen zur Wahrung des Infektionsschutzes zu enormen Umsatzeinbußen. Da große Investitionen in weite Ferne rücken, wollen einige Küchentechnik-Hersteller mit besonders[...]
Kreer Development GmbH
Die Serviced-Apartment-Marke STAYERY setzt den Expansionskurs mit einem neuen Standort in Bochum fort, der voraussichtlich Anfang/Mitte 2025 eröffnet wird. Die Stadt Bochum bietet eine vielversprechende Nachfrage für STAYERY Apartments und das Objekt wurde bereits von[...]
andresr | iStockphoto
Einwegprodukte erleben seit dem Beginn der Corona-Pandemie ein Comeback, das sonst stark dominierende Thema Nachhaltigkeit scheint aus dem Fokus zu geraten. Doch müssen sich Hygiene und Nachhaltigkeit nicht ausschließen – die Expertinnen von Tutaka [...]
Flowtify; Pexels | Pixabay
Welche Vorschriften treten mit der Wiedereröffnung nach dem Lockdown in Kraft, was ist von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich und wie können die umfangreichen Anforderungen an Hygiene und Schutz von Mitarbeitern und Gästen umgesetzt werden? Die[...]
Unser Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit regelmäßigen Informationen zum Thema Gastgewerbe. Ihre Einwilligung in den Empfang können Sie jederzeit widerrufen.