Suche

Wie Mehrweg auf Stadtfesten funktionieren kann

Nachhaltigkeit muss nicht aufwendig und kompliziert sein. Das gilt auch für Veranstaltungen, auf denen Besucher bestenfalls schnell kulinarisch versorgt werden sollen. Wie das erfolgreich gelingen kann, zeigte sich Anfang September beim Stadtteilfest „Hemelinger Vielfalt“ in Bremen-Hemelingen.
greenbox

Nachhaltigkeit muss nicht aufwendig und kompliziert sein. Das gilt auch für Veranstaltungen, auf denen Besucher bestenfalls schnell kulinarisch versorgt werden sollen. Rund 600 Mehrweg-Bowls stellte die in Bremen ansässige greenbox GmbH, der Marktführer im Bereich Foodservice-Lösungen, für das Fest kostenfrei zur Verfügung.

Wie es für ein Stadtfest üblich ist, bot auch das Hemelinger Stadtfest ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Sport und Snack-Angeboten. Dass dabei normalerweise eine Menge Müll produziert wird, ist eigentlich vorprogrammiert. Genau das soll – im Sinne der Nachhaltigkeit – ab sofort anders laufen. Die umweltbewusste Ausgabe der Speisen lief dabei Hand in Hand mit der Rückgabe der Mehrweg-Bowls sowie dem hygienischen Reinigen und Wiederverwenden ab. Dies kann bei einem Stadtfest beispielsweise auf zwei Arten effizient geschehen: In Form der Verteilung der Mehrweg-Behälter über die Stände der jeweiligen Gastronomiebetriebe direkt oder über eine zentrale Ausgabestation, an der die Gäste die Schalen dann er-halten. Letzteres war auch das Konzept bei der HEVIE 2022.

Die 600 nachhaltigen Mehrweg-Bowls der Produktreihe Häppy Family, die von greenbox für das Stadtfest zur Verfügung gestellt wurden, eigneten sich dafür in besonderem Maße: Sie setzen sich zu 98 Prozent aus nachwachsenden Rohstoffen zusammen, wirken bakteriell abweisend und lassen sich nach Gebrauch ganz einfach platzsparend stapeln. So funktioniert auch das Lagern sowohl an der zentralen Ausgabestation als auch an den Ständen selbst problemlos und erleichtert die Abläufe für die Gastronomiebetreibenden vor Ort. Dabei eignen sich die Mehrweg-Bowls sowohl für kalte als auch für warme Speisen.

Nachhaltige Produkte für jeden Anlass

Neben den Mehrwegbehältern kamen auf der HEVIE 2022 zudem Mehrweg-Riffelbecher von greenbox zum Einsatz. Die Becher sind stabil und eignen sich ideal für Kalt- und Heißgetränke – perfekt für eine Erfrischung zwischendurch auf einem abwechslungsreichen Stadtfest.

„Wir freuen uns, dass wir das Hemelinger Stadtfest mit unseren nachhaltigen Mehrweg-Produkten unterstützen konnten“, so Olaf Regener, Leiter Business Dev. Mehrweg bei greenbox. „So gehen wir weiter voran und zeigen mit dem Einsatz von Mehrwegprodukten und umweltfreundlichen Einweglösungen, dass Nachhaltigkeit bei Veranstaltungen wie einem Stadtfest erfolgreich umgesetzt und Abläufe dabei effizient gestaltet werden können.“ Für die Gäste des Hemelinger Stadtfestes ergab sich damit die Möglichkeit, das Wochenende ausgelassen zu genießen und zugleich umweltbewusst zu handeln.

Weitere Artikel zum Thema

Relevo GmbH
Der Klinglwirt ist Münchens erstes Bio-Wirtshaus. Der Anspruch Nachhaltigkeit zieht sich mit immer neuen Maßnahmen wie ein grüner Faden durch die Unternehmensgeschichte. Bis heute. So hat die Klinglwirtin Sonja Obermeier vor einigen Monaten entschieden, im[...]
Recup
Zwei führende Anbieter für Mehrweglösungen, die reCup GmbH und die Crafting Future GmbH, schließen sich zusammen. Damit sind sie die ersten Unternehmen am Mehrwegmarkt, die mit diesem Schritt ihre Kompetenzen bündeln und gemeinsam an einem[...]
Crafting Future
Ein neuer kostenloser Mehrweg-Guide von Crafting Future bietet Hoteliers und Gastronomen praxisnahe Strategien, um umweltfreundliche Praktiken in ihre Betriebe zu integrieren und gleichzeitig ihre Rentabilität zu steigern. Die Publikation wurde von einer Expertengruppe erarbeitet und[...]
Lisa Fotios, Pexels; mehrweg-einfach-machen
Die Mehrwegangebotspflicht ist seit einem Monat in Kraft, doch auf welche Realität trifft sie in der Praxis? Der Mehrweganteil in der deutschen Take-Away-Gastronomie war 2022 nur mikroskopisch klein – der Gesamtanteil liegt deutlich unter einem[...]
Relevo
Herbstzeit ist Wies‘n-Zeit. Für viele Gäste steht beim Feiern das Thema Nachhaltigkeit vorn an. Darauf reagieren die Gastronomen Kathrin Wickenhäuser-Egger und ihr Mann Alexander Egger – und nicht erst seit sie ein Zelt beim weltweit[...]
Unser Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit regelmäßigen Informationen zum Thema Gastgewerbe. Ihre Einwilligung in den Empfang können Sie jederzeit widerrufen.